Der Comunio Countdown

Am Samstag ist immer einiges los – und mit Comunio bleibst du über das Wichtigste informiert! Wir bringen dich bis zu den Aufstellungen der Samstagskonferenz auf den neuesten Stand, sodass du mit Live-Wechseln reagieren kannst.

Die Aufstellungen der Samstagskonferenz

Ab ca. 14:25 Uhr folgen hier die Aufstellungen der Spiele, die um 15:30 Uhr beginnen.

FC Bayern München – SC Freiburg

FCB | Neuer – Süle, Upamecano, Hernandez, Davies – Kimmich, Goretzka – Sane, Müller, Coman – Lewandowski

SCF | Flekken – Lienhart, Gulde, N. Schlotterbeck – Kübler, Höfler, Eggestein, Günter – Jeong, Grifo – Höler

VfL Wolfsburg – FC Augsburg

VfL | Casteels – Bornauw, Guilavogui, Brooks – Baku, Arnold, Gerhardt, Otavio – L. Nmecha, Steffen – Weghorst

Info: Vranckx fällt aufgrund muskulärer Probleme aus.

FCA | Gikiewicz – Gumny, Oxford, Gouweleeuw, Pedersen – Maier, Strobl – Caligiuri, Vargas – Zeqiri, Finnbogason

VfL Bochum – TSG Hoffenheim

VfL | Riemann – Stafylidis, Masovic, Lampropoulos, Soares – Losilla – Löwen, Rexhbecaj – Asano, Blum – Polter

TSG | Baumann – Posch, Grillitsch, Vogt – Akpoguma, Rudy, Stiller, Skov – Baumgartner, Kramaric – Bebou

VfB Stuttgart – DSC Arminia Bielefeld

VfB | Bredlow – Mola, Anton, Ito – Massimo, Endo, Karazor, Sosa – Nartey, Mangala – Didavi

Info: Hamadi Al Ghaddioui ist erkältet, Naouirou Ahamada plagt sich mit Achillessehnenproblemen herum.

DSC | Ortega Moreno – Brunner, Pieper, Nilsson, Laursen – Prietl, Vasiliadis – Wimmer, Okugawa, Krüger – Klos


Newsflash am Samstagmorgen

Die Fans von Borussia Mönchengladbach erlebten am Freitag einmal mehr einen bitteren Bundesliga-Abend. Beim 1:1 in Mainz verspielten die Fohlen nicht nur eine Führung, sondern verloren auch noch zwei Akteure verletzungsbedingt. Breel Embolo musste mit einer Oberschenkelverletzung vom Platz, auch Nico Elvedi schaffte es nicht bis in die Halbzeitpause.

Update: Der Blick schreibt, dass der Verteidiger wegen eines Außenbandanrisses im Sprunggelenk mehrere Wochen ausfallen werde – auch Embolo muss nach der Diagnose Muskelverletzung in den kommenden Wochen pausieren.

Florian Neuhaus gehörte nach seiner Einwechslung indes zu den Gladbacher Gewinnern – und äußerte sich im Anschluss über seine jüngste Reservistenrolle. Er hätte sich „ein Stück weit mehr Rückendeckung gewünscht“, was Trainer Adi Hütter nicht ganz unterschreibt. Der neue Konkurrenzkampf gehöre „zu einer Entwicklung eines sehr guten Spielers dazu“, so Hütter.

Das Comeback von Mahmoud Dahoud verschiebt sich. Nach einer Innenbanddehnung im Knie soll sich der Dortmunder nun auch noch eine Sehne entzündet haben, bei Belastung treten immer wieder Schmerzen auf. Das berichtet die WAZ. Eine besorgniserregende Nachricht, die die Ausfallzeit des Mittelfeldmotors auf unbestimmte Zeit verlängert.

Beim 1. FC Köln wartet man noch auf die Rückkehr von Ellyes Skhiri, der sich nach einem Bruch des Wadenbeinköpfchens im Aufbautraining befindet. Für das Wochenende ist der Tunesier noch keine Option, in der zweiten Hälfte der Länderspielpause könnte er aber bei gutem Verlauf ins Mannschaftstraining einsteigen. Möglicherweise sehen wir Skhiri noch im November wieder auf dem Rasen.

Du spielst noch nicht Comunio? Hier entlang – kostenlos!