Einer der Neuzugänge: Julian Weigl jetzt bei Borussia Mönchengladbach

Foto: © imago images / fohlenfoto
Zum Deadline Day lässt es Borussia Mönchengladbach richtig krachen und holt sich Julian Weigl. Schalke und Augsburg verstärken sich mit Sepp van den Berg und Mergim Berisha. Doch wie gut sind sie? Der Comunio-Check. 

Mergim Berisha (Fenerbahce -> FC Augsburg)

Position und bisherige Karriere: Augsburgs neuer Offensivspieler ist schwer in eine Position einzuordnen. Mergim Berisha kann als Stoßstürmer, als zweite Spitze, Als Zehner oder auch auf beiden Flügeln eingesetzt werden. Beim FC Augsburg wird Berisha vermutlich für die beiden Halbstürmer-Positionen im gespielten 3-4-2-1 oder im Falle eines 3-5-2 als zweite Spitze eingeplant sein. Auch Ricardo Pepi, den man in Folge der Neuverpflichtung verliehen hat, kam hauptsächlich dort zum Einsatz, obwohl er gelernter Neuner ist.

Seine erfolgreichste Zeit hatte Berisha während seiner Zeit bei Salzburg, dabei jedoch auch nur im letzten Abschnitt nach der Leihe zum SCR Altach (Januar 2019 bis Januar 2020). Als Linksaußen war er ein wichtiger Bestandteil der U21-Nationalmannschaft, die 2021 die Europameisterschaft gewann. Das überzeugte Fenerbahce, nach der U21-EM kolportierte fünf Millionen Euro für Berisha auf den Tisch zu legen. Doch in der Türkei konnte er sich – wie schon bei mehreren Leihstationen zu Salzburg-Zeiten – nicht durchsetzen. Ein Leihgeschäft (mit Kaufoption) soll nun weiterhelfen.

Situation: Beim FCA gibt es keine Startelf-Plätze zu verschenken, auch nicht an Neuzugänge. Da der abgewanderte Pepi aber am vergangenen Spieltag noch in der Anfangsformation stand, öffnet sich hier ein Duell. Berisha dürfte aktuell die dritte Wahl in der Offensive sein. Das bedeutet, dass er im 3-4-2-1 schnell in die Startelf stoßen dürfte. Im 3-5-2 müsste er sich aber an Ermedin Demirovic und Frederik Jensen vorbei kämpfen.

 

Marktwert und Entwicklung: Berisha stieg mit einem hohen Marktwert von fünf Millionen in Comunio ein. Nach dem üblichen Anstieg sollte sich das jedoch schnell wieder setzen. Mit seinem durchschnittlichen Sofascore-Wert von 6,8 im vergangenen Jahr hätte er im Schnitt etwa zwei Comunio-Punkte geholt, was eher einen Marktwert von drei bis vier Millionen rechtfertig, wenn er sich einen Stammplatz erspielen kann. Da hinter der Spitze auch nicht so viele Tor-Zusatzpunkte anfallen, ist er ein eher unattraktives Ziel für Comunio-Manager.

Sepp van den Berg (FC Liverpool -> FC Schalke 04)

Position und bisherige Karriere: Die Rolle von Sepp van den Berg ist einfacher zu beschreiben: Er ist Innenverteidiger. Zwar hat er bei einer Leihe zu Preston North End auch auf der rechten Defensivseite gespielt, doch bei den Schalker Verantwortlichen wurde das Anforderungsprofil klar kommuniziert: Ein Nachfolger für den an AC Mailand verkauften Malick Thiaw soll her, der bestenfalls das Tempo in die Innenverteidigung bringt, das Maya Yoshida und Marcin Kaminski nicht anzubieten haben.

An Preston verliehen wurde van den Berg vom FC Liverpool. Die Reds hatten ihn 2019 von seinem Jugendklub PEC Zwolle aus den Niederlanden gekauft, für deren Profis er in 22 Pflichtspielen auflief. Nach der 1,5-jährigen Leihstation zu Preston war klar, dass der Innenverteidiger auch in naher Zukunft nicht für Liverpool auflaufen wird. In den ersten 1,5 Jahren beim Verein machte er nur vier Pflichtspiele. Deshalb wird er jetzt für Spielpraxis und zur Entwicklung zu Schalke verliehen, die einen Spieler wie ihn dringend brauchten.

In welchem System spielen Götze, Kolo Muani und Pellegrini bei Eintracht Frankfurt? Comunio-Taktik-Check
Eintracht Frankfurt: Mario Götze, Djibril Sow, Randal Kolo Muani

Eintracht Frankfurt steckt erneut mitten in einem Umbruch. Mit Hinteregger und Kostic verließen die Hessen zwei Leistungsträger. Was verändert Oliver Glasner, um das mit Pellegrini, Götze und Kolo Muani ersetzen zu können? Der Taktik-Check.

weiterlesen...

Situation: Wie bereits angesprochen, herrscht bei Schalke Tempo-Mangel in der Innenverteidigung, das van den Berg ausfüllen soll. Das bedeutet auch, dass die Schalke fest davon ausgehen, dass sich Sepp van den Berg in die Startelf der Knappen spielen wird. Da Konkurrent Kaminski dieses Wochenende auszufallen scheint, wird das vermutlich sofort der Fall sein.

Marktwert und Entwicklung: Der Niederländer stieg mit drei Millionen bei Comunio ein und hatte überraschend nur einen Tag Marktwertanstieg, während er jetzt schon am zweiten Tag stagnierte. Bei seinen Auftritten in der zweitklassigen Championship zeigte er starke Zweikampfwerte und eine gute Menge an Defensivaktionen pro Spiel, welche bei Sofascore sehr gut bewertet werden. Das große Risiko sind die möglicherweise vielen Gegentore im Abstiegskampf, doch der Neu-Schalker wäre nicht der erste Abstiegs-Verteidiger, der trotzdem gute Comunio-Leistungen abliefert.

Julian Weigl (Benfica Lissabon -> Borussia Mönchengladbach)

Position und bisherige Karriere: „Julian Weigl hat seine Stärken im zentralen Mittelfeld“, erklärte Daniel Farke die Position seines neuen Schützlings. Konkret ist Weigl ein defensiver Mittelfeldspieler. Er spielte zwar auch schon als Innenverteidiger, das waren jedoch vor allem verletzungsbedingte Aushilfseinsätze. In einer Saison wurde er auch geplant dort eingesetzt, doch das Projekt wurde schnell wieder abgebrochen.


 

Weigl wuchs in der Jugend des TSV 1860 München auf. Dort gab er sein Profidebüt und machte dann den großen Schritt zu Borussia Dortmund. Für den BVB machte er mit 171 Einsätzen die meisten Partien seiner bisherigen Karriere. Nach 4,5 Jahren in Schwarz-Gelb entschied Weigl sich im Januar 2020 für einen Wechsel zu Benfica Lissabon. Dort verlor er seinen zwischenzeitlich eroberten Platz in der Nationalmannschaft und konnte sich nicht langfristig durchsetzen. Das soll nun, 2,5 Jahre später, bei der anderen Borussia aus Gladbach funktionieren.

Situation: Anders als van den Berg kommt Weigl in einen gut gefüllten Kader. Bei Gladbach läuft es und eigentlich gäbe es keinen Grund, etwas an der derzeitigen Startelf zu ändern. Der Sechser bringt zwar ein Element ins Gladbacher Spiel, was derzeit noch fehlte, da Ko Itakura als Innenverteidiger statt auf der Sechs eingesetzt wurde. Doch never change a winning team! Qualitativ sollte Weigl sich gegen Christoph Kramer durchsetzen und einen Stammplatz im Mittelfeld erobern können. Doch er bekommt ihn nicht mit dem Transfer geliefert.

 

Marktwert und Entwicklung: Julian Weigl steigt heute erst mit acht Millionen in Comunio ein. Da der Spieltag bereits anfängt, können alle Manager frei kaufen und der Marktwert von Weigl dürfte problemlos in die Achtstelligkeit ansteigen. Doch Vorsicht! Seine Sofascore-Bewertungen aus der Vergangenheit – sowohl aus der Liga Portugal als auch aus der Bundesliga – bergen kein riesiges Potenzial. Weigl dürfte sich bei rund drei Punkten pro Spiel einsortieren und damit in Richtung der Fünf Millionen-Marke abfallen, nachdem er sich einen Startelf-Platz erspielt hat.