Foto: © imago / Sportfoto Rudel 
Es geht wieder los! Endlich wieder Bundesliga, endlich wieder Comunio! Die Comunioblog-Redakteure fiebern dem Saisonstart auch schon entgegen. Welcher Spieler holt die meisten Comunio-Punkte? Wer enttäuscht? Und wer wird die diesjährige Überraschung. Die Redakteure geben ihre Tipps ab. 

Welcher Spieler wird die Comunio-Überraschung der Saison?

Marc-Oliver Robbers: Maximilian Eggestein. Der Bremer Dauerläufer wird sich zum Führungs- spieler entwickeln und eine 120-Punkte-Saison hinlegen. Die SofaScore-Bewertungen kommen ihm zudem zugute. Eggestein wird der erste Bremer Nationalspieler seit Aaron Hunt werden und anschließend für viel Geld den Verein wechseln. 

Daniel Junker: Er ist noch nicht einmal bei Comunio gelistet, aber Hendrik Weydandt steht bei mir auf dem Zettel. In der Vorbereitung hat der 1,95-Meter-Mann von Hannovers Zweiten ordentlich genetzt, dazu im Pokal doppelt. Ich glaube auch, dass 96 seine Tore gut gebrauchen können wird. 

Jan Welle: Marius Wolf wurde in der Sommerpause selten als Startelfkandidat beim BVB genannt. Nun könnte der Neu-Dortmunder schon am 1. Spieltag in der Anfangsformation stehen. Zudem kommt ihm nach 47 Punkten zuletzt der neue Notengeber entgegen (Sofascore 2017/18: 103 Punkte).

Florian Schimak: Joelinton. Der Stürmer spielt bislang eine starke Vorbereitung und ist genau der Typ Stürmer, auf den Nagelsmann steht (siehe Sandro Wagner) und um den herum er sein Offensivspiel baut.

Die Gewinner der Vorbereitung 2018/19

Bild 1 von 33

Omar Mascarell (Mittelfeld, FC Schalke 04) - mehr Infos | Bildquellen: Imago

 

Karol Herrmann: Florian Neuhaus. Der U21- Nationalspieler scheint derzeit bei den Fohlen das gesetzte Duo Kramer/Zakaria auf die Bank zu verdrängen. Ein Mann, den man unbedingt auf der Liste haben muss, gerade auch wegen seiner Torgefährlichkeit. Hat außerdem gute Chancen auf eine DFB-Debüt.

Markus Teschner: Niclas Füllkrug. H96 hat keiner auf dem Zettel und die Punktzahl der vergangenen Saison entspricht nicht seiner grandiosen Leistung – die neuen Noten werden dem Stoßstürmer zugute kommen.

Till Erdenberger: Jean-Philippe Gbamin wird in Mainz eine große Runde spielen und beweisen, dass er das kolportierte „Mondangebot“, das in der Sommerpause wohl auf dem Tisch lag, wert gewesen wäre. In Deutschland hat man den Ivorer noch viel zu wenig auf dem Schirm.

Jan Dafeld: Santiago Ascacibar. Das frühe Pokal-Aus ist ein Schreckmoment. Lässt sich der VfB davon nicht aus der Bahn werfen, kann er trotzdem eine gute Saison spielen. Dann wird Ascacibar den nächsten Schritt machen – und seinen aktuellen Marktwert mindestens verdoppeln.

Seite 1: Welcher Spieler holt die meisten Comunio-Punkte?

Seite 2: Welcher Spieler wird die Comunio-Überraschung?

Seite 3: Welcher Spieler wird die Comunio-Enttäuschung?

Seite 4: Wer wird Deutscher Meister?

Seite 5: Welche Teams steigen ab? 

Du spielst noch nicht Comunio? Hier entlang – kostenlos!

Autor: ComunioMagazin

Alle Beiträge von ComunioMagazin »