Der nächste Spieltag der Bundesliga-Saison steht an. Wer läuft für den SC Freiburg auf? Und mit welcher Aufstellung spielt Borussia Mönchengladbach? In den voraussichtlichen Aufstellungen erfahrt Ihr alles über die Einsatzchancen eurer Comunio-Spieler. Hier gibt es die letzten Aufstellungs-Tipps und Informationen vor dem Spieltag. 

Voraussichtliche Aufstellung SC Freiburg

Aufstellung: Flekken – Sildillia, Ginter, Lienhart, Günter – Eggestein, Höfler – Doan, Jeong, Grifo – Gregoritsch

Diese Spieler fehlen: Lucas Höler (Reha nach Mittelfußbruch), Kimberly Ezekwem (Muskelsehnenreizung), Roland Sallai (Bruch des Augenbodens)

Diese Spieler sind angeschlagen: Bei Manuel Gulde ist die Spielfähigkeit noch ungewiss. Der Innenverteidiger kämpft mit einer Kapselverletzung am Sprunggelenk. Kevin Schade könnte nach seiner Bauchmuskel-Operation sein Kader-Comeback geben. 

Mögliche Optionen: Trainer Christian Streich muss zudem abwarten, wie sein Team den Europapokal-Auftritt verkraftet hat. Moderate Rotation ist daher möglich. 


Voraussichtliche Aufstellung Borussia Mönchengladbach

Aufstellung: Sommer – Scally, Friedrich, Jantschke (Bensebaini), Bensebaini (Netz) – Kramer, Kone – Neuhaus – Hofmann, Stindl – Thuram

Diese Spieler fehlen: Mamadou Doucoure (U23), Jacob Italiano (Oberschenkelverletzung), Nico Elvedi (Überdehnung des vorderen Außenbands), Ko Itakura (Rotsperre), Alassane Plea (Muskelfaserriss im Adduktorenbereich)

Diese Spieler sind angeschlagen: Auch Stefan Lainer könnte mit seiner Knieentzündung erneut ausfallen. Joe Scally wird weiterhin den Part auf der rechten Seite übernehmen. 

Mögliche Optionen: Trainer Daniel Farke muss seine komplette Stamminnenverteidigung ersetzen. Neben Marvin Friedrich muss er sich zwischen Tony Jantschke und Rami Bensebaini entscheiden, auch Julian Weigl könnte auf ungewohnter Position sein Startelfdebüt geben. 

SV Werder Bremen – FC Augsburg

Eintracht Frankfurt – VfL Wolfsburg

Hertha BSC – Bayer 04 Leverkusen

FC Bayern München – VfB Stuttgart

TSG Hoffenheim – 1. FSV Mainz 05

RB Leipzig – Borussia Dortmund

FC Schalke 04 – VfL Bochum

1. FC Köln – 1.FC Union Berlin

Sport-Club Freiburg – Borussia Mönchengladbach