Florian Müller vom SC Freiburg

Foto: © imago images / Jan Huebner
Ab auf den Transfermarkt! Schwache Leistungen, Stammplatzverlust, Sperren: Diese Spieler solltet ihr nach den Samstagsspielen schnellstens verkaufen – darunter einige Leistungsträger, die zum Saisonfinale wohl draußen bleiben.

Florian Müller (SC Freiburg, 1.960.000, Tor):

Schon beim 4:1-Sieg in Köln am vergangenen Sonntag stand Mark Flekken im Freiburger Tor. Der designierte Stammkeeper der Breisgauer fehlte fast die gesamte Saison verletzungsbedingt und soll nun in den letzten Spielen noch Einsätze bekommen – auf Kosten von Florian Müller.

Die Leihgabe aus Mainz stand gegen Köln und die Bayern gar nicht mehr im Kader. Auch seine starken Leistungen ändern nichts daran, dass Müller zum Saisonfinale zurückstecken muss. Trainer Christian Streich hat bereits angekündigt, dass Flekken auch am 34. Spieltag beginnen werde. In dieser Saison hat Müller daher kein Comunio-Potenzial mehr.


Sebastian Rudy (TSG Hoffenheim, 1.850.000, Mittelfeld):

Am Ende einer Saison als Leistungsträger hat Sebastian Rudy doch noch seinen Stammplatz verloren. Schon am 32. Spieltag gegen Schalke wurde der Sechser erst in der 83. Minute eingewechselt, in Bielefeld blieb er über volle 90 Minuten auf der Bank.

Florian Grillitsch und Diadie Samassekou haben sich als Duo im zentralen Mittelfeld festgespielt – und diese Konstellation funktioniert gut, wie sechs Spiele ohne Niederlage belegen. Für Rudy dürfte da auch im letzten Spiel seines Leihjahres kein Platz sein.

 

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Ein Beitrag geteilt von Comunio (@comunio)

Keven Schlotterbeck (SC Freiburg, 1.930.000, Abwehr):

Wir können die Saison nicht ohne den neuesten Verlierer des Freiburger Abwehrroulettes beschließen. Zwischen Heintz, Gulde und Schlotterbeck ist über siebeneinhalb Monate ein heftiger Kampf um den Platz oder die Plätze neben Philipp Lienhart in der Innenverteidigung entfacht – und am Ende der Saison hat Schlotterbeck das Nachsehen.

Sowohl am 32. als auch am 33. Spieltag saß Schlotterbeck auf der Bank, obwohl Heintz fehlte. Es ergibt wenig Sinn, zum Saisonfinale nochmal auf einen Schlotterbeck-Einsatz zu spekulieren.

33. Spieltag - Die Aufstellungen: Rotation bei den Bayern - Frankfurt ohne Jovic
Aufstellungsanalyse

Der 33. Spieltag beginnt am Samstag - mit sieben von neun Spielen! Im ComunioMagazin kannst du jetzt noch schnell die Aufstellungen checken, um anschließend dein Comunio-Team noch bis 15:30 Uhr anzupassen.

weiterlesen...

Diese Spieler verpassen gesperrt den 34. Spieltag

Nadiem Amiri (Bayer 04 Leverkusen)

Edmond Tapsoba (Bayer 04 Leverkusen)

Robert Andrich (1. FC Union Berlin)

Wataru Endo (VfB Stuttgart)

Mijat Gacinovic (TSG Hoffenheim)

Roland Sallai (SC Freiburg)

Ruben Vargas (FC Augsburg)

Jordan Torunarigha (Hertha BSC)

Christian Groß (SV Werder Bremen)

Anderson Lucoqui (Arminia Bielefeld)

Ellyes Skhiri (1. FC Köln)

Ismail Jakobs (1. FC Köln)

Comunio-Manager, die nach der Saison neue Teams erhalten und keine Spieler mit in die neue Spielzeit nehmen, sollten sich nun von gelbgesperrten Spielern trennen, da für diese die Saison beendet ist.

Du spielst noch nicht Comunio? Hier entlang – kostenlos!