07.08.2017, xovx, Fussball Testspiel, TSV Steinbach - 1.FC Köln, emspor, v.l. Jhon Cordoba (1. FC Köln) verletzt am Boden, Freisteller. Haiger

Der 1. FC Köln hat seine intensiven Vorbereitung mit einem mageren, aber ruppigen Remis gegen den TSV Steinbach abgeschlossen. Den einzigen Treffer erzielte Abwehrmann Maroh. 

TSV Steinbach – 1. FC Köln 1:1 (0:1)

Tore: 0:1 Maroh (44.), 1:1 Trkulja (52.)

Aufstellung Köln (1. Halbzeit): Horn – Olkowski, Maroh, Heintz, Hector, Horn – Risse, Özcan, Höger, Bittencourt – Rudnevs

Aufstellung Köln (2. Halbzeit): Scott – Klünter, Meré, Sörensen, Rausch – Clemens, Lehmann, Nartey, Jojic – Zoller, Cordoba

Die zehn besten Kölner der Saison 16/17

Bild 1 von 10

Platz 10: Milos Jojic, 50 Punkte in 15 Spielen, Bildquelle: Imago

Comunio-Check: Peter Störer zeigte sich mehr als sauer nach der sehr ruppigen Partie gegen Steinbach. “Von einem sogenannten Testspiel oder Freundschaftsspiel waren wir weit entfernt. Es ist aber legitim. Es ist ein Fußballspiel. Man kann alles reinlegen, was man glaubt, das man zum Erfolg braucht. Die Frage ist, ob man ein Testspiel so angehen muss. Wir müssen jetzt schauen, dass wir unsere Verletzten wieder hinbekommen”, so der Effzeh-Coach.

“Nikolas Nartey wurde die Hand genäht. Lukas Klünter und Leo Bittencourt sind dick eingebunden”, sagte Stöger weiter. Jhon Cordoba verließ angeschlagen nach gut einer Stunde das Feld, da der Effzeh aber keine Auswechselspieler mehr hatte, beendete man die Partie zu mit zehn Mann. 

Nach einer durchwachsenen ersten Hälfte führte die Kölner nach einen Kopfballtreffer von Maroh nach einer Ecke von Risse, ehe nach der Pause der Regionalligist ausglich. Im ersten Durchgang liefen die Gäste mit einer Fünferkette auf, Confed-Cup-Sieger Hector gab dabei den linken Part in der Dreierreihe. 

Du spielst noch nicht Comunio? Hier entlang – kostenlos!

Autor: Florian Schimak

Alle Beiträge von Florian Schimak »