Foto: © imago images / regios24
Sechs Bundesligisten testeten am Mittwoch für die anstehende Bundesliga-Saison. Dabei kam Hertha BSC gegen Erzgebirge Aue unter die Räder. Dem VfL Wolfsburg gelang ein Achtungserfolg gegen die PSV Eindhoven. 

1899 Hoffenheim – SSV Jahn Regensburg 3:2 (1:2)

Tore: 0:1 Grüttner (2.), 0:2 Grüttner (34.), 1:2 Hübner (51.), 2:2 Akpoguma (90.), 3:2 Stafylidis (105.)

Aufstellung TSG Hoffenheim, 1. Halbzeit: Baumann – Posch, Vogt (23. Elmkies), Hübner – Kaderabek, Rupp, Grillitsch, Zuber – Adamyan, Szalai, Bittencourt

Aufstellung TSG Hoffenheim, 2 Halbzeit: Pentke – Akpoguma, Bicakcic, Hoogma – Brenet, Baumgartner (91. Baumgartner), Nordtveit, Stafylidis – Grifo, Bebou, Ochs (91. Zulj)

Comunio-Check: Das Testspiel war über vier Mal 30 Minuten angesetzt und so hatte Trainer Alfred Schreuders genügend Zeit, sich seine Spieler anzuschauen. Die Mannschaft, die in den ersten 60 Minuten auflief, könnte schon ein bisschen Aufschluss darüber geben, wer im Moment die Nase vorn hat. 

So durften Zuber, Posch und Adamyan in der vermeintlich stärkeren Aufstellung spielen. Das sollte man im Auge behalten. 

1. FSV Mainz 05 – Rayo Vallecano 2:0 (1:0)

Tore: 1:0 Quaison (9.), 2:0 Mateta (67.)

Aufstellung Mainz, 1. Halbzeit: Zentner – Brosinski, Niakhaté, Hack, Meier – Nebel, Barreiro, Boëtius, Latza – Akono, Quaison.

Aufstellung Mainz, 2. Halbzeit: Dahmen – Pierre-Gabriel, Bell, Kölle, Aarón – Baku, Papela, Burkardt, Maxim – Onisiwo, Mateta.

Comunio-Check: Trainer Sandro Schwarz mischte seine beiden Teams durch, sodass das in beiden Hälften in etwa gleichwertige Mannschaften auf dem Feld standen. Die beiden Stammstürmer der Vorsaison trafen beim Achtungserfolg gegen den spanischen Erstliga-Absteiger. Wermutstropfen: Cyrill Akono verletzte sich kurz vor der Halbzeit.

Hertha BSC – FC Erzgebirge Aue 1:4 (0:3)

Tore: 1:0 Testroet (27.), 2:0 Nazarov (41.), 3:0 Ciftci (45.), 3:1 Selke (74.), 4:1 Baumgart (79.)

Aufstellung Hertha, 1. Halbzeit: Smarsch – Klünter, Baak, Rekik, Bretschneider – Skjelbred – Esswein, Čović, Duda, Dilrosun – Köpke

Aufstellung Hertha, 2. Halbzeit: Kraft – Leckie, Stark, Torunarigha, Plattenhardt – Dardai, Albrecht, Friede, Jastrzembski – Kiprit, Selke

Comunio-Check: Böse Pleite für die Berliner, die im vierten Test erstmals verloren. Zur Verteidigung der Herthaner sei gesagt, dass Aue natürlich schon viel weiter in der Vorbereitung ist und Berlins Trainer Ante Covic eine recht junge Mannschaft aufs Feld schickte. 

Borussia Mönchengladbach – Istanbul Basaksehir FK 5:1 (3:1)

Tore: 1:0 Lainer (8.), 1:1 Erdinc (22.), 2:1 Bénes (29.), 3:1 Cuisance (42.), 4:1 Italiano (47.), 5:1 Raffael (85.)

Aufstellung Borussia, 1. Halbzeit: Sommer – Lainer, Ginter, Jantschke, Poulsen – Kramer – Bénes, Zakaria – Cuisance – Herrmann, Plea

Aufstellung Borussia, 2. Halbzeit: Sippel – Johnson, Lang, Elvedi, Wendt – Hofmann, Strobl, Müsel – Bennetts, Raffael, Italiano

Comunio-Check: Der neue Trainer Marco Rose gab einen kleinen Einblick in die von ihm bevorzugten Systeme. So ließ er in der ersten Halbzeit mit Raute agieren, Patrick Herrmann spielt im Sturm. Im zweiten Durchgang kam dann ein 4-3-3 zum Einsatz. Hier interessant: Johnson spielte Rechtsverteidiger. 

1.FC Union Berlin – First Vienna FC  4:1 (3:0)

Tore: 1:0 Bülter (13.), 2:0 Polter (15.), 3:0 Bülter (44.), 3:1 Kurtisi (55.), 4:1 Ujah (73.)

Aufstellung Union, 1. Halbzeit: Gikiewicz  – Dietz , Parensen, Reichel  – Trimmel, Gentner, Schmiedebach, Mees, Bülter  – Ingvartsen, Polter

Aufstellung Union, 2. Halbzeit: Nicolas – Friedrich, Rapp, Schlotterbeck – Hartel, Andrich, Kroos, Kade, Lenz – Dehl, Ujah

Comunio-Check: Neuzugang Bülter betrieb mit einem Doppelpack Eigenwerbung. Ansonsten fehlten beim Test einige Spieler, die man am ersten Spieltag in der Startformation der Unioner sehen dürfte. 

VfL Wolfsburg – PSV Eindhoven 2:0 (2:0)

Tore: 1:0 Arnold (5.), 2:0 William (40.)

Aufstellung VfL Wolfsburg, 1. Halbzeit: Pervan – Knoche, Brooks, Guilavogui – William, Arnold, Gerhardt, Roussillon – Klaus, Weghorst, Victor

Aufstellung VfL Wolfsburg, 2. Halbzeit: Pervan – Edwards, Bruma, Uduokhai –  Mbabu, Schlager, Rexhabecaj, Yeboah – Steffen, Malli, Brekalo  

Comunio-Check: Achtungserfolg für die Wölf beim Sieg über Eindhoven. Wolfsburg lief im 3-4-3 auf, das dürfte bereits ein Fingerzeig für die neue Saison werden. Malli agierte dabei im zweiten Durchgang als zentraler Stürmer. Guilavogui spielte in der Verteidigung.

SC Paderborn – FC Eintracht Northeim 4:1 (2:1)

Tore: 0:1  Bode (7.), 1:1  Mamba (22.), 2:1  Shelton (26.), 3:1  Gueye (49.), 4:1  Gueye (67.).

Aufstellung SC Paderborn 07: Brüggemeier, Jans (46. Pröger), Strohdiek (46. Hünemeier), Kilian (46. Schwede), Tawiah (46. Holtmann), Dörfler (46. Hilßner), Vasiliadis (31. Bilogrevic, 63. Tugbenyo), Reineke (46. Zolinski), Souza (46. Antwi-Adjei), Mamba (46. Gueye), Shelton (46. Gucciardo).

Comunio-Check: Beim lockeren Test gegen den Oberligisten war Babacar Gueye mit zwei Treffern der auffälligste Mann. Trainer Steffen Baumgart nominierte gleich fünf Neuzugänge für die Startelf, mischte aber im Verlauf der Partie kräftig durch. 

Du spielst noch nicht Comunio? Hier entlang – kostenlos!

Autor: Marc-Oliver Robbers

Alle Beiträge von Marc-Oliver Robbers »