Transfergerüchte: Verlässt Alexis Tibidi den VfB Stuttgart endgültig?

Foto: © imago images / Sportfoto Rudel
Der VfB Stuttgart könnte einen Youngster im Winter endgültig abgeben – und sich mit dem Transfererlös sofort verstärken. Schalke 04 will Flügelspieler Isidor ausleihen. Die Bundesliga-Transfergerüchte des Tages!

Transfergerüchte: Isidor zum FC Schalke 04?

Der FC Schalke 04 sucht händeringend nach einem schnellen Flügelspieler, der die Mittelstürmer in Szene setzen kann. Eine Option heißt laut Sport1 Wilson Isidor, spielt bei Lokomotive Moskau und ist sich mit Schalke sogar schon einig.

Die Königsblauen sollen Lok Moskau ein Angebot über eine Leihe unterbreitet haben. Allerdings sagte Isidors Berater gegenüber Sport-Express, dass ein Leihgeschäft momentan wohl nicht möglich sei. Ein paar Tage ist noch Zeit, um die Brücken zum Transfer zu bauen – nicht undenkbar, dass man sich bei einer Leihe mit an Bedingungen geknüpfter Kaufpflicht treffen könnte.

Update: Am Montagabend folgte die Meldung, dass Schalke 04 die Leihe von Tim Skarke von Union Berlin doch noch klargemacht hat.

 

VfL Wolfsburg: Geht Brekalo noch?

Luca Waldschmidt, Maximilian Philipp, Josip Brekalo: Drei gut verdienende Offensivspieler des VfL Wolfsburg stehen auf dem Abstellgleis, mindestens einer soll den Verein im Winter eigentlich verlassen. Es mangelt allerdings an Angeboten, bislang haben sich bei keinem der drei Akteure Transfergerüchte wirklich konkretisiert. Das soll sich nun zumindest bei einem ändern.

Josip Brekalo würde eigentlich gerne nach Italien zurückkehren, könnte aber mangels  Angeboten auch bei seinem Heimatklub landen. Wie der Journalist Nicolo Schira und der Sender Sportitalia berichten, buhlt Dimano Zagreb um die Dienste des Kroaten. Auch eine Einigung zwischen den Vereinen sei bereits erzielt, Brekalo müsse sich jedoch noch Anfang dieser Woche entscheiden, ob er nach Zagreb wechseln oder auf ein Angebot aus Italien warten will.


VfB Stuttgart: Geht ein Youngster endgültig?

Der VfB Stuttgart braucht dringend Geld – auch, um womöglich doch noch Josuha Guilavogui vom VfL Wolfsburg verpflichten zu können. Da kommt ein Angebot aus Frankreich gerade recht, zumal es nicht einmal einen Spieler betrifft, der aktuell im Kader der Schwaben steht.

Alexis Tibidi spielt seit Sommer leihweise für den SCR Altach und hat immerhin schon fünf Saisontore erzielt. Damit konnte der 19-Jährige das Interesse von ES Troyes wecken. Laut dem kicker wollen die Franzosen zwei bis drei Millionen Euro investieren, um Tibidi sofort unter Vertrag zu nehmen. Das sei für den VfB denkbar, sofern die Leihe mit Altach abgebrochen werden kann. Gespräche laufen demnach bereit.

Transfergerüchte: Leverkusen will Köln-Talent

Wird er der nächste Florian Wirtz? Justin Diehl hat gerade erst sein Profidebüt für den 1. FC Köln gefeiert und steht offenbar bereits auf der Liste von Bayer 04 Leverkusen. Das berichten die Kölnische Rundschau und der Geissblog. Der 18-Jährige soll das Interesse mehrerer Klubs im In- und Ausland geweckt haben. Beim FC steht er noch bis 2024 unter Vertrag.