Foto: © imago
Wir haben drei Stürmer zwischen 5 und 6 Millionen zur Auswahl. Wer ist für eure Comunio-Mannschaft aktuell die beste Option? Der Dreiervergleich zwischen Simon Terodde, Sandro Wagner und Nils Petersen.

Simon Terodde (1. FC Köln, 5.580.000, 43 Punkte)

Er war der Grund, warum man in Köln kurzzeitig wieder Hoffnung schöpfen konnte. Terodde jedenfalls ist grundsätzlich in jedem Spiel für einen Doppelpack gut, verballert aber auch schon mal gerne eine Hundertprozentige. Seine Formkurve zeigt aktuell ein wenig nach unten: In den letzten drei Spielen traf er nicht und holte aus diesen Partien nur zwei Punkte.

Sandro Wagner (Bayern München, 5.500.000, 75 Punkte)

Ein insgesamt schwieriger Fall, denn man weiß einfach nie, ob Heynckes im Sturm auf Wagner oder auf Lewandowski setzt. Tendenz in der kommenden Woche: Lewandowski darf gegen Hamburg ran, Wagner dafür in Istanbul. Der ehemalige Hoffenheimer lohnt aktuell aber trotzdem, kam in den letzten fünf Bundesliga-Spielen viermal zum Einsatz und traf dabei auch noch ganz gut. Elf Punkte gab es gegen Freiburg am 25. Spieltag. Seine Chancen weiß er zumindest zu nutzen.

Die zehn teuersten Stürmer bei Comunio

Bild 1 von 10

Platz 10: Kevin Volland | Bayer 04 Leverkusen | 7,36 Mio. | 98 Punkte | Stand: 9.3.18 | Bildquelle: Imago

 

Nils Petersen (SC Freiburg, 5.350.000, 64 Punkte)

Kein Geheimnis: Nils Petersen ist der beste deutsche Torschütze der laufenden Bundesliga-Saison. Zehn seiner zwölf Saisontore erzielte er in den letzten elf Spielen. Dass er in dieser Saison auch fünf Treffer vom Punkt erzielt hat – geschenkt! Der Freiburger Kapitän ist dem Status des Edel-Jokers seit dem 12. Spieltag endgültig entwachsen. Und obwohl er derzeit öfter getroffen hat als Werner, Wagner, Gomez, Stindl und Co., kann er seinen Urlaub im Sommer ruhigen Gewissens buchen. Ein Anruf von Jogi Löw wird nicht mehr kommen – trotz dessen Sympathie zum SCF.

Auswertung:

Meiste Punkte: Wagner (75)
Meiste Punkte pro Spiel: Wagner (4,17)
Beste Spieltagsleistung: Petersen (19)
Aktuelle Form (Meiste Punkte aus den letzten 5 Einsätzen): Wagner (27)
Meiste Tore: Petersen (12)
Beste Mannschaft: Wagner (1. Tabellenplatz)
Meiste Einsätze: Terodde und Wagner (jeweils 23)
Günstigster Marktwert: Petersen (5.350.000)

Abzug:
Meiste Spieltage mit Minus: Petersen (8)
Schlechteste Spieltagsleistung: Terodde (-6)

Gestandene Kerle: Kaufempfehlungen für 4 -5 Millionen
imago / DeFodi

Wer sich im mittleren Preissegment einen neuen Spieler leisten will, dem seien vor allem diese fünf Routiniers aus Gladbach, Hoffenheim, Bremen, Schalke und Stuttgart ans Herz gelegt.

weiterlesen...

Fazit:

Beim zunächst sehr eng scheinenden Dreiervergleich gewinnt Sandro Wagner deutlich. Der Bayern-Stürmer punktet schlicht am besten und ist auch aktuell in der klar besten Form. Da ist es auch egal, wenn er mal nur auf der Bank sitzt. Nils Petersen sichert sich den zweiten Platz, kann mit einer herausragenden Spieltagsleistung, einem guten Preis und natürlich den meisten Toren glänzen. Jedoch hat er auch an acht Spieltagen negative Ausbeute geholt. Simon Terodde kann trotz starkem Rückrundenbeginn da nicht im Ansatz mithalten und wird deutlich abgeschlagen letzter.

Du spielst noch nicht Comunio? Hier entlang – kostenlos!

Autor: Karol Herrmann

Alle Beiträge von Karol Herrmann »