SV Werder Bremen - FC Augsburg: Die voraussichtlichen Aufstellungen

Der nächste Spieltag der Bundesliga-Saison steht an. Wer läuft für Werder Bremen auf? Und mit welcher Aufstellung spielt der FC Augsburg? In den voraussichtlichen Aufstellungen erfahrt Ihr alles über die Einsatzchancen eurer Comunio-Spieler. Hier gibt es die letzten Aufstellungs-Tipps und Informationen vor dem Spieltag. 

Voraussichtliche Aufstellung Werder Bremen

Aufstellung: Pavlenka – Pieper, Veljkovic, Friedl – Weiser, Groß, Jung – Schmidt (Stage), Schmid – Füllkrug, Ducksch

Diese Spieler fehlen: Manuel Mbom (Achillessehnenriss), Dikeni Salifou (Muskelfaserriss), Leonardo Bittencourt (Zerrung im Rippenbereich)

Diese Spieler sind angeschlagen: Eren Dinkci dürfte in den Kader zurückkehren. Der Angreifer hat seinen Trainingsrückstand aufgeholt. Leonardo Bittencourt fällt dagegen weiter aus. 

Mögliche Optionen: Trainer Ole Werner muss sich auf der Acht entscheiden, ob er den bissigen, defensiv denkenden Jens Stage bringt oder erneut auf den fußballerisch besseren und offensiveren Niklas Schmidt setzt. Ansonsten sind keine Änderungen zu erwarten. 


Voraussichtliche Aufstellung FC Augsburg

Aufstellung: Gikiewicz – Gouweleeuw, Bauer, Iago –  Caligiuri, Rexhbecaj, Pedersen – Jensen, Maier (Gruezo) – Berisha, Demirovic

Diese Spieler fehlen: Reece Oxford (individuelles Training nach Knie-OP), Niklas Dorsch (Anbruch des Mittelfußes), Noah-Joel Sarenren Bazee, Tobias Strobl (beide Kreuzbandriss), Felix Uduokhai (Syndesmoseriss), Frederik Winther (muskuläre Probleme)

Diese Spieler sind angeschlagen: Arne Maier leidet unter Sprunggelenksproblemen, ob er einsatzbereit ist, ist noch nicht gesichert. 

Mögliche Optionen: Fredrik Jensen ist wieder einsatzbereit. Ansonsten hat Coach Enrico Maaßen auch noch weitere Optionen in der Offensive. Florian Niederlechner, Ruben Vargas und Andre Hahn gehören dazu. 

SV Werder Bremen – FC Augsburg

Eintracht Frankfurt – VfL Wolfsburg

Hertha BSC – Bayer 04 Leverkusen

FC Bayern München – VfB Stuttgart

TSG Hoffenheim – 1. FSV Mainz 05

RB Leipzig – Borussia Dortmund

FC Schalke 04 – VfL Bochum

1. FC Köln – 1.FC Union Berlin

Sport-Club Freiburg – Borussia Mönchengladbach