Timo Werner jubelt für RB Leipzig gegen den 1. FC Köln

Foto: © imago images / Sven Simon
Der Bundesliga-Spielplan als Comunio-Kaufberater: Welche Teams haben in den nächsten Spielen ein machbares Programm? Welche Spieler sind Kaufempfehlungen? RB Leipzig darf sich Hoffnung auf die Platz eins machen…

Stand der Marktwerte: 26. November 2019

RB Leipzig

Die nächsten drei Spiele: SC Paderborn (A), 1899 Hoffenheim (H), Fortuna Düsseldorf (A)

RB Leipzig bekommt es in den kommenden drei Partien in Paderborn und Düsseldorf mit zwei Mannschaften aus dem unteren Tabellendrittel zu tun, zudem geht es zu Hause gegen Hoffenheim. Eine realistische Chance auf die Tabellenführung ist für den momentanen Zweiten also gegeben, Spitzenreiter Mönchengladbach hat mit Freiburg, dem FC Bayern und Wolfsburg im gleichen Zeitraum ein schwieriges Programm.

Auf Spielplan-Basis einkaufen, 13. bis 15. Spieltag, Teil eins: BVB-Krise? Nicht mehr lange!
Lukasz Piszczek von Borussia Dortmund gegen den SC Paderborn

Der Spielplan als Kaufberater: Welche Teams haben in den nächsten Partien ein machbares Programm? Welche Spieler sind Kaufempfehlungen? Borussia Dortmund könnte die Krise schnell hinter sich lassen.

weiterlesen...

Und das Team von Trainer Julian Nagelsmann befindet sich in Topform. Zuletzt gab es drei Siege in Folge, Torjäger Timo Werner erzielt dabei sechs Tore.

Kaufempfehlung: Dayot Upamecano dürfte bei Leipzig wegen der Verletzungen von Willi Orban, Ibrahima Konate und Nordi Mukiele erstmal aus der Startelf nicht wegzudenken sein. Der Innenverteidiger kostet etwas mehr als fünf Millionen, gehört auf seiner Position aber zu den Besten der Bundesliga.

1899 Hoffenheim

Die nächsten drei Spiele: Fortuna Düsseldorf (H), RB Leipzig (A), FC Augsburg (H)

1899 Hoffenheim hat zwei vermeintlich leichte Aufgaben und eine echte Herausforderung vor sich, daheim gegen Düsseldorf und Augsburg nehmen die Kraichgauer aber klar die Favoritenrolle ein. In den letzten sechs Duellen gingen die Hoffenheimer fünfmal als Sieger vom Platz – und spielerisch besteht noch Steigerungspotential.

Die Top-Elf des 12. Spieltags

Bild 2 von 11

Abwehr: Philipp Max (FC Augsburg) - 15 Punkte | Bildquelle: imago images / Jan Huebner

Kaufempfehlung: Ähnlich wie 1899 hat Ihlas Bebou noch Entfaltungspotential, mit einem Marktwert von weniger als 4,5 Millionen sticht der Flügelstürmer bei der TSG jedoch heraus. Er kam in allen zwölf Spielen zum Einsatz (zwei Treffer und eine Vorlage) – in der letzten Saison waren es verletzungsbedingt genauso viele, damals allerdings vier Tore und drei Assists.

FC Augsburg

Die nächsten drei Spiele: 1. FC Köln (A), FSV Mainz 05 (H), 1899 Hoffenheim (A)

Der FC Augsburg reist zunächst nach Köln, empfängt dann Mainz: zwei Gegner, gegen die der FCA durchaus gewinnen kann – vor allem, wenn die Fuggerstädter aufspielen wie zuletzt gegen die Hertha, als es am Ende 4:0 hieß. Stellt Coach Martin Schmidt seine Mannen richtig ein, könnten sie früh in der Spielzeit gehörige Ausrufezeichen im Kampf um den Klassenerhalt setzen.

Kaufempfehlungen bis eine Million: Soforthilfen Cordova und Co. – mit dem Trend gehen!
Sergio Cordova und Andre Hahn jubeln für den FC Augsburg gegen die Hertha

Spieler, die weniger als eine Million kosten und deinem Comunio-Team direkt helfen, sind selten. Am letzten Bundesliga-Spieltag drehten unter anderem Sergio Cordova und Andre Hahn vom FC Augsburg auf...

weiterlesen...

Kaufempfehlung: Daniel Baier weist einen Schnitt von 3,71 Zählern pro Einsatz auf – und kostet der Kapitän nur drei Millionen. Den gleichen Punkteschnitt hat Bayerns Javi Martinez (Marktwert über acht Millionen), 0,01 weniger haben Frankfurts Djibril Sow (mehr als sieben) und Münchens Kingsley Coman (fast elf).

Finger weg: Hertha BSC

Die nächsten drei Spiele: Borussia Dortmund (H), Eintracht Frankfurt (A), SC Freiburg (H)

Bei Hertha BSC gilt es, abzuwarten, ob Jürgen Klinsmann für die Wende sorgen kann. Mit Dortmund, Frankfurt und Freiburg kommen auf den neuen Trainer auf jeden Fall gleich drei schwierige Aufgaben zu.

Du spielst noch nicht Comunio? Hier entlang – kostenlos!