Vertrag läuft aus: Tolisso könnte trotzdem bei Bayern München bleiben

Foto: ©imago images/Laci Perenyi
Einige gestandene Comunio-Akteure sind ab Sommer ohne Arbeitgeber – vorerst. Einige von ihnen können im Kader behalten werden. Denn: Sie stehen möglicherweise vor Engagements bei anderen Bundesligisten.

Stefan Ortega (Arminia Bielefeld, Tor)

Als bester Keeper der abgelaufenen Saison sollte Stefan Ortega (109 Punkte) bei allen Comunio-Managern auf dem Zettel stehen. Diejenigen, die ihn schon im Kader haben, können sich glücklich schätzen. Nach dem Abstieg von Arminia Bielefeld sucht der nun vertragslose Torhüter im Alter von 29 Jahren eine neue Herausforderung. Heißeste Kandidaten für eine Verpflichtung: Union Berlin und Schalke 04.

Niklas Stark (Hertha BSC, Abwehr)

Nach sieben intensiven Jahren bei Hertha BSC entschied sich auch Niklas Stark für eine Veränderung. Der Innenverteidiger, der auch als Sechser auflaufen kann, befindet sich mit 27 Jahren noch im besten Fußballer-Alter. Bei ihm steht seit längerem ein Wechsel zum VfL Wolfsburg im Raum. Hier könnte er Ex-Herthaner John Anthony Brooks folgen. Ein Auslandsabenteuer kommt aber ebenfalls infrage. Zunächst stehen allerdings noch zwei Relegationsspiele gegen den Hamburger SV auf dem Programm.

Transfergerüchte: Entscheidungen in Stuttgart, weiterer Verteidiger für BVB?
VfB Stuttgart: Mavropanos und Tomas bleiben, Kalajdzic und Sosa vor Transfers

Beim VfB Stuttgart gibt es neben offenen Personalien drei Weiterbeschäftigungen. Einen Abwehrspieler zieht es von Bielefeld nach Bremen. Dortmund soll Abwehr-Neuzugang Nummer drei im Auge haben.

weiterlesen...

Kevin-Prince Boateng (Hertha BSC, Mittelfeld)

Ein Fall für Fußballromantiker. Sonderlich viele Punkte fuhr Kevin Pronce Boateng nach seiner Rückkehr zur Hertha nicht ein. Ein weiteres Jahr scheint beim 35-Jährigen trotzdem möglich. Zumal er unter Trainer Felix Magath als Führungsspieler wieder häufiger gefragt war. Ob bei Comunio oder Comduo muss sich noch zeigen.

Kevin Stöger (Mainz 05, Mittelfeld)

An Kevin Stöger scheiden sich die Geister. Comunio-Potenzial besitzt er definitiv, ausschöpfen tut er es aber zu selten. Mainz hat nun keine Verwendung mehr für den 28-Jährigen und verabschiedete ihn. Vielleicht kommt er ja bei einem Team aus dem unteren Tabellendrittel oder einem der Aufsteiger unter. Wir können es uns jedenfalls vorstellen.


Corentin Tolisso (Bayern München, Mittelfeld)

Nach durchwachsenen fünf Jahren in München inklusive einiger Verletzungspausen endet der Vertrag von Corentin Tolisso wie bei allen hier aufgeführten Akteuren am 30. Juni. Einen Abschied muss dies jedoch nicht zwingend zur Folge haben. Trainer Julian Nagelsmann würde gern verlängern. Vieles hängt dabei von weiteren Einkäufen der Bayern ab. Ausgang offen.

Florian Grillitsch (TSG Hoffenheim, Mittelfeld)

Eine sehr interessanter Kandidat bleibt auch Florian Grillitsch. Bei ihm scheint vieles möglich. Sowohl ein Wechsel ins Ausland als auch ein Übersiedeln nach Leipzig stehen im Raum. Als Sechser könnte er beim Vierten der Abschlusstabelle sicherlich eine Menge Comunio-Punkte sammeln. Die aktuell plagende Muskelverletzung dürfte bis zum Saisonstart auskuriert sein.

Comunio-Check Karim Adeyemi: Haaland-Nachfolger und Sancho-Ersatz
BVB-Neuzugang: Karim Adeyemi

Die Erwartungen an Karim Adeyemi könnten kaum größer sein. Allerdings hat der BVB-Transfer auch einiges zu bieten. Wir sagen euch, welche Qualitäten er in Dortmund einbringen wird. Es einem Grund lohnt sich der Nationalspieler in jedem Fall.

weiterlesen...

Milos Pantovic (VfL Bochum, Mittelfeld)

Wie zehn andere Akteure wurde auch Milos Pantovic zum Saisonende verabschiedet. Der höchsten deutschen Spielklasse könnte er dennoch erhalten bleiben. Der 1. FC Union Berlin, gegen den der 25-Jährige am 34. Spieltag im Kader fehlte, gilt als aussichtsreicher Bewerber für den vierfachen Torschützen.

Alfred Finnbogason (FC Augsburg, Sturm)

Trainer Markus Weinzierl nahm bei FC Augsburg schon seinen Hut. Hier gibt es schon bundesligainterne Interessenten. Die Zunkuft von Alfred Finnbogason bleibt ungeklärt. Nach einigen Verletzungen steht eine leistungsbezogene Verlängerung im Raum, die aber wohl nicht ohne den neuen Trainer stattfinden wird. Möglicherweise bewerben sich auch andere Bundesligaisten um die Dienste des Knipsers. Bei ihm und Mittelfeldspieler Jan Moravek ist ein Abgang noch nciht ausgemacht.

Du spielst noch nicht Comunio? Hier entlang – kostenlos!