Takuma Asano ist neu beim VfL Bochum

Foto: © imago images / AFLOSPORT
In der letzten Saison hat Takuma Asano 18 Tore geschossen. Nun wechselt er von Partizan Belgrad zurück in die Bundesliga, diesmal zum VfL Bochum. Läuft es dort besser als in Stuttgart und Hannover?

Position

Sturm. Geht man davon aus, dass der VfL Bochum im 4-2-3-1-System agiert, so kann Takuma Asano vier verschiedene Positionen bekleiden: Beide Flügel, die Zehn und die Sturmspitze. Am besten spielt er allerdings auf der Rechtsaußen-Position.

„Er ist international erfahren und kennt die Bundesliga und den deutschen Fußball. Er ist in der Offensive flexibel einsetzbar und torgefährlich“, lobt Sportchef Sebastian Schindzielorz den Japaner, der nach seiner Vertragsauflösung bei Partizan Belgrad keine Ablöse kostet. Nach einem kleinen Sonderurlaub wird Asano Anfang Juli ins Training einsteigen.


Bisherige Karriere

Als 21-Jähriger verließ Takuma Asano seine japanische Heimat und schloss sich dem FC Arsenal an, der ihn direkt für zwei Jahre an den VfB Stuttgart verlieh. Mit den Schwaben stieg Asano in die Bundesliga auf, verlor im Oberhaus jedoch nach einer enttäuschenden Hinrunde 2017/18 seinen Stammplatz.

Für die Saison 2018/19 wurde er an Hannover 96 ausgeliehen, bei den Niedersachsen enttäuschte er jedoch in einer torlosen Saison. So kamen in zwei Jahren nur sieben Comunio-Punkte für Asano zusammen. Die gezeigten Leistungen in Deutschland veranlassten Arsenal dazu, den Angreifer mit Verlust zu Partizan Belgrad zu verkaufen.

Nach einer durchschnittlichen ersten Saison feierte Asano 2020/21 einen unvorhergesehenen Durchbruch. 18 Tore und acht Assist steuerte er zum zweiten Platz von Partizan bei, mehr als dreimal so viele Torbeteiligungen als in der Vorsaison. Nun kehrt er als Torjäger in die Bundesliga zurück, mit reichlich Erfahrung im Gepäck.

Was wurde aus den Geheimtipps 2021?

Bild 1 von 23

13./14. Spieltag: Jorge Mere. Direkt ein Volltreffer: Von 920.000 ging es für Mere im Januar hoch bis auf 2,2 Mio. Bis Mitte April hielt er sich bei gut 1,5 Mio., dann wurde er zum Bankdrücker und rutschte wieder ab. © imago Images / Jan Huebner

Einstiegsmarktwert

3.000.000. Das entspricht genau seinem tatsächlichen Marktwert auf transfermarkt.de, der höher ist als je zuvor in seiner Karriere. Asano kostet inzwischen knapp vier Millionen und hat Simon Zoller als teuersten Bochumer Spieler abgelöst.

Situation

Nach dem Abgang von Robert Zulj hat der VfL Bochum eine Lücke im Zentrum, allerdings soll mit Elvis Rexhbecaj noch ein Zehner verpflichtet werden. Daher gehen wir davon aus, dass Asano wie in Belgrad den rechten Flügel übernehmen wird.

Dort sind Danny Blum, Milos Pantovic und Tarsis Bonga die größten Konkurrenten. Abgesehen vom oftmals verletzungsgeplagten Blum konnte noch keiner der drei so nachhaltig überzeugen, dass Asano sich hinten anstellen müsste. Seine Stammplatzchancen stehen sehr gut – wenn er diesmal auch in der Bundesliga liefert.

Union Berlins Neuzugang Genki Haraguchi im Comunio-Check: Als besserer Spieler zurück in der Bundesliga
Genki Haraguchi wechselt von Hannover zu Union Berlin

Nach zwei Jahren und 27 Torbeteiligungen in der 2. Liga kehrt Genki Haraguchi ins Oberhaus zurück. Bei Union Berlin kann er mehrere Positionen bekleiden. Wird sich der Japaner diesmal auch in der Bundesliga durchsetzen?

weiterlesen...

Marktwertpotenzial

Ein bisschen geht es noch bergauf, die Marke von fünf Millionen wird Asano aber wohl nicht knacken. Mittelfristig könnte sich bei Comunio-Managern, die den 26-Jährigen noch aus seiner Zeit in Stuttgart und Hannover kennen, eine gewisse Skepsis entwickeln. Zum Saisonstart sehen wir Asanos Marktwert bei zwei bis drei Millionen.

Du spielst noch nicht Comunio? Hier entlang – kostenlos!