Foto: imago images/Sven Simon
Während Reus und Davies wohl wieder eingreifen können, fallen andere Akteure von BVB und FCB in den Spitzenduellen wohl aus. Wir sagen euch zudem, wie es um die Einsatzchancen einiger Sommertransfers steht.

Wolfsburg: Lukebakio wohl im Kader

Dodi Lukebakio, der nach seinem Abschied von Hertha zum VfL Wolfsburg in der vergangenen Woche zum Comunio-Marktwertgewinner avancierte, soll laut Trainer Mark van Bommel wohl im Kader stehen. Allerdings möchte der Niederländer beim Außenstürmer die Trainingseindrücke abwarten. Hier kann die Joker-Rolle als wahrscheinlichste Variante angesehen werden. Bei John Anthony Brooks steht für das Spiel in Fürth eine Pause im Raum. Dann würde wohl Sebastiaan Bornauw beginnen.

Marktwertverlierer der Woche – KW 36: Zwei Wolfsburger Stürmer in den Top fünf

Neben Waldschmidt verliert ein weiterer Wolf deutlich – allerdings mit besserer Bilanz. Von den Bayern sind zwei Akteure unter den größten absoluten Flops zu finden. Hinzu kommt Freiburgs Comunio-Star.

weiterlesen...

Leverkusen mit Comebacks

Bei Bayer Leverkusen melden sich Karim Bellarabi und Lucas Alario nach der Länderspielpause zurück. Trainer Gerardo Seoane verkündete die Rückkehr der beiden Offensivspieler in den Kader für das Duell mit dem BVB.

Augsburger wechseln sich ab

Während der wiederholt ausgefallene Arne Maier wieder startklar ist, erlitt Alfred Finnbogason einen Rückschlag. Der Niederländer muss mit Achillessehnenproblemen kürzertreten und fehlt erstmal. Auch am Wochenende bei Union Berlin.

BVB – zwei Führungsspieler wohl dabei

Giovanni Reyna wird Borussia Dortmund mit einer Muskelverletzung vorerst fehlen, Julian Brandt ihn wohl ersetzen. Wieder eingreifen können in Leverkusen aller Voraussicht nach Marco Reus (Knieprobleme) und Mats Hummels (Patellasehnenreizung). Letzterer trainiert erst seit zwei Tagen wieder mit dem Team und soll so fit wie möglich in den Schlagabtausch mit der direkten Konkurrenz gehen.

Fraglich bleibt hingegen der angeschlagene Thomas Meunier, für den Felix Passlack hinten rechts bereitstünde. Neuzugang und Comunio-Marktwertgewinner Marin Pongracic meldete sich direkt mit Rückenproblemen ab. Er könnte aber für die Partie in Leverkusen noch in den Kader rücken.

Absolute Marktwertgewinner – KW 36: Nicht nur Sane steigert sich

Neben Bayerns aufblühendem Nationalspieler prägen aktuell Sommertransfer das Ranking der Spieler mit den größten Steigerungen. Besonders Neuzugänge aus Frankfurt und Leipzig taten sich dabei hervor.

weiterlesen...

Frankfurt: Kostic zählt wieder zum Kader

Nach dem schlussendlich ergebnislosen Wechseltheater von Filip Kostic stand zwischenzeitlich eine Suspendierung für eine Partie im Raum. Diese von der Bild verbreiteten Gedanken wurden aber nun scheinbar ad acta gelegt. Möglich sogar, dass der Serbe von Beginn aufläuft, um Neuzugang und Comunio-Marktwertgewinner Sam Lammers mit Vorlagen zu füttern.

Spitzenspiel: Leipzig vs. Bayern: Mit Müller – und Sabitzer?

Auf Seiten des Heimteams kann man abseits vom nach München gewechselten Kapitän und Comunio-Marktwertverlierer Marcel Sabitzer beinahe aus dem Vollen schöpfen. Nur Marcel Halstenberg und Marcelo Saracchi fehlen. Dani Olmo dürfte nach der für ihn länderspielfreien Pause wieder in die Anfangsformation rücken.


Mit Thomas Müller, zuletzt mit Adduktorenproblemen, meldete sich ein Offensivspieler der Bayern bei Instagram auch für Comunio zurück: „Für alle Manager, die mir geschrieben haben: Ich habe heute wieder mit der Mannschaft trainiert. Feuer frei! Ihr könnt mich in eueren Aufstellungen lassen.“ Gleiches gilt für Alphonso Davies, der in den Kader und möglicherweise sofort auf den Platz zurückkehrt. Kingsley Coman und Corentin Tolisso fallen dafür aus. Sabitzer kommt laut Trainer Julian Nagelsmann mit Trainingsrückstand allenfalls Einwechselspieler infrage.

Alle voraussichtlichen Aufstellungen zum 4. Spieltag der Bundesliga findet ihr unten.
Alle weiteren News und Infos gibt’s im Comunio-Newsflash am Abend.

RB Leipzig - FC Bayern München: Die voraussichtlichen Aufstellungen

Du spielst noch nicht Comunio? Hier entlang – kostenlos!