In der Bundesliga und bei Comunio gut drauf: Moritz Hartmann vom FC Ingolstadt

Foto: RAUCHENSTEINER
Die Bundesliga-Saison 2015/2016 geht in ihre letzten Wochen. Für Comunio-Manager geht es jetzt darum, noch mal das Maximum rauszuholen. Vier günstige Stürmer, die in den letzten Spielen noch wichtige Punkte bringen könnten.  

Jairo Samperio
FSV Mainz 05
83 Comunio-Punkte

Der junge Jairo ist in seinem zweiten Jahr beim FSV Mainz 05 endlich in der Bundesliga angekommen. Vor dem 31. Spieltag steht er bei 83 Comunio-Punkten, in 27 Saisoneinsätzen hat er sieben Tore geschossen und acht vorbereitet – ein guter Wert. In der Liste der besten Stürmer nach Gesamtpunkten steht er auf Platz 16, trotzdem kostet er nur rund fünf Millionen Euro. Zum Vergleich: Leverkusens Brandt hat 75 Punkte auf dem Konto und kostet knapp zehn Millionen. Ein bisschen müssen Comunio-Manager bei Jairo pokern, denn in den letzten Wochen war seine Form nicht mehr ganz so stark wie etwa am Ende der Hinrunde oder zwischen den Spieltagen 19 und 24. Einen Versuch ist er aber allemal wert.

Aufsteiger: Diese Spieler von Freiburg und Leipzig sollten Comunio-Manager sich merken
vincenzo grifo kauftipp sc freiburg comunio

Die Saison in der 2. Liga ist noch nicht vorbei, aber es ist wahrscheinlich, dass die sicheren Aufsteiger am Ende Freiburg und Leipzig sein werden. Wir nennen die besten Spieler beider Teams.

weiterlesen...

Nicolai Müller
Hamburger SV
76 Comunio-Punkte

Für den Hamburger SV geht es auch in diesem Jahr wieder gegen den Abstieg, auch wenn die Ausgangslage für den HSV diesmal erheblich rosiger aussieht als noch vor einem Jahr. Einer der wichtigsten Spieler der Norddeutschen ist derzeit Rechtsaußen Nicolai Müller. Insgesamt gehen auf sein Konto acht Tore und vier Vorlagen, das macht ihn zum besten Angreifer im Kader der Hamburger. Bei Comunio hat er vor dem 31. Spieltag 76 Punkte, zu haben ist er für rund vier Millionen Euro. Fünf seiner acht Tore erzielte Müller in der Rückrunde der Saison, allein drei an den Spieltagen 24 (9 Punkte) und 25 (16 Punkte). Comunio-Manager könnten mit ihm ein Schnäppchen machen.

Moritz Hartmann
FC Ingolstadt
63 Comunio-Punkte

Neun Tore, davon fünf per Elfmeter. Dürfen wir vorstellen: Moritz Hartmann. Der 29-Jährige wird beim FC Ingolstadt wahlweise als Mittelstürmer oder auf den Flügeln eingesetzt. Und man kann wohl behaupten, dass er eher ein Stürmer vom Typ Vollstrecker ist, denn zu seinen neun Buden gesellt sich gerade mal eine einsame Vorlage. Comunio-Managern kann das bei einem Preis von knapp vier Millionen Euro jedoch getrost egal sein. Sechs seiner neun Tore erzielte Hartmann übrigens in der Rückrunde der Saison, vier Stück seit dem 25. Spieltag. Der Mann könnte für die letzten Spiele also genau die richtige Wahl sein – den einen oder anderen Elfmeter kriegt der FC Ingolstadt ja vielleicht noch.

Die Champions League ist in Gefahr! Was läuft falsch in Gladbach?
Die Borussia kämpft noch um die Champions League

Eigentlich hatte sich Borussia Mönchengladbach nach einem katastrophalen Fehlstart gefangen und war auf dem besten Wege, die Qualifikation für die Champions League fix zu machen, doch die frappierende Auswärtsschwäche könnte den Fohlen die Königsklasse kosten.

weiterlesen...

Bas Dost
VfL Wolfsburg
60 Comunio-Punkte

Es klingt komisch, aber warum nicht Bas Dost? Der Niederländer ist nach elf Spielen Pause wegen seines Mittelfußbruches zurück im Kader des VfL Wolfsburg – und macht da weiter, wo er vor seiner Verletzung aufgehört hat. Vor dem Bruch schoss er in der Bundesliga sieben Tore, am 29. Spieltag kehrte er schließlich zurück auf den Platz und am 30. Spieltag traf er gegen Werder Bremen und bereitete ein weiteres Tor vor. Kleine Einschränkung: Ein echtes Schnäppchen ist Dost leider nicht mehr. Seit er wieder spielt, steigt auch sein Marktwert kontinuierlich an, sodass er nichts mehr für ganz schmale Geldbeutel ist. Wer noch ein bisschen mehr Geld zur Verfügung hat, kann es getrost für Dost verjubeln – wann, wenn nicht kurz vor dem Ende der Saison?

Du spielst noch nicht Comunio? Dann fang jetzt damit an!

Autor: Marcus Erberich

Alle Beiträge von Marcus Erberich »