Andre Silva jubelt in der Europa League für Eintracht Frankfurt

Foto: © imago images / HMB-Media
Frühestens am 5. April wird bei den Clubs der Bundesliga wieder Mannschaftstraining absolviert und auch das Halbfinale des DFB-Pokals ist bereits verschoben. Dafür gibt es einige interessante Transfergerüchte. Das ComunioMagazin hat die wichtigsten Meldungen des Tages für euch gesammelt.

Silva will bleiben, Dost und Fernandes vor der Rückkehr

Andre Silva hat sich zuletzt einen Stammplatz im Sturm der Eintracht gesichert. Die Sport Bild berichtet nun, dass der Portugiese gerne langfristig am Rhein bleiben würde. Demnach haben die Frankfurter bereits mit dem AC Milan über eine feste Verpflichtung gesprochen. Das ist durchaus beachtlich, denn Silvas Leihvertrag läuft sowieso noch bis zum Sommer 2021.

Nach dem Bundesliga-Comeback könnte der Angreifer aber wieder einen Konkurrenten mehr haben, denn Bas Dost ist auf dem Weg der Besserung. Der Niederländer verpasste die letzten beiden Bundesliga-Partien mit Adduktorenbeschwerden, aber nun gibt es endlich wieder positive Nachrichten: „Bas Dost hat schon fast alle individuellen Übungen wieder mitgemacht, ihm kommt die Zeit sicherlich zu Gute, auch Gelson Fernandes ist wieder dabei. Der einzige, der noch etwas länger braucht, ist Marco Russ“, beschrieb Co-Trainer Armin Reutershahn die Personalsituation der SGE.

Heimliche Punktehamster II: Ein Trio fliegt unter dem Radar

Diese drei Spieler sind absolute Punktegaranten für euer Comunio-Team.

weiterlesen...

DFL verordnet Trainingspause bis zum 5. April

Offiziell ist der 28. Spieltag noch nicht abgesagt, aber am Dienstag sprach das DFL-Präsidium bereits die Empfehlung aus, die Bundesliga-Pause mindestens bis zum 30. April fortzusetzen. Die endgültige Entscheidung darüber fällt bei der Mitgliederversammlung am 31. März, da es aber nun die Maßgabe der DFL für alle Clubs gibt, bis zum 5. April kein Mannschaftstraining durchzuführen, ist es ausgeschlossen, das Werder Bremen und Borussia Mönchengladbach am 3. April den 28. Spieltag eröffnen. Dazu passt auch, dass der DFB das Pokalhalbfinale, das am 21./22. April stattfinden sollte, auf einen unbestimmten Zeitpunkt verschoben hat.

Neuer vor dem Absprung?

Eigentlich galt die vorzeitige Verlängerung des bis 2021 laufenden Vertrages von Manuel Neuer nur noch als Formsache, aber nun könnte die Unterschrift doch noch platzen. Die „Bild“ berichtet, dass sich der Keeper und der Rekordmeister bislang nicht auf eine Vertragslaufzeit einigen konnten. Neuer würde gerne langfristig unterschreiben, die Münchner sich aber nicht so lange festlegen. Vielleicht kommt so der FC Chelsea ins Spiel, denn die Engländer würden Neuer wohl gerne nach London locken.

Die Top-Elf nach 25 Spieltagen

Bild 1 von 11

Tor: Yann Sommer (Borussia Mönchengladbach) - 86 Punkte | Bildquelle: imago images / Sven Simon

Kehrt Karius zurück in die Bundesliga?

Der ehemalige Keeper des 1. FSV Mainz 05 ist derzeit vom FC Liverpool an Besiktas ausgeliehen. Im Sommer würde der 26-Jährige dann eigentlich wieder auf die Insel zurückkehren. Nun gibt es aber die Gerüchte, dass Hertha BSC an Karius interessiert ist. Nach seinen schwerwiegenden Patzern im Champions League Finale 2018 hat er sich bei Besiktas zum Leistungsträger entwickelt. Bei den Berlinern, bei den nach einigen Wacklern von Rune Jarstein zuletzt Thomas Kraft im Kasten stand, würde er durchaus ins Anforderungsprofil passen.

Auch Alaba denkt von Abschied

Der Österreicher war eine der großen Konstanten beim FC Bayern in den vergangenen Jahren, soll jetzt aber verärgert über seinen Arbeitgeber sein und über einen Wechsel nachdenken. Die Bayern sollen Manchester City Alaba als Tauschobjekt bei einem Transfer von Leroy Sane angeboten haben. Realistischer scheint allerdings ein Wechsel nach Spanien zu sein. Wie der „kicker“ berichtet, soll Real Madrid Interesse am 27-jährigen Linksfuß haben.

Du spielst noch nicht Comunio? Hier entlang – kostenlos!

Autor: Florian Reinecke

Alle Beiträge von Florian Reinecke »