Foto: © imago images / Beautiful Sports
Die Sperren für Marco Reus und Marius Wolf stehen fest. Einer darf noch einmal ran, für einen ist die Saison beendet. Diese und weitere News vom Tag bekommt ihr bei Comunio aktuell.

Schalke: Ein neuer Trainer wird dringend gesucht

Huub Stevens trainiert das Schalker Team offiziell bis Saisonende, scheint die Mission Klassenerhalt so gut wie gemeistert zu haben. Jetzt können die Verantwortlichen die Trainersuche für die kommende Saison intensivieren und für die erste Liga planen. Als Favorit wird – laut BILD – Ex-Huddersfield-Coach David Wagner gehandelt, der bis vor kurzem auch noch als Topkandidat auf das Traineramt bei Hertha BSC gehandelt wurde. Paderborns Markus Krösche wird ebenfalls als möglicher Stevens-Nachfolger von der BILD ins Spiel gebracht. Der kicker ist sich weiterhin sicher, dass Gladbach-Trainer Hecking die besten Karten für den Trainerjob auf Schalke hat. Klar ist zum jetzigen Zeitpunkt demnach also offenbar noch gar nichts – wir warten weiter gespannt.

Die Top-Elf des 31. Spieltags

Bild 1 von 11

Tor: Peter Gulacsi (RB Leipzig) - 10 Punkte | Foto: imago images / Jan Huebner

Dortmund: Zwei Spiele Sperre für Reus, drei für Wolf

Das Trauma aus dem Spiel gegen den Erzrivalen aus Gelsenkirchen werden die Dortmunder noch nicht überwunden haben, immerhin haben sie nun aber Gewissheit, wie lange sie ohne zwei aktuelle Stammkräfte auskommen müssen: Kapitän Reus wurde vom Comunio aktuell: Werder schließt Lücke, Kruse fraglich – Hoffnung für Robben für sein Foul gegen Serdar zwei Spiele gesperrt, Wolf muss drei Spiele zusehen – für letzteren ist die Saison 18/19 damit vorzeitig beendet, Reus darf gegen Ex-Klub Gladbach wieder mitwirken.

Stuttgart: Ergreift Donis die VfB-Flucht? Saison-Aus für Zuber?

Anastasios Donis spielte unter Ex-Coach Weinzierl keine Rolle mehr. Neu-Trainer Willig scheint dem Stürmer eine neue Chance zu geben – Donis zahlte das Vertrauen am vergangenen Spieltag mit dem Siegtreffer beim 1:0 gegen Gladbach zurück. Dieses positive Erlebnis hinderte Donis nach dem Spiel jedoch nicht daran, seine Wechselgedanken erneut kundzutun: „Ich kann nicht sagen, ob ich bleibe oder gehe. In meinen Augen habe ich nicht genügend Unterstützung im Verein“. Im vergangenen Sommer schob der VfB einem Wechsel noch einen Riegel vor, wie sieht es in diesem Sommer aus? Bald sind wir schlauer.

Er war die große Rückrunden-Hoffnung der Stuttgarter, nun scheint ihn ein Innenbandanriss im rechten Knie zum vorzeitigen Saisonende zu zwingen. Der Mann, der vom 22. bis 26. Spieltag an sechs Toren direkt beteiligt war, könnte höchstwahrscheinlich erst wieder zur möglichen Relegation fit werden. Gute Besserung, Steven!

Bayern: Nübel ein Thema? Niemals!

Nach dem Sieg gegen Dortmund hätte man erwarten können, dass es für das Team kein anderes Thema als dieses geben könnte. Doch S04-Coach Stevens fand eins: Er echauffierte sich über die Art der Münchner in Sachen Nübel. In der Tat wurde dem Rekordmeister in den vergangenen Wochen immer wieder starkes Interesse am Keeper der Gelsenkirchener nachgesagt. Hasan Salihamidzic versicherte heute jedoch, dass es kein Handlungsbedarf auf der Torhüterposition gibt – und man somit auch keinen Nübel verpflichten würde. Schließe habe der FCB mit Neuer „den besten Torhüter der Welt“, dahinter warten Sven Ulreich, Christian Früchtl und Ron-Thorben Hoffmann auf ihre Chance, „deswegen ist das überhaupt kein Thema“ – so zumindest die Worte von Sportdirektor Salihamidzic.

Sperren! Wer ersetzt Reus, Wolf, Klünter und Bakalorz?

Der BVB geht ohne Superstar Reus und Rechtsverteidiger Wolf in den Saisonendspurt. Das verkleinert die Chance auf den Titel noch ein Stück. Oder kann jemand anderes die Chance nutzen? In Berlin könnte eine Sperre zum Systemwechsel führen.

weiterlesen...

Hannover: Mehr Qualität für die Offensive im Liga-Endspurt

Gute Nachrichten gibt es dagegen aus Hannover: Niclas Füllkrug, der zur neuen Saison zu seinem Jugendclub Werder Bremen zurückkehrt, steht kurz vor seinem Kadercomeback für die 96er – ebenso wie Bebou. Thomas Doll zu diesem Thema: „Jetzt kommt vielleicht noch Bebou dazu, vielleicht eine Woche später Fülle“. Die beiden Offensivleute kann der 96-Coach für den Liga-Endspurt sicher gut gebrauchen.

Du spielst noch nicht Comunio? Hier entlang – kostenlos!

Autor: Markus Teschner

Alle Beiträge von Markus Teschner »