Christian Gentner vom VfB Stuttgart dirigiert sein Team

Foto: © imago images / Eibner
Nur noch drei Spieltage bis zum Ende der Saison und in der Bundesliga wie in Comunio geht es jetzt um alles. In dieser heißen Phase sollte man immer bestens informiert sein. Damit ihr bestens vorbereitet in den nächsten Spieltag gehen könnt, fasst Comunioblog die wichtigsten Meldungen des Tages zusammen.

Stuttgart: Gentner ist zurück im Mannschaftstraining

Der VfB Stuttgart kann im Abstiegskampf voraussichtlich wieder auf Kapitän Christian Gentner zurückgreifen. Der Mittelfeldspieler hat seinen Muskelfaserriss mittlerweile auskuriert und kann wieder das komplette Programm absolvieren. Ob Gentner im wichtigen Auswärtsspiel bei Hertha BSC auch direkt in die Startelf rückt, ist nach dem überzeugenden ersten Auftritt unter Nico Willig aber zumindest fraglich.

Schalke: Einigung mit David Wagner?

Laut Bild-Zeitung ist der FC Schalke 04 dicht an der Verpflichtung von David Wagner als Trainer zur kommenden Saison. Der 47-Jährige führte zuletzt Huddersfield in die Premier League, musste dann aber im Januar gehen. Der ehemalige Schalke-Sapieler (1995-97) soll sich sogar schon mit Club-Boss Clemens Tönnies getroffen haben. Angeblich besteht zwischen beiden Parteien bereits grundsätzlich Einigung.

Die Top-Elf des 31. Spieltags

Bild 1 von 11

Tor: Peter Gulacsi (RB Leipzig) - 10 Punkte | Foto: imago images / Jan Huebner

Düsseldorf: Bodzek bleibt der Fortuna erhalten

Fortuna Düsseldorf hat den auslaufenden Vertrag von Adam Bodzek um ein weiteres Jahr verlängert. Der 33-Jährige geht damit 2019/20 bereits in seine zehnte Saison bei der Fortuna. „In diesem langen Zeitraum habe ich eine ganz besondere Beziehung zu diesem außergewöhnlichen Club aufgebaut“, freut sich der defensive Mittelfeldspieler, den Sportvorstand Lutz Pfannenstiel in den höchsten Tönen lobt. „Er hat in dieser Saison in vielen Partien bewiesen, dass er mit seiner Mentalität, seiner Zweikampfstärke und seinem Spielverständnis auf höchstem Niveau zu starken Leistungen fähig ist“, so Pfannenstiel.

Leipzig: Fortschritte bei Upamecano

Nach seiner Knorpelquetschung im Knie hat Leipzig-Verteidiger Dayot Upamecano heute erstmals wieder mit den Kollegen trainiert. Der 20-Jährige konnte einen Großteil der Einheit absolvieren. Ebenfalls mit dabei war Emile Smith Rowe, der zuletzt mit Leistenbeschwerden pausieren musste. Weiter gedulden muss sich hingegen Winterneuzugang Tyler Adams. Der US-Amerikaner konnte aufgrund von anhaltenden Adduktorenbeschwerden weiter nur individuell trainieren.

Kaufempfehlungen: Die Meisterschaft mit der Defensive entscheiden!

Eure Hoffnungen auf die Comunio-Meisterschaft wurden von euren Mitstreitern noch nicht begraben? Dann greift die Tabellenspitze jetzt noch einmal richtig an, indem ihr eure Defensive aufpoliert. Wir empfehlen euch vier Verteidiger, die im Saisonendspurt noch einmal gut punkten dürften!

weiterlesen...

Berlin: Außenbandriss bei Vladimir Darida

Der Tscheche bleibt einer der Pechvögel in dieser Saison. Vor allem dank zahlreicher Verletzungen kam Vladimir Darida nur zu zehn Bundesliga-Einsätzen in dieser Spielzeit. Jetzt ist auch klar, dass bis zur Sommerpause keine weiteren dazukommen werden. Der 28-jährige Mittelfeldspieler hat sich im Training einen Außenbandriss im linken Knie zugezogen.

Stuttgart: Esswein bleibt wohl beim VfB

Sollte der VfB Stuttgart in dieser Saison den Klassenerhalt schaffen, würde Berlin-Leihgabe Alexander Esswein wohl auch in der kommenden Saison das Trikot mit dem roten Brustring tragen. Laut Bild-Zeitung hat der 29-Jährige eine im Leihgeschäft fixierte Einsatzzeit erreicht, die zu einem automatischen Kauf führt. Laut Kicker wären neben der Leihgebühr von etwa 400.000 Euro noch einmal 1,5 Millionen Euro fällig.

Du spielst noch nicht Comunio? Hier entlang – kostenlos!

Autor: Florian Reinecke

Alle Beiträge von Florian Reinecke »