Foto: © imago images / Christian Schroedter
Die News des Tages heute unter anderem mit weiteren schlechten Nachrichten auf Schalke, mit einem BVB-Duo und zwei Unioner Rückkehrern. 

Leipzig wohl bis Jahresende ohne Henrichs

Bisher hat sich der Wechsel von Benjamin Henrichs zu RB Leipzig noch nicht wirklich ausgezahlt. Einen Stammplatz konnte sich der Mann für die rechte Außenbahn nicht erspielen. Nun kommt ihm auch noch eine Blessur in den Weg, die er schon länger mit sich rumschleppt. Es ist mal wieder die Entzündung an der Patellasehne. Henrichs wird mit der Hoffnung auf Besserung deshalb vorerst aus dem training genommen. Laut „Kicker“ hofft Henrichs, erst im neuen Jahr wieder voll angreifen zu können um sich letztlich auch seine Chance auf die EM zu bewahren.

Frag' Comunio: Welche Abwehrspieler haben das meiste Potenzial?

Am Montag konntet ihr wieder eure Fragen via Instagram stellen. Dabei ging es unter anderem um Verteidiger, Bensebaini, Kruse, Cunha, Sancho, Gonzalez und Kramaric. Hier sind die Antworten der Redaktion.

weiterlesen...

Schalke in Personalnot – nun auch noch ein Corona-Fall

Als wären die verletzungsbedingten Ausfälle von Salif Sane, Goncalo Paciencia, Rabbi Matondo und womöglich auch Bastian Oczipka sowie die Suspendierungen von Amine Harit und Nabil Bentaleb und die vorzeitige Vertragsauflösung von Vedad Ibisevic noch nicht genug, gibt es nun auch noch einen positiven Corona-Fall auf Schalke. Ersten Gerüchten zufolge soll es sich dabei um Ahmet Kutucu handeln, der am Montag bereits im Training fehlte. Am Samstag in Gladbach dürfte es also alles andere als einfach werden für die ohnehin schwer angeschlagenen Knappen.

Guerreiro beim BVB fraglich – Zagadou bald wieder dabei

Dortmund muss vor der Partie gegen den 1. FC Köln am Samstag um den derzeit überragenden Raphael Guerreiro bangen. Der Portugiese hat die Champions-League-Partie gegen Brügge nicht ganz unbeschadet überstanden und ist fraglich. Für den lange verletzten Dan-Axel Zagadou deutete sich hingegen ein Comeback an. Für das Spiel gegen Köln sei es zwar noch ein wenig zu früh, sagte Trainer Lucien Favre. „Ich denke, in der nächsten Woche ist er dabei“, so der Coach auf der Pressekonferenz. 

Bülter und Griesbeck kehren bei Union zurück

Neue Optionen hat Urs Fischer für die Partie seiner Unioner gegen Frankfurt am Samstag: Neben dem zuletzt angeschlagenen Sebastian Griesbeck ist auch Marius Bülter nach überstandener Corona-Infektion wieder an Bord. 

Du spielst noch nicht Comunio? Hier entlang – kostenlos!

Autor: Karol Herrmann

Alle Beiträge von Karol Herrmann »