Jacob Bruun Larsen könnte bei der TSG Hoffenheim eine besondere Position einnehmen.

Foto: © imago images / Kirchner-Media
Nach dem Bundesliga-Spieltag ist vor dem DFB-Pokal. Am Dienstag und Mittwoch steht das Achtelfinale in diesem Wettbewerb an. Comunio Aktuell verrät die neusten Personal-Updates und sagt euch, wer im Pokal zum Zug kommen könnte. 

RB Leipzig mit größerer Rotation im Pokal

Der ehemalige Tabellenführer aus Leipzig wird am Dienstag im Pokal bei Eintracht Frankfurt die Rotationsmaschine anwerfen. Das verriet Coach Julian Nagelsmann am Montag auf der Pressekonferenz. Im Tor wird auf jeden Fall Yvon Mvogo für den eigentlichen Stammkeeper Peter Gulacsi stehen. 

Möglich auch, dass die beiden Winter-Neuzugänge Dani Olmo und Angelino in der Startelf auftauchen. Mindestens aber einer wird beginnen, „vielleicht fangen auch beide an“, sagte Nagelsmann. Dayot Upemecano könnte derweil ausfallen. „Upa ist ein bisschen angeschlagen. Der hat gestern nichts gemacht und heute wird er wahrscheinlich nicht trainieren“, so der RB-Coach. Allerdings sei es nichts dramatisch Schlimmes, „ich gehe davon aus, dass es morgen geht.“

 

Serdar auf Schalke fraglich

Am Freitag gegen Hertha BSC musste Nationalspieler Suat Serdar verletzungsbedingt ausgewechselt werden. Eine Prellung am Sprunggelenk lässt einen Pokal-Einsatz aktuell noch offen. Man müsse von Tag zu Tag sehen, wie der Heilungsverlauf verläuft. 

Comunio Highlights: #FreeAlassane
Alassane Plea sieht die Gelb-Rote Karte.

Der 20. Spieltag hatte es wieder einmal in sich. Haaland hat die heftigsten Torkrise im BVB-Trikot. Der Effzeh siegt weiter und Plea hatte wohl ein Date mit Zidanes Schwester. Das und noch mehrere wilde Vermutungen haben die Comunio Highlights.

weiterlesen...

Bruun Larsen: Schreuder lässt Position offen

„Jacob ist ein großes Talent, er hat brutales Tempo und ist stark im Eins-gegen-eins, diesen Spielertyp brauchen wir in Zukunft“, sagte TSG-Coach Alfred Schreuder im kicker. Ob der junge Däne im Hoffenheim-System eine Offensivposition besetzten wird, oder ähnlich wie Robert Skov zum Offensivverteidiger umgeschult wird, das wollte der Niederländer allerdings noch nicht verraten. 

Die Top-Elf des 20. Spieltags

Bild 1 von 11

Tor: Philipp Pentke (TSG Hoffenheim) - 12 Punkte | Bildquelle: imago images / Pressefoto Baumann

FCA: Finnbogason soll behutsam aufgebaut werden – wer steht im Tor?

Alfred Finnbogason ist endlich wieder fit, doch sein Trainer Martin Schmidt möchte nicht überstürzen, sondern den Isländer in den kommenden Wochen behutsam aufbauen. „Er ist nicht bei 100 Prozent. Wir werden ihn behutsam weiterentwickeln“, sagte Schmidt.

Comunio-Marktwertanalyse: Boost durch späte Transfers - knapp am Rekord vorbei!
Marktwertanalyse

Piatek, Can & Co. regeln! Beinahe hätten wir einen neuen Rekordmarktwert bei Comunio erreicht. Nur rund zehn Millionen fehlen zum Allzeit-Höchstwert. Fällt die Bestmarke in dieser Woche? Die Marktwertanalyse.

weiterlesen...

Womöglich darf er am kommenden Freitag, wenn gegen Eintracht Frankfurt geht, endlich mal von Beginn an ran. „Ich bin heiß zu starten. Am Ende bringen dich nur Spiele weiter“, so der Stürmer. 

Fraglich zudem, wer gegen die Hessen im FCA-Tor stehen wird. Die bisherige Nummer Tomas Koubek fehlte beim 2:1-Sieg gegen Werder Bremen wegen eines grippalen Infekts und wurde von Andreas Luthe wirklich stark vertreten. Der Ersatzmann bekam von Coach Schmidt nach der Partie auch ein Extralob. „Er hat bewiesen, dass er nicht nur eine gute Nummer zwei sein kann, sondern auch eine Nummer eins“, so der Trainer. Vielleicht ein Fingerzeig für das Duell gegen die Eintracht?

Dost ist noch keine Pokal-Option

Wo wir gerade bei der Eintracht sind, bleiben wir doch gleich da. Bas Dost kehrte auch am Montag nicht ins Mannschaftstraining zurück, für einen Einsatz am Dienstag im Pokal gegen RB Leipzig reicht es daher noch nicht. „Vielleicht geht es sich für morgen aus“, so Adi Hütter am Montag.

Stefan Ilsanker, der im Winter von RB an den Main wechselte, darf laut eines Deals nicht gegen seinen Ex-Verein am Dienstag auflaufen. Der Österreicher muss daher auf sein Eintracht-Debüt warten. Vielleicht darf er gegen den FCA am Freitag dann ran.

Derweil sind Ilsanker, Ersatzkeeper Felix Wiedwald und Lucas Torro für die Europa League nachgemeldet worden.

 

 

Du spielst noch nicht Comunio? Hier entlang – kostenlos!

Autor: Florian Schimak

Alle Beiträge von Florian Schimak »