Emre Can (l.) steht bei Juventus Turin offenbar vor dem Aus.

Foto: © imago images / HochZwei/Syndication
Am kommende Montag (2. September) schließt das Transferfenster endgültig. Es bleibt für die Bundesligisten also nicht mehr viel Zeit, sich noch zu verstärken. Der BVB hat sich bislang ja schon überragend verstärkt, aber er könnte kurz vor Schluss doch nochmal zuschlagen. Ebenso die Bayern. Derweil ist ein Barca-Juwel beim Medizincheck auf Schalke und ein FCA-Star bleibt in der Fuggerstadt.

Philipp Max (FC Augsburg, Abwehr, 4.030.000, 4 Punkte)

Eigentlich stand der Linksverteidiger schon vor dem Absprung, doch nun scheint es so, als würde Max doch beim FCA bleiben. Demnach soll Atalanta Bergamo (Gruppengegner von ManCity in der Champions League) Abstand von einer Verpflichtung genommen haben.

Der Grund: Der FCA verlangt vier Millionen Leihgebühr – zu viel für die Lombarden. Max‘ Vertrag in Augsburg läuft noch bis 2022 und aktuell scheint es so, als würde er auch in dieser Spielzeit in der Fuggerstadt bleiben.

Juan Miranda (Abwehr, FC Barcelona)

Der FC Schalke hat sich mit einem neuen Linksverteidiger verstärkt – und zwar vom FC Barcelona! Bereits am Donnerstagabend landete Miranda in Gelsenkirchen und absolvierte am Freitagvormittag den Medizincheck. 

Der 19-Jährige kam bei den Katalanen hauptsächlich in der zweiten Mannschaft zum Einsatz, durfte gegen Tottenham Hotspur in der vergangenen Saison aber schon an der Seite von Messi und Co. 90 Minuten CL-Luft schnuppern.

Die 18 Comunio-Player to watch 2019/20

Bild 1 von 18

FC Bayern München: Corentin Tolisso - Gefühlt ist der Weltmeister auch ein Neuzugang, zumindest für Trainer Kovac. Und der steht auf Spielertypen wie den Franzosen. Im zentralen Mittelfeld wird sich der Weltmeister einen Stammplatz sichern. Physisch stark, schnell, torgefährlich und mental stark. Tolisso könnte unter Kovac zu einem ganz wichtigen Akteur werden. Bildquelle: imago images / Mausolf

Alexander Schwolow (SC Freiburg, Torwart, 3.690.000, 11 Punkte)

Kurzes Update zu dieser Personalie: Der SCF-Keeper hat seinen Vertrag im Breisgau verlängert. Kurioserweise machten die Freiburger zur Laufzeit keine Angaben.

Emre Can (Mittelfeld, Juventus Turin)

Tut sich etwa doch noch was beim FC Bayern? Wie die Gazzetta Dello Sport berichtet, will die Juventus Turin Emre Can loswerden und plant den deutschen Nationalspieler daher nicht für die kommenden CL-Saison zu nominieren. 

Daher spekulieren die italienischen Medien nun, dass der FC Bayern zuschlagen könnte und Can für 35 Millionen wieder an die Isar holen könnte. Aktuell scheint das Gerücht noch etwas windig, aber nach dem Abgang von Renato Sanches könnte im zentralen Mittelfeld der Bayern ja noch was passieren…

Kaufempfehlungen TSG Hoffenheim: Geiger, Baumgartner & Co. - diese Stars lohnen sich jetzt!
Baumgartner und Geiger könnten bei der TSG richtig durchstarten.

Die TSG ist ordentlich gestartet. Der eine oder andere Spieler konnte schon auf sich aufmerksam machen. ComunioMagazin erklärt euch, wer sich jetzt für euch lohnt.

weiterlesen...

Robert Lewandowski (FC Bayern, Sturm, 18.060.000, 36 Punkte)

Wo wir gerade beim FC Bayern sind: Robert Lewandowski hat ja seinen Vertrag beim Rekordmeister vor kurzem bis 2023 verlängert. Der Pole wäre dann knapp 35, wenn der Vertrag ausläuft. Eigentlich ein guter Zeitpunkt, um seine Karriere zu beenden, oder?!

Nicht so für Lewy! „Ich bin mir sicher, dass der FC Bayern für mich genau der richtige Ort ist. Es war aber auch sicher nicht mein letzter Vertrag, den ich unterschrieben habe in meiner Karriere“, sagte er zu der Bild

Mit 197 Treffern liegt Lewandowski aktuell auf Rang 3 der besten Bayer-Torschützen. Vor ihm liegen nur Karl-Hein Rummenigge (217) und Gerd Müller (247). Ob Lewy die noch einholt? 

Jadon Sancho (Borussia Dortmund, Angriff, 15.580.000, 22 Punkte)

Kurz noch etwas Windes von der Insel. Dort berichtet der Manchester Evening Standart, dass United ein Mega-Angebot für Jadon Sancho plant. Bereits im Winter will man versuchen, den 19-Jährigen wieder zurück auf die Insel zu holen. Aller spätestens aber kommenden Sommer. 

Die Frage ist, ob Sancho überhaupt zu den Red Devils will. Oder ob nicht ein anderer europäischer Top-Klub für Sancho attraktiver ist. Aber warten wir einfach mal ab…

LIVE – Der Comunio-Countdown: Die letzten Aufstellungs-Infos vor dem 3. Spieltag: BMG vs. RBL!

Borussia Dortmund

Eigentlich könnte man davon ausgehen, dass die Kaderplanung nach den Top-Transfers des BVB abgeschlossen ist. Doch offenbar halten die Verantwortlichen noch weiter die Augen offen. 

Auf die Frage, ob bis Montag noch etwas passieren wird, antwortete Michael Zorc: „Das kann noch sein. Das Fenster ist noch vier Tage offen.“

Offenbar hat man noch einen neuen Stürmer auf der Agenda stehen. Namentlich Arkadiusz Milik (SSC Neapel), Patrik Schick (AS Rom) und Christian Kouame (FC Genua). Geht da noch was bis Montag? 

Du spielst noch nicht Comunio? Hier entlang – kostenlos!

Autor: Florian Schimak

Alle Beiträge von Florian Schimak »