FUSSBALL 1. BUNDESLIGA SAISON 2017/2018 Audi Football Summer Tour China / Singapur 2017 FC Bayern Muenchen 23.07.2017 Tag 8; Ankunft am Teamhotel in Singapur: Robert Lewandowski (li) schreibt Autogramme Foto: Pressefoto ULMER/Markus Ulmer xxNOxMODELxRELEASExx Singapur PUBLICATIONxNOTxINxAUTxSUIxITA

Foto: © imago / Ulmer

Das Rumoren im Umfeld von Robert Lewandowski nimmt einfach nicht ab. Aus Dortmund hört man allerdings in Sachen Sokratis eindeutige Aussagen, während man beim HSV den Rotstift ansetzt. Auch beim SV Werder Bremen könnte noch einmal Bewegung in den Kader kommen. Mit der Comunio-Gerüchteküche seid Ihr zumindest für heute auf dem neusten Stand.

Sokratis (Borussia Dortmund, Abwehr, 6,46 Mio., 120 Punkte)

Dass der Grieche ein gefragter Mann ist, das ist nicht neu. Zuletzt berichteten einige Medien von einem Interesse aus England, wo vor allem Ex-Coach Jürgen Klopp ganz scharf auf Sokratis gewesen sein soll. Doch dieser fing sich ebenso eine Absage ein, wie andere Interessanten von der Insel.

Insofern dürfte die Alte Dame aus Turin gedacht haben, dass sie vielleicht rein geographisch eine Chance hätte und fragte dezent bei Zorc und Co. an. Allerdings holte sich – surprise, surprise – auch Juve ein klares Nein ab. „Wir planen ganz klar mit Papa. Spieler dieser Qualität wollen wir nicht abgeben“, sagte der BVB-Manager im „kicker“.

Lewis Holtby (Hamburger SV, Mittelfeld, 2,3 Mio., 34 Punkte)

In den letzten Jahren zählte der Mittelfeldmann eigentlich immer zu den besseren im HSV-Dress, doch in der abgelaufenen Saison passte sich Holtby mit seinem Leistungen ans Team an. Da sein gut dotierter Vertrag 2018 ausläuft, will man an der Elbe jetzt machmal Kasse machen.

Allerdings stehen die Interessanten bei Holtby und dem HSV jetzt nicht unbedingt Schlange, insofern könnte es noch ein wenig dauern bis sich bei dieser Personalie etwas tut.

Neuer Club, neue Perspektive: Wie stehen die Chancen von Gnabry, Schulz , Cordoba und Horn?

Ein Schritt nach vorne oder einen zurück? Serge Gnabry und Nico Schulz wechseln innerhalb der Liga nach Hoffenheim, Jhon Cordoba und Jannes Horn schließen sich dem 1. FC Köln an. Wie steht es um ihre Chancen?

weiterlesen...

Walace (Hamburger SV, Mittelfeld, 1,06 Mio., 10 Punkte)

Douglas Santos (Hamburger SV Abwehr, 0,64 Mio., -6 Punkte)

Tja, die Brasilian-Connection beim HSV fand bei Gisdol in der vergangenen Spielzeit nicht wirklich einen Platz. Die Olympiasieger kamen kaum noch zum Zug, wirkten unzufrieden, wenig integriert und dürfen den Verein wohl bei einem ordentlichen Angebot verlassen.

Bezüglich Integration greift Coach Gisdol nun zu eisernen Mitteln und strich den beiden Brasilianer deren Dolmetscher. „Wir machen den Deutschunterricht mit den Spielern ja nicht umsonst. Wenn sie sechs oder zwölf Monate im Land sind, können sie sich verständigen. Ihnen dann den wegzunehmen, der ihnen alles erleichtert, soll dazu führen, dass sie einen Schritt mehr in die Mannschaft machen.“

Donis Avdijaj (FC Schalke 04, Mittelfeld, 0,76 Mio., 20 Punkte)

Auf Schalke hat nun auch der neue Coach Domenico Tedesco angeblich einen Entscheidung gefällt und den Daumen bei Youngster Avdijaj gesenkt. Somit darf der Offensivmann den FC Schalke verlassen – und zwar komplett.

In den letzten Jahren wurde der hochveranlagte, aber nicht immer pflegeleichte Avdijaj immer wieder ausgeliehen und konnte sich in der vergangenen Saison  letztlich nicht auf Schalke empfehlen. „Donis stellt seinen Gemütszustand gerne nach Außen dar. Ab und zu muss er in den Spiegel schauen, um sich zu hinterfragen. Trainieren, ohne zu mosern. Dass der Coach nicht so zufrieden mit ihm ist, hat ja Gründe”, sagte Manager Christian Heidel.

Die zehn besten Mittelfeldspieler der Saison 2016/17

Bild 1 von 10

Platz 9: Fin Bartels (SV Werder Bremen), 120 Punkte (4,14 im Schnitt), Bildquelle: Imago

Zlatko Junuzovic (SV Werder Bremen, Mittelfeld, 5,94 Mio., 92 Punkte)

Der Österreicher ist für Werder in diesem Sommer sowas wie Neymar für den FC Barcelona. Schon vor einigen Wochen stand Junuzovic vor einem Wechsel in die Türkei zu Trabzonspor, doch dieser Deal scheiterte.

Nun soll angeblich die MLS locken, genauer gesagt Orlando City, die 5 Millionen für den Mittelfeldspieler geboten haben. Allerdings weiß Weder-Manager Baumann davon nichts. “Es gibt kein Angebot von Orlando”, so Baumann in der “Bild”. Ganz im Gegenteil – so will man an der Weser den Vertrag mit dem Captain verlängern, denn der läuft 2018 aus.

Ousman Manneh (SV Werder Bremen, Sturm, 0,42 Mio., 9 Punkte)

Auch mit dem Angreifer will man verlängern, allerdings darf Manneh im Anschluss den Verein verlassen – natürlich nur auf Leihbasis. So sollen neben diversen Zweitligisten auch Erstligavereine aus Österreich, der Schweiz und den Niederlanden am Youngster interessiert sein.

30 Punkte für weniger als eine Million: Diese Spieler der Vorsaison sind jetzt günstig!

30 Punkte in der Saison 2016/17 und noch immer unter einer Million zu haben: Nur etwa ein Dutzend der Spieler erfüllen aktuell diese Kriterien. Diese fünf können wir Euch besonders empfehlen.

weiterlesen...

Robert Lewandowski (FC Bayern München, Sturm, 19,3 Mio., 246 Punkte)

Hat der FC Bayern zur Zukunft von Robert Lewandowski nicht schon eine deutliche Stellungnahme rausgegeben? Offenbar war die aber nicht deutlich genug, denn laut “kicker” ist aus den Berater-Kreisen des Polen zu hören, dass dieser sich „neue Impulse irgendwann durchaus nochmal vorstellen kann.“ Dabei läuft sein Vertrag doch noch bis 2021.

Außerdem sei „ein Wechsel zu Real Madrid im kommenden Sommer als persönliche Krönung seines Weges anzusehen“, weil Lewandowski Angst habe, in seiner Karriere nicht die Champions League gewinnen zu können. Zuletzt wurde auch über fehlende Wertschätzung von Seiten der Bayern gesprochen.

Das stößt FCB-Boss Uli Hoeneß allerdings mächtig auf: „Fehlende Wertschätzung für Robert? Dieses Fass will ich gar nicht aufmachen, weil da absolut nichts dran ist. Wir haben sehr wohl große Wertschätzung für ihn. Das zeigt ja auch, dass wir niemanden holen. Er hat eine unglaubliche Einschätzung bei Bayern. Es gibt in seiner Art keinen vergleichbaren Spieler. Er ist ein überragender Stürmer und nicht ersetzbar“, so Hoeneß.

Du spielst noch nicht Comunio? Hier entlang – kostenlos!

Autor: Florian Schimak

Alle Beiträge von Florian Schimak »