Köln RheinEnergieStadion 20 05 17 Jhon Cordoba FSV Mainz 05 L gegen Dominique Heintz 1 FC Kö

Foto: © imago / Mika

Heute wird’s in der Küche der Gerüchte extrem knackig: So hat der Effzeh die Verhandlungen mit China wegen Modeste abgebrochen. Weitere heiße Transfergerüchte gibt’s aber dennoch. So hat Köln einen anderen Stürmer geholt, während Aubameyang “bereit für ein neues Abenteuer” ist. Der HSV und der FCA vermelden derweil fixe Transfers und auch in Mainz beweist Manager Schröder seine Ninja-Fähigkeiten.

Marcel Heller (FC Augsburg, Mittelfeld, 1,19 Mio., 42 Punkte)

Fix ist das Ding! Rekordbundesligaspieler Heller verlässt die Lilien ablösefrei und unterschreibt beim FCA eine Zweijahresvertrag. Wirklich überraschend kam das jetzt nicht, zumal Darmstadt-Coach Frings vor einigen Tagen schon bestätigte, dass man nicht mehr mit dem Flügelflitzer planen solle.

Kyrgiakos Papadopoulos (Hamburger SV, Abwehr, 4,45 Mio., 70 Punkte)

Der nächste fixe Transfer, nur damit Euch nicht langweilig wird und wir endlich zu den brandheißen Gerüchten kommen können. Der HSV bestätigte am Mittwochmorgen, dass Papadopoulos endlich einen Vertrag bis 2020 unterschrieben hat. Wäre dieses leidige Thema nun auch endlich geklärt.

Der Hype um "Uns Fiete" und andere Youngster - Die Marktwertgewinner der Woche – KW 26
Jann-Fiete Arp

Hamburgs Hoffnungsträger geht bei Comunio durch die Ecke. Doch er ist nicht der einzige Youngster im Ranking! Gomez' Backup ist richtig teuer, ein Hoffenheimer lebt von Wechselgerüchten. Die Marktwertgewinner der Woche.

weiterlesen...

Serge Gnabry (FC Bayern, Mittelfeld, 9,39 Mio., 141 Punkte)

Derzeit kickt der Youngster für die deutsche U21 in Tschechien bei der EM und zog dort am Dienstagabend mit einem Sieg über England (natürlich im Elmeterschießen) ins Finale ein. Jetzt hat Gnabry noch keine einzige Minute an der Säbener Straße verbracht, da wird schon über einen Abgang spekuliert – in Leihform natürlich.

So soll angeblich die TSG aus Hoffenheim so brutal heiß auf Gnabry sein, dass man dabei Pommes frisieren könnten. Bei der Präsentation von Hansi Flick am Mittwochvormittag äußerte sich der neue sportlichen Chef bei der Sinsheimer zu der ganzen Sachen: „Erstmal wünsche ich ihm ein tolles Endspiel. Zu Gerüchten, und es sind momentan nur Gerüchte, äußern wir uns nicht.” Da steh ich nun, ich armer Tor…

Die Top-11 der besten U21-Spieler

Bild 1 von 11

Platz 11: Christian Pulisic (Borussia Dortmund, 18 Jahre, 68 Punkte): Zugegeben: Pulisic hätten wir schon ein wenig höher erwartet, dafür ist er mit 18 Jahren aber auch der Jüngste Kandidat in dieser Liste. Zuletzt steckte er ein wenig in der Formkrise, zwischendurch liefert er aber auch schon mal 14 Punkte und mehr pro Spieltag. Foto: imago

Amin Younes (Ajax Amsterdam)

Ein anderer deutscher Nationalspieler, der ebenfalls in aller Munde ist, ist der kleine Dribbler von Ajax. Der hat letzte Saison ja eine mehr als ordentliche Runde hingelegt und rückte dadurch in der Fokus der Bundesliga. So soll angeblich der FC Schalke an Younes interessiert sein.

Interessant, weil der Vertrag des 23-Jährigen nur noch bis 2018 läuft und er somit recht günstig zu haben sein wird. Manager Heidel soll sich laut “Sportbild” bei ihm erkundigt haben.

Max Meyer (FC Schalke 04, Mittelfeld, 4,78 Mio., 42 Punkte)

Wo wir gerade bei Younes und S04 waren: Dort könnte im offensiven Mittelfeld nächste Saison ein Platz frei werden. Youngster Meyer wird seinen Vertrag in Gelsenkirchen nicht verlängern, daher buhl nun die TSG um den U21-Nationalspieler.

Angeblich fanden schon erste Verhandlungen statt, was die “Sportbild” erfahren haben will. Falls da wirklich was dran ist, dann würde die Younes-Geschichte ja tatsächlich Sinn ergeben. 

Pierre-Emerick Aubameyang (Borussia Dortmund, Sturm, 14,14 Mio., 205 Punkte)

Vermutlich ein Name, der in dieser Sommerpause wirklich in jeder Gerüchteküche aufgetaucht ist. Allerdings deutet Aubameyangs letzter Instagram-Post doch auf einen Abschied hin. Angeblich sollen zudem die Chinesen wieder ein 80-Millionen-Angebot schnüren.

Aubameynag Instagram

Verrät Auba hier seinen BVB-Abschied?

Viktor Fischer (1. FSV Mainz 05, Sturm)

Huch, das Ding kam überraschend! Die 05er verpflichten den dänischen Youngster vom FC Middlesbrough und statten ihn mit einem Vierjahresvertrag aus. vor einigen Jahren galt Fischer als der größten Talente Europas, ehe ihn einen schwere Oberschenkelverletzung bremste.

Im vergangenen Jahr wechselte er für fünf Millionen Euro nach England, wo er auch nicht wirklich überzeugen konnte. Nun also ein neuer Angriff bei den Rheinhessen. Wir drücken die Daumen.

Anthony Modeste (1. FC Köln, 7,87 Mio., 197 Punkte)

Und die Saga geht weiter… denn der Effzeh hat die Verhandlungen mit China abgebrochen. Warum, das teilte der Verein offiziell mit: „Der 1. FC Köln hat Verhandlungen über einen möglichen Transfer von Anthony Modeste zu Tianjin Quanjian abgebrochen. FC-Stürmer Anthony Modeste wird nicht zum chinesischen Erstligisten Tianjin Quanjian wechseln, nachdem keine Einigung aller Parteien für einen möglichen Transfer erzielt wurde. Zwischen den Klubs war darüber hinaus keine den Verbandsstatuten entsprechende Einigung möglich. Der 1. FC Köln hat die Verhandlungen daher am heutigen Mittwoch abgebrochen. Der Vertrag von Anthony Modeste beim FC läuft bis 30. Juni 2021.”

Und plötzlich könnte sich Modeste wieder lohnen! Die Marktwertverlierer der Woche – KW 26
Anthony Modeste steht vor einem Wechsel nach China

So günstig war Anthony Modeste schon lange nicht mehr und das könnte ihn kurzzeitig wieder interessant machen. Dazu fallen zwei potenzielle Reus-Vertreter. Die Marktwertverlierer der Woche.

weiterlesen...

Jhon Cordoba (1, FC Köln, Sturm, 5,72 Mio., 89 Punkte)

Zum Abschluss another Done Deal: Ging da etwa jemand von einem Modeste-Abschied aus? Die Kölner vermeldeten nämlich am Mittwochabend den Transfer von John Cordoba. So kostet der Kolumbianer den Effzeh 15 Millionen Euro (!) Ablöse. Cordoba erhält die Rückennummer 15 und einen Vierjahresvertrag. In diesem Sinne: schönen Abend. 

Du spielst noch nicht Comunio? Hier entlang – kostenlos!

Autor: Florian Schimak

Alle Beiträge von Florian Schimak »