Piotr Trochowski FC Augsburg

Täglich versorgt Comunioblog Euch mit den neuesten Gerüchten rund um die Bundesliga. Heute in der Gerüchteküche dabei: Mario Götze, Charles Aranguiz, Hector Moreno und Jefferson Farfan.

Innenverteidiger-Suche stockt beim VfB

Beim VfB Stuttgart geht die Suche nach einem Innenverteidiger unabhängig von der Personalie Antonio Rüdiger weiter. Aktuelle verhandeln die Schwaben mit ihrem Wunschkandidaten, lassen sich dabei aber nicht in die Karten gucken. Auch wenn Sportdirektor Robin Dutt keine Namen kommentiert, hält sich der Mexikaner Hector Moreno hartnäckig in der Medienlandschaft.

Der 27-Jährige steht allerdings noch ein Jahr bei Espanyol Barcelona unter Vertrag. „Wir sind nur bereit, eine bestimmte Summe zu zahlen“, erklärte Dutt. Auch bei Rüdiger gibt es keinen neuen Stand, „aber es gibt Schlimmeres, als wenn er bei uns spielen würde“, kommentierte der Sportdirektor  gegenüber dem „kicker“.

Götze sagt Juve ab – Fortschritte bei Vidal

Mario Götze hatte sich schon angenehmere Tage als zuletzt. Erst sorgte er mit seinem Sushi-Kommentar für Spott, dann befeuerte er die Wechselgerüchte zu Juventus mit unbedachten Aussagen. Aber alles heiße Luft – vorerst. Am Sonntag folgte bereits das klare Dementi der Bayern und auch Götze soll Turin schon am Freitag abgesagt haben, berichtet der „kicker“.

Damit dürfte die Sache allerdings längst nicht vom Tisch sein. „Er ist ein Spieler mit Eigenschaften, die uns interessieren“, sagte Juve-Präsident Giuseppe Marotta über den Weltmeister und machte damit das Interesse erstmals offiziell. Gleichzeitig schränkt er aber ein: „Wir haben mit Bayern keine konkreten Verhandlungen aufgenommen. Sollten die Bayern oder Götze Interesse signalisieren, würden wir konkrete Verhandlungen aufnehmen.“

Zumindest beim Transfer von Arturo Vidal aus dem Piemont nach München sind die Beteiligten weitergekommen. Marotta berichtete: „Wir sind bald soweit. Die Verhandlungen sind noch nicht abgeschlossen.“ Das wäre ja auch zu schön.

Führungsspieler Spahic im Trainingslager des HSV: "Mein Image belastet mich nicht"
HSV-Neuzugang am Ball: Emir Spahic

Comunioblog war mit dabei, als sich Emir Spahic heute den Journalisten-Fragen stellte. Der Bosnier spricht über seine Rolle beim HSV, sein Image und seine Zimmersituation im Trainingslager.

weiterlesen...

Farfan in die Wüste

Eigentlich hätte Schalke-Coach Andre Breitenreiter gerne noch ein paar Neuzugänge, dafür muss Manager Horst Heldt aber erst Spieler verkaufen. Bei Jefferson Farfan dürften die Königsblauen bald Vollzug melden können. Der Peruaner steht vor einem Wechsel zu Al-Jazira Abu Dhabi. Es herrscht „grundsätzliche Einigung“, berichtet Heldt.

Soweit sind die Schalker bei Felipe Santana noch nicht. Nachdem sein Wechsel zum 1. FC Köln aufgrund eines Muskelaserrisses scheiterte, absolviert der Innenverteidiger aktuell seine Reha in Gelsenkirchen. Eine Zukunft hat er dennoch nicht. Santana durfte weder mit aufs Mannschaftsfoto, noch bekam er eine Rückennummer zugeteilt.  „Wir wollen uns trennen, das weiß der Spieler“, erklärte Heldt dem „kicker“.

Bänderriss bei Bargfrede – keine Transfers in Sicht

Philipp Bargfrede hat es mal wieder erwischt. Der defensive Mittelfeldspieler, der als Stammkraft von Coach Viktor Skripnik eingeplant wird, fällt nach seinen Knieproblemen im Trainingslager nun erneut aus. Dieses Mal zwingt Bargfrede ein Bänderriss im Sprunggelenk zu einer Pause, die wohl zwei Wochen betragen wird. Einen neuen Sechser werden die Bremer aber ohnehin nicht verpflichten. Weitere Transfers sind auch nur möglich, wenn sich Abnehmer für die aussortierten Ludovic Obraniak und Eljero Elia finden lassen und da gibt es keinen neuen Stand.

Bayer reist nach Brasilien für Wunschspieler

Bayer Leverkusen arbeitet weiter an einem Transfer von Charles Aranguiz. Bayer-Manager Jonas Boldt ist nach Brasilien gereist, um mit Aranguiz Verein Internacional Porto Alegre  zu verhandeln. Mit dem zentralen Mittelfeldspieler, der unlängst mit Chile die Copa America gewann, ist sich die Werkself längst einig – auch dank Unterstützung des Ex-Leverkuseners Arturo Vidal.

Hannover 96: Gute Preise - und gute Punkte?
Salif Sane Hannover 96

96 kommt nach einer schwierigen Saison im neuen Gewand daher. Gibt es im Kader gute Comunio-Deals? Comunioblog schaut auf einzelne Spieler. Eines ist klar: Die Preise stimmen schon mal.

weiterlesen...

Trochowski zum Medizincheck – Baba vor Abgang

Ins Trainingslager an den Walchsee ist Piotr Trochowski noch nicht mitgefahren, aktuell sieht aber alles danach aus, als wenn der Ex-Nationalspieler alsbald hinterreisen wird. Der Mittelfeldspieler, der zuletzt beim FC Sevilla unter Vertrag stand, absolviert noch am Montag den Medizincheck, nachdem er zuvor im Probetraining überzeugen konnte.

Ob Trochowski dann noch lange mit Abdul Rahman Baba zusammenspielen wird, muss er abwarten. Der Linksverteidiger wird weiterhin von den Topklubs Europas umgarnt. Selbst die aufgerufenen 20 Millionen Euro Ablösesumme schrecken die Interessenten nicht ab. Nach Informationen des „kickers“ sind Juventus Turin und FC Chelsea die Favoriten auf einen Transfer, aber auch der AS Rom mischt mit und wurde schon in Augsburg vorstellig.

UPDATE: Nach „kicker“-Informationen hat Trochowski den Medizincheck bestanden und reist noch am Montagabend ins Trainingslager nach.

Du spielst noch nicht Comunio? Hier entlang – kostenlos!

Autor: ComunioMagazin

Alle Beiträge von ComunioMagazin »