Joshua Zirkzee trifft zum Last-Minute-Sieg für den FC Bayern.

Foto: © imago images / MiS
Die Bundesliga verabschiedet sich mit einem großen Feuerwerk in die Weihnachtspause und lässt so die Wartezeit auf den Rückrundenauftakt einer Ewigkeit gleichen. Danke dafür, liebe Bundesliga. Dass der 17. Spieltag nochmals so spektakulär wurde, hat mit dem FC Bayern, RB Leipzig und tatsächlich mit dem FC Schalke zu tun. Besinnliche Weihnachten wünschen trotz aller Aufregung: Die Comunio Highlights.

Lehren des Spieltags:

In der Regel beginnen wir die Highlights ja immer mit dem Blick auf das punktetechnische Comunio-Wochenende. Da aber im Süden der Republik einige weitreichenden Entscheidungen getroffen wurden, richten wir unseren Fokus erst einmal in die bayrische Landeshauptstadt.

Damit meinen wir jetzt nicht den Verzicht von Markus Söder auf die Kanzlerkandidatur, sondern vielmehr die nun wirklich nicht überraschende Weiterbeschäftigung von Hansi Flick als Coach des FC Bayern. Bis „mindestens“ Sommern, vielleicht sogar darüber hinaus sitzt der Co-Trainer-Weltmeister also nun auf der Trainerbank an der Säbener Straße.

Und wäre das nicht schon genug, verpflichten die Bayern auch noch nebenbei den Kapitän des FC Schalke. Alexander Nübel wird seinen im Sommer auslaufenden Vertrag in Gelsenkirchen nicht verlängern und an die Isar wechseln. Offiziell ist das Ganze zwar noch nicht, aber spätestens am 1. Januar werden es die Bayern bekanntgeben. Beim FCB erhält der 23-jährige Keeper einen Fünfjahresvertrag. Über Sinn oder Unsinn dieses Wechsels sollten wir an anderer Stelle diskutieren. 

Comunio Highlights: Personalentscheidungen beim FC Bayern

Bei all den Sensationsmeldungen geht beim FC Bayern fast unter, dass man mit Joshua Zirkzee den besten Joker seit Alexander Zickler in seinen Reihen hat. Wie schon am Mittwoch beim SC Freiburg erzielte der Youngster auch im letzten Spiel des Jahrzehnts kurz vor Schluss mit seiner ersten Ballberührung den entscheidenden Treffer gegen den VfL Wolfsburg. 

Darts-WM 2020: Die Favoriten

Bild 1 von 11

Michael van Gerwen | Platz 1 der Weltrangliste | Weltmeister 2014, 2017, 2019 | Bildquelle: imago images / Future Image - zu unserem Darts-Managerspiel

Aktuell kostet der 18-Jährige lediglich 910.000, vielleicht sollte man jetzt noch zuschlagen? Auch mit dem Hintergrund, dass sich Comunio-Monster Robert Lewandowski (161 Punkte) wenige Stunden nach der Partie an der Leiste operieren ließ und man noch nicht genau weiß, in welcher Verfassung der Pole in die Rückrunde startet.

Sein einst gigantischer Vorsprung auf Timo Werner beträgt nach dem Ende der Hinrunde nun auch nur noch einen mickrigen Zähler. Dafür liegt RB Leipzig in der Tabelle vier Punkte vor dem FC Bayern. Womöglich etwas wichtiger, zumal man damit die Herbstmeisterschaft feiern konnte. Der erste inoffizielle Titel für RB. Den Satz lassen wir einfach mal so stehen. 

Comunio Highlights: Götze trifft – und geht? 

Ansonsten hat der BVB am Freitag ein Spiel abgeliefert, dass als absolutes Synonym für die schwarz-gelbe Spielzeit gelten darf. Durch das 1:2 gegen die TSG Hoffenheim beträgt der Rückstand auf den Tabellenführer Leipzig schon sieben Punkte. Immerhin trug sich Mario Götze mal wieder in die Torschützenliste ein. 

Zuschlagen in der Winterpause: Vier Kaufempfehlungen für das Comunio-Mittelfeld!

Neben zwei Leipzigern gehört auch ein Comunio-Punktehamster aus Düsseldorf zu unseren wärmstens empfohlen weihnachtlichen Kauftipps. Schnäppchenjäger können auf den Transfermärkten nach einem Schalker Ausschau halten.

weiterlesen...

Womöglich ein letztes Mal? Da der BVB beabsichtigt, im Winter noch einen Stürmer zu holen, dürften die eh schon überschaubaren Einsatzzeiten des WM-Helden gegen Null tendieren. Vielleicht kann der BVB im Winter mit ihm noch ein bisschen Geld machen, immerhin läuft sein Vertrag aus. Bei Comunio sollte man also eher nicht mehr auf ihn setzen…

Spannend könnte die Personalie Michael Gregoritsch werden, der wohl den Anti-Nübel macht und zum FC Schalke wechselt. Auf Leihbasis – und auch nur bis Saisonende. Eine offizielle Bestätigung steht da aktuell allerdings auch noch aus.

Comunio Highlights: Schöne Weihnachten, liebe Bundesliga

Damit bleibt abschließend nur zu sagen, dass trotz aller Aufregungen die Liga jetzt erstmal fast vier Wochen pausiert. Und wir fragen uns: Warum? Die Bundesliga ist endlich wieder spannend, also sprich Meisterschaftskampf, internationale Plätze und sogar der Abstiegskampf (Danke, Effzeh) sind völlig offen. 

Bitter, dass wir nun 26 Tage ohne dich auskommen müssen, liebe Bundesliga. Wir hoffen, du hast bis dahin eine gute Zeit. Wir freuen uns schon auf dich im Jahr 2020!

Post der Woche: 

Eiersuche in Gelsenkirchen – und das an Weihnachten…

 

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Selbstlob stinkt. Oder sind es die Eier? 🤪 #Grifo #Schalke #S04 #Freiburg #Panenka #SPOX

Ein Beitrag geteilt von SPOX.com (@spox.com) am

 

Top-11 des 17. Spieltags:

Die Top-Elf des 17. Spieltags

Bild 1 von 11

Tor: Rune Jarstein (Hertha BSC) - 9 Punkte | Bildquelle: imago images / Bernd König

Gewinner des Wochenendes:

Diese fünf Spieler gehen mit einem positiven Gefühl in die Winterpause. Und mit einem deutlich höheren Marktwert in die Rückrunde! Von Schubert über Köpke bis Kutucu: Unsere Gewinner des 17. Spieltags.

Die Gewinner des 17. Spieltags: Schubert, Köpke & Co. - Kaufempfehlungen!
Markus Schubert vom FC Schalke 04

Diese fünf Spieler gehen mit einem positiven Gefühl in die Winterpause. Und mit einem deutlich höheren Marktwert in die Rückrunde! Von Schubert über Köpke bis Kutucu: Unsere Gewinner des 17. Spieltags.

weiterlesen...

Verlierer des Wochenendes: 

Diese Spieler solltet ihr nach den Samstagsspielen schnellstens verkaufen – darunter ein Torhüter und ein Wolfsburger Verteidiger.

Schnell verkaufen! Das sind die Verlierer des 17. Spieltags
Mark Flekken vom SC Freiburg

Ab auf den Transfermarkt! Schwache Leistungen, Stammplatzverlust, Sperren: Diese Spieler solltet ihr nach den Samstagsspielen schnellstens verkaufen – darunter ein Torhüter und ein Wolfsburger Verteidiger.

weiterlesen...

Comunio-Tops zum Abschluss der Woche (Stand 22. Dezember)

Teuerster Spieler: Robert Lewandowski (Bayern München, 24,46 Mio.)

Teuerste Mannschaft: Bayern München (184,63 Mio.)

Punktbester Spieler: Robert Lewandowski (Bayer München, 161 Punkte)

Beste Spieler nach Positionen:

Tor: Yann Sommer (Borussia Mönchengladbach, 65 Punkte)

Abwehr: Joshua Kimmich (FC Bayern München, 106 Punkte)

Mittelfeld: Marcel Sabitzer (RB Leipzig, 98 Punkte) 

Sturm: Robert Lewandowski (Bayer München, 161 Punkte)

Du spielst noch nicht Comunio? Hier entlang – kostenlos!

Autor: Florian Schimak

Alle Beiträge von Florian Schimak »