Aufstellungsanalyse

Am Samstag ist immer einiges los – und mit Comunio bleibst du über das Wichtigste informiert! Alle News zu Verletzungen, Sperren & Co. findest du hier. Ab 14:25 Uhr posten wir zudem die Aufstellungen der Samstagskonferenz.

Newsflash am Samstagnachmittag

Bitteres Bundesliga-Comeback für Robert Tesche: Der Bochumer muss in Wolfsburg schon nach vier Minuten vom Platz – Rote Karte wegen eines Handspiels auf der Torlinie. Das dürfte eine Sperre von zwei Spielen zur Folge haben.

Stuttgarts Atakan Karazor musste nach neun Minuten mit Kreislaufproblemen ausgewechselt werden. Sein Teamkollege Mohamed Sankoh wurde sogar nur vier Minuten nach seiner Einwechslung mit einer Trage vom Platz befördert, nachdem er mit Fürths Torwart Sascha Burchert zusammengerauscht war. Der Youngster wird wohl mehrere Monate fehlen.

Auch Freiburgs Manuel Gulde und Hoffenheims Kevin Akpoguma erwischte es jeweils nach einem Zusammenprall. Taiwo Awoniyi von Union Berlin verließ den Platz mit einer Oberschenkelverletzung, Wolfsburgs Renato Steffen plagen Wadenprobleme und Bielefelds Masaya Okugawa Fersenprobleme.

 

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Ein Beitrag geteilt von Comunio (@comunio)

Die Aufstellungen der Samstagskonferenz

Ab ca. 14:25 Uhr folgen hier die Aufstellungen der Spiele, die um 15:30 Uhr beginnen.

1. FC Union Berlin – Bayer 04 Leverkusen

FCU | Luthe – Friedrich, Knoche, Baumgartl – Trimmel, Khedira, Gießelmann – Ingvartsen, Haraguchi – Awoniyi, Kruse

Info: Robert Andrich steht nicht im Kader, weil er sich nicht gut fühle, so Sportdirektor Oliver Ruhnert gegenüber sky. Ein Wechsel steht im Raum.

B04 | Hradecky – Frimpong, Tah, Kossounou, Bakker – Aranguiz, Demirbay – Amiri, Palacios, Diaby – Schick

VfB Stuttgart – SpVgg Greuther Fürth

VfB | F. Müller – Mavripanos, Anton, Kempf – Massimo, Endo, Karazor, Sosa – Förster, Klimowicz – Al Ghaddioui

SGF | Burchert – Meyerhöfer, Bauer, Hoogma, Itter – Jung – Seguin, Seufert – Green – Nielsen, Hrgota

Symptome für Comunio-Sucht - Teil 2: Wie süchtig bist du?
Checkst du während eines Fußballspiels dein Comunio-Team?

Checkst du selbst auf Festivals regelmäßig den Fortschritt deines Teams? Wie Comunio-süchtig bist du? In Teil zwei der Symptome für Comunio-Sucht wird es spätestens ab Punkt 16 ein wenig abstrus...

weiterlesen...

VfL Wolfsburg – VfL Bochum

WOB | Casteels – Mbabu, Lacroix, Brooks, Roussillon – Schlager, Arnold – Baku, Philipp, Steffen – Weghorst

BOC | Riemann – Gamboa, Lambropoulos, Leitsch, Soares – Tesche, Losilla – Asano, Rexhbecaj, Antwi-Adjei – Zoller

FC Augsburg – TSG Hoffenheim

FCA | Gikiewicz – Gumny, Gouweleeuw, Uduokhai, Iago – Dorsch, Moravek – Hahn, Jensen, Vargas – Niederlechner

TSG | Baumann – Posch, Vogt, Akpoguma, Raum – Rudy, Stiller – Baumgartner, Bruun Larsen – Dabbur, Kramaric

Info: Dennis Geiger fällt mit Oberschenkelproblemen kurzfristig aus.

Arminia Bielefeld – SC Freiburg

DSC | Ortega Moreno – Brunner, Pieper, Nilsson, Laursen – Prietl – Kunze, Schöpf – Okugawa – Lasme, Klos

SCF | Flekken – Gulde, Lienhart, N. Schlotterbeck – Schmid, Keitel, Höfler, Günter – Jeong, Grifo – Höler


Newsflash am Samstagmorgen

Der VfL Bochum hat sich am Freitag mit Sebastian Polter verstärkt. Nach Stationen in Wolfsburg, Nürnberg, Mainz und bei Union Berlin ist der Aufsteiger der fünfte deutsche Verein, für den der Angreifer auflaufen wird. Polter erzielte in der vergangenen Saison neun Tore in der Eredivise für Fortuna Sittard. Sein Comunio-Marktwert beträgt zunächst 1,5 Millionen.

Gladbachs Sportdirektor Max Eberl verkündete am Freitag in einer Pressekonferenz, dass Florian Neuhaus auf jeden Fall bei Borussia Mönchengladbach bleiben werde. Der Mittelfeldspieler besitzt noch einen Vertrag bis 2024 bei den Fohlen.

Freiburgs Keven Schlotterbeck spielte am Freitagabend für die zweite Mannschaft gegen Dortmund II, nachdem er im Juli noch an Olympia teilgenommen hatte. Der Innenverteidiger wird daher gegen Bielefeld nicht im Kader stehen.

Für Josip Stanisic gab es von Bayern-Trainer Julian Nagelsmann nach dem 1:1 in Mönchengladbach am Freitagabend ein Extralob. Er sei „sehr zufrieden“ mit der Leistung des Außenverteidigers, sowohl offensiv als auch defensiv, so Nagelsmann. Stanisic könnte der Pavard-Vertreter bleiben.

Du spielst noch nicht Comunio? Hier entlang – kostenlos!