Bringt Schürrle den deutschen Transfermarkt ins Rollen? Der FC Chelsea hat laut englischen Medienberichten das Okay für den Abgang gegeben. Und: Kasan bleibt bei Eduardo (vorerst) hart.

Schürrle Abgang fix: Jetzt geht wohl alles so richtig schnell! Englische Medien berichteten am Donnerstag übereinstimmend, dass der FC Chelsea grünes Licht für den Abgang des deutschen Nationalspielers gegeben habe.

Auslöser soll die Entscheidung Jose Mourinhos sein, Juan Cuadrado von der Fiorentina noch in diesem Winter verpflichten zu wollen. Schürrles Berater bat den Verein unter diesen Umständen, die Ablösesumme für seinen Klienten zu senken oder einer Ausleihe mit anschließender Kaufoption zuzustimmen.

Doch wo soll die Reise hingehen? Der „Telegraph“ glaubt zu wissen, dass der 24-Jährige unbedingt wieder in die Bundesliga möchte. Und jetzt kommt der VfL Wolfsburg und auch der HSV ins Spiel.

Sollte sich Wolfsburg nämlich mit dem Weltmeister und den Blues einig werden, wäre der Weg für einen Wechsel von Ivica Olic in Richtung Hamburg frei. HSV-Vorstandsvorsitzender Dietmar Beiersdorfer bekräftigte am Donnerstag ebenfalls, dass sich der Klub Tag und Nacht um den Angreifer bemühen würde.

Klingt auf jeden Fall nach einer Win-win-Situation für alle Beteiligten, oder? Wäre da nicht das Gerücht, Borussia Dortmund wäre aufgrund der schleppenden Verhandlungen mit Marco Reus ebenfalls an Andre Schürrle interessiert. Guckt der Vizemeister am Ende dumm aus der Wäsche oder würde der Transfer für den BVB sowieso keinen Sinn machen?

Comunios Gerüchteküche: Stindl und Vieirinha zu Schalke? Max Kruse zum BVB?

Transferfenster bis einschließlich 1. Februar geöffnet: Wir fassen jeden Tag die heißesten Gerüchte um Transfers und die Bundesliga zusammen. Heute mit an Bord: Max Kruse, Lars Stindl und Vieirinha.

weiterlesen...

Eduardo-Deal auf der Kippe?: Eigentlich war das Ding doch schon durch, oder? Doch Carlos Eduardos Verein Rubin Kasan stellt sich kurz vor dem Ende der Transferperiode nochmal ordentlich quer.

Das Angebot der Kölner war den Russen zu wenig, „also haben wir dementsprechend auch nach Deutschland geantwortet und uns für die Aufmerksamkeit für unseren Spieler bedankt“, sagte Ajrat Garajew, Klub-Boss von Kasan.

Laut Garajew sei man selbst kurz vor einer Vertragsverlängerung mit dem ehemaligen Hoffenheimer. Auch würde Eduardio den Verein gar nicht verlassen wollen. Passt ja mal so gar nicht mit den Aussagen des Brasilianers zusammen, die er in den letzten Tagen von sich gegeben hat. Naja – to be continued.

Pereira zu 96: Nachdem der angestrebte Transfer des Rechtsverteidigers Petar Stojanovic in die Hose ging, scheint Hannover 96 nun doch noch fündig geworden zu sein. Joao Pereira vom FC Valencia steht kurz vor einem Wechsel in die niedersächsische Landeshauptstadt.

Der 30 Jahre alte Portugiese soll einen Vertrag bis zum Saisonende erhalten und muss nur noch den obligatorischen Medizincheck überstehen. Klub-Boss Martin Kind hat gegenüber der Presse bereits bestätigt, dass „Pereira der ist, den wir wollen.“

Lakic nach Paderborn wohl fix: Das lange Hin-und-Her scheint zu Ende! Nach Informationen von „SPOX“ wird Srdjan Lakic noch in dieser Woche in Paderborn vorgestellt. Beide Parteien haben sich auf einen Vertrag bis 2016 mit einer Option auf ein weiteres Jahr geeinigt. Die Ablösesumme soll unter einer Million Euro liegen.

Kuzmanovic-Angebot abgelehnt: Der HSV sucht anscheinend nicht nur nach Stürmern. Die Rothosen haben laut dem italienischen Transferexperten Gianluca Di Marzio bereits ein Angebot für Zdravko Kuzmanovic abgegeben. Drei Millionen Euro seien Inter aber zu wenig gewesen. Dennoch: Sollte der Hamburger SV ein besseres Angebot hinterlegen, würde ein Transfer realisierbar sein.

Schon am Comunio zocken?

Comunio-Transfers: Die fünf beliebtesten Bundesligaspieler – Kalenderwoche 5
David Abraham von Bundesligist TSG Hoffenheim

In dieser Woche haben fünf sehr günstige Spieler die höchsten relativen Marktwertsteigerungen bei Comunio vorzuweisen. Im Mittelpunkt: Werder Bremen und die TSG Hoffenheim.

weiterlesen...
Autor: Sebastian Schramm

Alle Beiträge von Sebastian Schramm »