Divock Origi

Foto: © imago/Colorsport

Es ging hoch her am letzten Transfertag in der Bundesliga. Etliche Vereine griffen noch mal zu und verpflichteten neue Spieler. Dazu verließen mehrere Spieler die Liga. Comunioblog fasst den Wahnsinn zusammen. 

Borussia Dortmund: Der BVB verpflichtete Megatalent Jadon Sancho von Manchester City. Für den 17 Jahre alten Flügelstürmer müssen sie aber auch sieben Millionen auf den Tisch legen. Bei der U17-EM erzielte er fünf Tore in sechs Spielen und wurde zum Spieler des Turniers gewählt. Einen Abgang gab es auch noch. Ersatzkeeper Hedrik Bonmann wechselt zu 1860 München. 

Bayern München: Bei den Bayern passierte erwartungsgemäß nicht mehr viel. Einzig die Ausleihe von Renato Sanches an Swansea City wurde offiziell verkündet. Satte 8,5 Millionen Euro müssen die Waliser dafür auf den Tisch legen. Eine Kaufoption gibt es nicht. 

Hamburger SV: Beim HSV passierte nur noch was auf der Abgangsseite. Nachdem es bei der Ausleihe von Pierre-Michel Lasogga aufgrund eines Formfehlers der Engländer zu einer Verzögerung kam, konnte der Wechsel zu Leeds United nun über die Bühne gehen. Zudem wird Talent Finn Porath für zwei Jahre an die SpVgg Unterhaching ausgeliehen. 

Hannover 96: Nach der Verkündung des Wechsels von Ihlas Bebou am Morgen wollten die Niedersachsen eigentlich noch einen weiteren Flügelspieler verpflichten, doch die Ausleihe des Liverpooler Talents Ryan Kent kam nicht zustande. 

1899 Hoffenheim: Eigentlich hatte man damit gerechnet, dass die Kraichgauer Talent Philipp Ochs ausleihen werden, da seine Situation eher schwierig ist. Interessenten gab es genug, aber Hoffenheim erteilte Ochs keine Freigabe. Eine interessante weitere Personalie: Sejad Salihovic trainiert aktuell bei seinem Ex-Verein mit und steuerte im Test gegen einen Bezirksligisten gleich mal drei Treffer bei. 

Alle Neuzugänge im Comunio-Check: Chancen, Marktwert, Potenzial

An dieser Stelle präsentieren wir Euch eine Übersicht über alle bisher vorgestellten Neuzugänge im Comunio-Check.

weiterlesen...

Borussia Mönchengladbach: In Gladbach war es ruhig. Einzig ein Abgang von Timothee Kolodziejczak steht noch im Raum. Er steht angeblich vor einer Ausleihe zum mexikanischen Klub Tigres. 

RB Leipzig: Die Sachsen haben sich am letzten Transfertag noch einen neuen Rekordtransfer gegönnt. Aus Leverkusen kommt Kevin Kampl nach Leipzig und kostet mindestens 17 Millionen Euro. Mit Nachzahlungen kann die Transfersumme auf bis zu 20 Millionen anwachsen. 

FC Schalke 04: Die Königsblauen sind noch ein wenig „Altlast“ losgeworden. Der auf Schalke perspektivlose Sidney Sam schließt sich dem VfL Bochum an. Dort trainierte er die letzten Tage schon mit. 

VfB Stuttgart: Die Schwaben haben einen alten Bekannten zurückgeholt. Nachdem sich ein Transfer des spanischen U21-Nationalspielers Jonny Castro zerschlug, holten sie Andreas Beck zurück. Der Rechtsverteidiger kommt von Besiktas und soll etwa zwei Millionen Euro kosten. Jerome Onguené wechselt dagegen auf Leihbasis nach Salzburg. Die Österreicher besitzen zudem eine Kaufoption. Julian Green zieht es zu Greuther Fürth. 

VfL Wolfsburg: Tags zuvor wurde schon darüber spekuliert, am Donnerstag machte Wolfsburg die Leihe von Divock Origi dann fix. Der Belgier kommt vom FC Liverpool und soll Mario Gomez in der Offensive unterstützen. Vierinha wechselt dagegen zu seinem Ex-Klub PAOK Saloniki nach Griechenland. 

FC Augsburg: Die Augsburger leihen Stürmer Julian Günther-Schmidt für eine Saison an Carl-Zeiss Jena aus und verkleinern so den Kader. 

Comunio-Gerüchteküche kompakt: Ein wilder Tag in der Bundesliga
Kevin Kampl

Leverkusen verliert noch einen Stammspieler, holt aber zwei Neue. Der Wechsel von Höwedes zu Juve steht kurz bevor. In Stuttgart gibt es ein Torhüter-Roulette. Und der HSV muss weiter nach einem Linksverteidiger suchen.

weiterlesen...

Eintracht Frankfurt: Die Hessen haben aus dem Nichts noch mal einen Transfer eingetütet und Ante Rebic zurück nach Frankfurt geholt. Der Flügelspieler wird eine weitere Saison vom AC Florenz ausgeliehen. 

Bayer Leverkusen: Viel Betrieb bei der Werkself. Neben dem Abgang von Kampl vermeldete Bayer noch den Rekordtransfer über 22 Millionen von Innenverteidiger Panagiotis Retsos. Der 19-Jährige Grieche kommt von Olympiakos Piräus. Dagegen könnte Aleksandar Dragovic zum FC Watford flüchten. Zudem verkündeten sie, dass sie die Ausstiegsklausel bei River-Plate-Stürmer Lucas Alario gezogen haben. Bayer wartet nun auf die Freigabe des argentinischen Verbands. Nachwuchsstürmer Marc Brasnic wechselt zu Viktoria Köln. 

Werder Bremen: Die Stürmersuche in Bremen war am Ende doch noch erfolgreich. Von Standard Lüttich liehen die Grün-Weißen den algerischen Angreifer Ishak Belfodil aus. Zudem wurde der Kader weiter verkleinert. Sambou Yatabare wechselt auf Leihbasis zu Royal Antwerpen, Levent Aycicek spielt künftig für Greuther Fürth. 

Du spielst noch nicht Comunio? Hier entlang – kostenlos!

Autor: Marc-Oliver Robbers

Alle Beiträge von Marc-Oliver Robbers »