Foto: © imago images / Jan Huebner
An dieser Stelle präsentieren wir Spieler, die bei Comunio noch etwas unter dem Radar laufen und ein starkes Preis-Leistungsverhältnis haben. Heute mit Frankfurts Almamy Toure.

Darum wird er unterschätzt: Almamy Toure war im vergangenen Januar in erster Linie verpflichtet worden, um Danny da Costa auf der rechten Seite zu entlasten. Den Dauerbrenner konnte er aber nicht wirklich verdrängen.

In dieser Saison kommt er in der Bundesliga auf sechs Startelf-Einsätze. Man konnte bislang also noch nicht wirklich auf den französischen U21-Nationalspieler bauen. Inzwischen hat er aber einen Platz weiter hinten in der Dreierkette gefunden.

Die Top-Elf des 14. Spieltags

Bild 1 von 11

Tor: Oliver Baumann (1899 Hoffenheim) - 11 Punkte | Bildquelle: imago images / Picture Point LE

Das macht ihn so stark: Toures Zahlen beeindrucken massiv. 13 Torschussbeteiligungen am Freitagabend gegen Hertha (Sechs Torschüsse, sieben Torschussvorlagen, die meisten davon über Kopfbälle) sind nahezu übermenschlich für einen Abwehrspieler. Selbst für einen Stürmer wäre das außergewöhnlich. Hinzu kommen gute Zweikampfwerte (52 Prozent der 21 geführten Duelle gewonnen) und viele Ballbesitzphasen (82).

Toure hat bei Comunio inzwischen 31 Punkte geholt. Verteilt auf seine sieben Einsätze sind das 4,43 Zähler pro Spiel. Damit rangiert er unter allen Verteidigern auf Rang elf in dieser Liste. Das ist irgendwo zwischen Philipp Max und Benjamin Pavard.

Comunio-Marktwertanalyse: 19 Millionen fehlen noch zum Allzeit-Rekord
Marktwertanalyse

Weitere 30 Millionen nach oben! Der Gesamtmarktwert bei Comunio nähert sich dem höchsten Wert aller Zeiten. Nur 19 Millionen müssen noch dazukommen, dann haben wir einen neuen Rekord. Klappt das in dieser Woche? Die Marktwertanalyse.

weiterlesen...

Dieses Potenzial hat er: Es hat sich schon ein wenig rumgesprochen, dass Toure eine gute Aktie ist. Mehr als vier Millionen muss man schon auf den Tisch legen. Es dürfte hier aber noch deutlich nach oben gehen.

Toure hat sich in der Dreierkette unter der Abwesenheit des bis zum neuen Jahr gesperrten David Abraham vorerst gegen seinen Landsmann Evan Ndicka durchgesetzt. Was die Preis-Leistung betrifft, gibt es derzeit kaum einen besseren Abwehrspieler: Von allen gesunden Verteidigern der Top-12 nach Durschnittspunkten ist Toure noch am günstigsten. Zugreifen!

Du spielst noch nicht Comunio? Hier entlang – kostenlos!

Autor: Karol Herrmann

Alle Beiträge von Karol Herrmann »