Foto: © imago images / Team 2

An dieser Stelle präsentieren wir Spieler, die bei Comunio noch etwas unter dem Radar laufen und ein starkes Preis-Leistungsverhältnis haben. Heute mit dem Hoffenheimer Christoph Baumgartner.

Marktwert: 2.110.000
Punkte: 33
Punkte pro Spiel: 3,0

Darum wird er unterschätzt: Nur in fünf von 17 Spielen stand Christoph Baumgartner in dieser Saison in der Hoffenheimer Startelf. Sechs Mal schmorte er ganze 90 Minuten auf der Bank. Nichts also, worauf sich Comunio-Manager in der Hinrunde hätten verlassen können.

Überhaupt kommt der 20-Jährige erst auf 13 Bundesliga-Einsätze. Viele haben den Österreicher schlicht noch nicht auf dem Radar. Nun hat sich aber das Blatt gedreht. Bereits seit dem 17. Spieltag ist Baumgartner stets in der Startelf der Kraichgauer zu finden.

Die Top-Elf des 19. Spieltags

Bild 2 von 11

Abwehr: Jordan Torunarigha (Hertha BSC) - 14 Punkte | Bildquelle: imago images / Camera 4

Das macht ihn so stark: Baumgartner kann in der Offensive nahezu jede Position spielen. Egal ob, offensives Mittelfeld, Links- oder Rechtsaußen, Achter oder gar Mittelstürmer. Er findet in der Theorie also in jedem System Platz. Darüber hinaus ist er ziemlich torgefährlich: Drei direkte Torbeteiligungen in den ersten 13 Partien sind schon nicht so schlecht für einen 20-Jährigen. In dieser Saison war er alle 151 Minuten an einem Treffer beteiligt.

Gegen Bremen und auch in der Woche zuvor gegen Frankfurt zeichnete er sich als quantitativ bester Zweikämpfer auf dem Platz aus (jeweils mehr als 30 geführte Duelle). Neben seiner guten Technik ist er auch laufstark und kommt, wie bereits erwähnt, oft in Abschlusssituationen. Dass er geistesgegenwärtig gegen Werder per Hacke traf, zeugt bereits von einer ziemlichen Abgebrühtheit des Youngster.

Comunio Highlights: Julian Nagelsmann und sein Kampf mit der Hobbytruppe
Julian Nagelsmann schaut sich schon nach einem Posten in der Royal Bavarian League um.

Der 19. Spieltag ist Geschichte - und was bleibt?! Die Bayern sind nicht kleinzukriegen, Haaland ist nicht von dieser Welt und RB trainiert nur zwei Mal die Woche. Trainieren einmal die Woche: Die Comunio Highlights.

weiterlesen...

Dieses Potenzial hat er: In Österreich wird Baumgartner ohnehin schon recht lange gehypt, die U21 führt er als Spielmacher an. Sei Ziel ist aber die EM in diesem Jahr mit Österreich. An Selbstvertrauen mangelt es ihm sowieso nicht. Wenn Baumgartner seinen Stammplatz halten kann, wird er seinen Marktwert lässig verdoppeln. Also: Schnell zugreifen!

Du spielst noch nicht Comunio? Hier entlang – kostenlos!

Autor: Karol Herrmann

Alle Beiträge von Karol Herrmann »