Foto: © imago images / Picture Point LE
An dieser Stelle präsentieren wir Spieler, die bei Comunio noch etwas unter dem Radar laufen und ein starkes Preis-Leistungsverhältnis haben. Heute mit dem Kölner Funkel-Profiteur Jannes Horn.

Marktwert: 750.000
Punkte: 37
Punkte pro Spiel: 1,61

Darum wird er unterschätzt: Jannes Horn ist ein Spieler, dessen Karriere ein wenig wie eine Achterbahn verläuft. Einst als Riesentalent für stattliche sieben Millionen Euro nach Köln gekommen, landete der Linksverteidiger schnell auf dem Abstellgleis. Horn konnte zwar bei seiner Leihe in Hannover wieder Kredit gewinnen, doch hatte sich in der Zwischenzeit der junge Noah Katterbach einen guten Namen auf jener Position beim FC gemacht.

Horn schaffte es in dieser Saison zwar überraschend oft in die Kölner Startformation, bei Comunio lohnte sich der 24-Jährige aber selten. Als er in den letzten Tagen von Markus Gisdol schließlich zum Bankdrücker avancierte, fiel sein Marktwert auf 600.000.

Die formstärksten Spieler: Weghorst mit Zehner-Schnitt

Unter den punktbesten Spielern der letzten fünf Spiele finden sich - außer den Torhütern - alle Positionen. Zwei Kandidaten der Top-5 sind sogar noch unter 10 Millionen zu haben. 

weiterlesen...

Das macht ihn so stark: Nun ist Horn also zurück: Unter dem Trainerwechsel ist er ein großer Profiteur, durfte unter Funkel direkt zweimal von Beginn an ran. Ausgerechnet beim so schweren Spiel gegen Leipzig zeigte er seine beste Comunio-Saisonleistung, generierte fünf Punkte. 

Horn gab dabei die Vorlage zum 1:0 von Doppelpacker Jonas Hector, schlug bei Köln die meisten Flanken und gewann starke 67 Prozent seiner Zweikämpfe. Ein sehr guter Wert für einen Außenverteidiger. 


Dieses Potenzial hat er: Es gibt keinen Grund für Friedhelm Funkel, Jannes Horn nach dieser Leistung aus der Mannschaft zu nehmen. Funkel vertraut hier im knallharten Abstiegskampf offenbar eher auf Erfahrung als auf Jugend. Auch, wenn sich alle Kölner Fans einig sein dürften, dass die Zukunft wohl eher Noah Katterbach gehört.

Trotzdem dürften wir das wahre Potenzial von Jannes Horn in der Bundesliga noch gar nicht kennen. Das einstige Riesentalent hatte ein wenig Schwierigkeiten, sich im Profi-Fußball einzugewöhnen. Nun scheint dieser Prozess aber abgeschlossen. Horn wird zumindest in dieser Saison noch eine gute Rolle beim FC spielen. Und weil er derzeit noch mit Kleingeld zu bezahlen ist, muss man hier ganz einfach schnell zuschlagen!

Du spielst noch nicht Comunio? Hier entlang – kostenlos!

Autor: Karol Herrmann

Alle Beiträge von Karol Herrmann »