Taiwo Awoniyi und Max Kruse von Union Berlin

Foto: © imago images / Eibner
Nach sehr langer Zeit gehört Anthony Modeste wieder zu den besten Stürmern der Bundesliga! Bei Comunio steht der Kölner sogar auf dem Treppchen. In den Top ten findet sich zudem das Sturmduo von Union Berlin – und um Platz eins streiten mal wieder die üblichen Verdächtigen.

Die besten Stürmer des Saisonstarts 2021/22

Bild 1 von 10

Platz 9: Max Kruse (Union Berlin) - 36 Punkte | Foto: imago images / Revierfoto | Stand: nach dem 7. Spieltag

Auf den weiteren Plätzen

Letztlich quillt die Top ten vor prominenten Namen über, Anthony Modeste ist noch die größte Überraschung unter den zehn besten Stürmern des Saisonstarts – eigentlich sogar die einzige. Schaut man auf die Plätze 11 bis 20, so finden sich einige Spieler, die beinahe einen Coup gelandet hätten.

Freiburgs Lucas Höler fehlt nur ein Punkt, er gehört zu den Aufsteigern der Saison. Nach einer starken Vorbereitung hat Jacob Bruun Larsen in Hoffenheim wieder den Anschluss gefunden, er belegt Platz 14. Zwei Ränge dahinter steht Bielefelds Fabian Klos, der nach seiner Vertragsverlängerung wieder ein wichtiger Faktor ist. Und Simon Zoller wäre ohne seine schwere Verletzung deutlich weiter oben – nach Punkten pro Spiel findet man den Bochumer auf Platz drei!


Auch der Trendwende von Leroy Sane gehört Respekt gezollt. Zu Beginn der Saison noch von den eigenen Fans ausgepfiffen, hat sich der Flügelstürmer stark gefangen – er steht nun auf Platz zwölf der Stürmer, knapp vor Wolfsburgs Wout Weghorst und Dortmunds Kapitän Marco Reus. Weiter oben hätte man Andre Silva von RB Leipzig erwartet – letzte Saison war er der zweitbeste Spieler im Managerspiel, jetzt stehen 15 Angreifer und insgsamt 40 Feldspieler im Ranking vor ihm.

Übrigens: Nach Punkten pro Spiel rennt Erling Haaland bislang allen davon. Zweimal war der BVB-Star verletzt, in seinen fünf Einsätzen lieferte er sieben Tore und vier Assists ab. Damit kommt er auf einen Schnitt von überragenden 13,4 Punkten.

Du spielst noch nicht Comunio? Hier entlang – kostenlos!