Sasa Kalajdzic vom VfB Stuttgart

Foto: © imago images / Sportfoto Rudel
Jadon Sancho ist wieder in Form, Frankfurts Assistkönig blüht auf und ein Stuttgarter Stürmer schießt alles kurz und klein. Das waren die drei besten Spieler bei Comunio im Februar 2021!

BRONZE: Jadon Sancho

Borussia Dortmund
4 Spiele
3 Tore
34 Comunio-Punkte

So mancher Skeptiker fragte sich im Laufe der Hinrunde, ob Jadon Sancho nach seinem geplatzten Wechsel nach Manchester keine Lust mehr auf Borussia Dortmund habe. 14 Spieltage dauerte es, bis der Flügelspieler sein erstes Saisontor in der Bundesliga erzielte. Seither lässt sich klar festhalten, dass Sanchos Knoten geplatzt ist.

Zuletzt traf der Youngster in jedem der letzten drei Spiele, zudem bereitete er auf Schalke und gegen Bielefeld jeweils einen Treffer vor. Insgesamt steht er nun bei sechs Saisontoren und elf Assists. Außerdem stellte Sancho gegen Bielefeld gleich zwei Rekorde auf: Als jüngster Spieler gelangen ihm 50 Torvorlagen in der Bundesliga, wofür er auch noch weniger Spiele benötigte als jeder andere vor ihm.


SILBER: Filip Kostic

Eintracht Frankfurt
4 Spiele
1 Tor
37 Comunio-Punkte

Nicht einmal Filip Kostic übertrifft Jadon Sanchos Assist-Statistik, obwohl der Frankfurter gerade jeden seiner Mitspieler findet, der nicht bei drei ins Abseits gelaufen ist. Kostics Torvorlagen-Serie beläuft sich nun auf sechs aufeinanderfolgende Spiele, er hat also in jeder Partie der Rückrunde mindestens einen Treffer vorgelegt.

Beim Spiel in Hoffenheim am 20. Spieltag gelangen Kostic sogar zwei Vorlagen sowie sein einziges Tor im Februar, was ihm die dafür bestmöglichen 16 Comunio-Punkte und einen Platz in der Elf des Spieltags einbrachte. Auch in der Folge überzeugte er mit 7, 8 und 6 Punkten gegen Köln, Bayern und Bremen, obwohl der Frankfurter Höhenflug an der Weser ein jähes Ende fand.

So mancher Comunio-Manager dürfte sich indes mächtig ärgern. Ähnlich wie Sancho war Kostic nicht zufriedenstellend in die Saison gestartet, nach dem 13. Spieltag standen nur zwölf Zähler auf seinem Konto. Manche haben den Serben daher in der Winterpause verkauft. Zum Glück wussten es ComunioMagazin-Leser besser.

Schnell verkaufen! Das sind die Verlierer des 23. Spieltags
Luka Jovic von Eintracht Frankfurt

Ab auf den Transfermarkt! Schwache Leistungen, Stammplatzverlust, Sperren: Diese Spieler solltet ihr nach den Samstagsspielen schnellstens verkaufen – darunter ein Frankfurter, dessen Zauber nicht mehr wirkt.

weiterlesen...

GOLD: Sasa Kalajdzic

VfB Stuttgart
4 Spiele
5 Tore
40 Comunio-Punkte

Tor-Serie nach Torlos-Serie! Sasa Kalajdzic kennt nur die Extreme. Vom 13. bis zum 18. Spieltag blieb der Stuttgarter Stürmer ohne Treffer, seither hat er in jedem der fünf Spiele getroffen.

Den Februar läutete Kalajdzic mit einem Doppelpack in Leverkusen ein – damals noch als Einwechselspieler. Die beiden Tore brachten ihm einen Platz in der Startelf gegen Hertha BSC ein, den er mit einem weiteren Treffer nutzte. Gegen Köln avancierte Kalajdzic als entscheidender Torschütze zum Matchwinner, gegen Schalke erzielte er sein nunmehr elftes Saisontor.

Damit tritt der 23-Jährige aus dem Schatten seines Mannschaftskameraden Silas Wamangituka, der nur noch fünf Punkte Vorsprung bei Comunio hat (119:114). Beide gehören auf die Saison gerechnet zu den Top 20 Spielern des Managerpiels. Der VfB Stuttgart hat so viel zu bieten wie seit vielen Jahren nicht.

Du spielst noch nicht Comunio? Hier entlang – kostenlos!