Foto: © imago images / Sportfoto Rudel
Wer in den Statistiken ganz vorne steht, sollte auch einen guten Sofascore haben, oder? Wir machen den Check. Heute mit den drei Spielern, die in der bisherigen Saison am meisten aufs Tor geschossen haben.

Anmerkung: Die Daten sind dem offiziellen Statistikbereich der Bundesliga entnommen.

Platz 3: Serge Gnabry (Bayern München, Sturm)

Torschüsse: 79
Punkte:
81
Punkte pro Spiel: 3,24

Bei den Spielern mit den meisten Torschüssen befinden sich zumeist Mittelstürmer ganz oben. Serge Gnabry macht da eine Ausnahme. Obwohl er sogar zwei Partien verpasst hat, hat er es nach Torschüssen in die Top-3 geschafft. Elf Treffer sprangen dabei für ihn heraus. Er trifft also mit etwa jedem achten Schuss. Hinzu kommen aber auch noch neun Torvorlagen und eine für einen Außenstürmer seiner Art nicht zu verachtende Zweikampfquote von 50 Prozent.

Die Passmonster der Bundesliga und wo sie bei Comunio stehen

Platz 2: Timo Werner  (RB Leipzig, Sturm)

Torschüsse: 95
Punkte:
197
Punkte pro Spiel: 7,76

Es ist natürlich seine beste Saison. Und als sich Robert Lewandowski zuletzt verletzte, sah es sogar sehr aussichtsreich aus, dass sich Werner die Torjägerkanone holen könnte. Nun spielt die Corona-Pause Lewandowski in die Karten. Werner hingegen hing 2020 ein wenig durch, traf in den letzten sieben Spielen nur noch einmal. Er versucht es aber oft genug: Fast vier Torschüsse pro Spiel sind es beim Nationalspieler im Schnitt. Aber auch mit Torvorlagen konnte Werner 2019/2020 glänzen (7 Assists).

Die 18 Enttäuschungen der bisherigen Saison

Bild 1 von 18

Bayern München: Corentin Tolisso. Kaum vorstellbar, dass der Franzose mal ein Bundesliga-Rekordeinkauf war. Hat schlicht nicht die Qualität, um es mit der Konkurrenz um Thiago, Kimmich und Goretzka aufzunehmen. (40 Punkte) © imago images / eu-images

Platz 1: Robert Lewandowski (Bayern München, Sturm)

Torschüsse: 110
Punkte:
224
Punkte pro Spiel: 9,74

Es überrascht wenig, dass Lewandowski hier ganz oben steht. Aber mal zum Vergleich: Der Pole hat öfter auf den gegnerischen Kasten geschossen als Jadon Sancho und Marco Reus zusammen. Erstaunlich dabei ist aber, dass fast jeder vierte Schuss auch im Netz landet. Dabei konzentriert er sich in dieser Saison wieder zumeist auf das Erzielen von Toren und hat bisher nur drei der 73 Bayern-Tore vorbereitet.

Fazit: Es liegt natürlich auf der Hand: Wer oft aufs Tor schießt, trifft auch in der Summe öfter. Der Torschuss als solcher korreliert also mit den erzielten Toren. Aber auch jene Spieler, die in der Liste der Spieler mit den meisten Torschüssen deutlich höher postiert sind als in der Torjägerliste (etwa Plea, Volland oder Kostic), sind punktemäßig alle ganz vorne dabei. Torschussbeteiligungen, wozu auch der Torschuss gehört, sind also ein maßgebliches Kriterium für einen guten Sofascore. 

Du spielst noch nicht Comunio? Hier entlang – kostenlos!

Autor: Karol Herrmann

Alle Beiträge von Karol Herrmann »