Der 23. Spieltag der Bundesliga-Saison steht an. Wer läuft für den SC Freiburg auf? Und mit welcher Aufstellung spielt der FC Augsburg? In den voraussichtlichen Aufstellungen erfahrt Ihr alles über die Einsatzchancen eurer Comunio-Spieler.

SC Freiburg

Aufstellung: Schwolow – Kübler, Lienhart, Heintz, N. Schlotterbeck (Okoroji) – Abrashi, Frantz (Gondorf) – Haberer, Grifo – Petersen, Waldschmidt (Niederlechner)

Diese Spieler fehlen: Höfler (Innenbandriss im Knie), Kath (Leistenprobleme), Sallai (Adduktorenreizung), Kleindienst (Meniskusverletzung), Gulde (Muskelfaserriss), Günter (Gelb-Rot-Sperre), Koch (Innebandriss im Knie)

Diese Spieler sind angeschlagen: Bei Frantz muss noch abgewartet werden, ob er wie geplant am Mittwoch oder Donnerstag wieder ins Mannschaftstraining einsteigen kann. Der Mittelfeldspieler plagt sich noch mit einer Wadenprellung herum, die vom bösen Foul Suat Serdars herrührt. 

Mögliche Optionen: Da Frantz bei Einsatzfähigkeit als Sechser gebraucht wird, könnte es hinten links das Bundesligadebüt von Nico Schlotterbeck geben. Weitere Kandidaten wären Okoroji oder positionsfremd Stenzel. Auch Keven Schlotterbeck könnte bei einer Dreierkette zum Einsatz kommen. Im Angriff muss sich Trainer Streich zwischen Niederlechner und Waldschmidt entscheiden, auch Höler ist eine Option. 

Die besten Abfangjäger

Bild 8 von 9

Matthias Zimmermann (Fortuna Düsseldorf, Abwehr, 45 abgefangene Bälle)

FC Augsburg

Aufstellung: Kobel – Oxford, Khedira, Danso – Schmid, Moravek (Koo), Baier (Stafylidis), Max – Gregoritsch – Ji, Cordova (Finnbogason)

Diese Spieler fehlen: Caiuby (Freigestellt), Gouweleeuw (Adduktorenprobleme), Schieber (Muskelfaserriss), Framberger (Kreuzbandriss), Jakob (Aufbautraining), Hahn (Wadenprobleme)

Diese Spieler sind angeschlagen: Bei den Augsburgern gibt es jede Menge Fragezeichen. Stafylidis (Rückenprobleme) und Baier (Rippenprellung) fehlten am Dienstag im Training, sollen aber bis zum Wochenende einsatzfähig sein. Baier war dann auch am Mittwoch schon wieder dabei. Moravek musste das Training vorzeitig mit Adduktorenproblemen beenden, bei ihm gibt es noch keine Prognose. Finnbogason und Hahn fehlen weiter aufgrund von Wadenproblemen und dürften wohl ausfallen. Ob Gouweleeuw wieder ein Thema sein kann, ist auch noch nicht sicher. 

Mögliche Optionen: Trainer Baum muss also in erster Linie schauen, wer überhaupt rechtzeitig fit wird. Große Auswahlmöglichkeiten hat er aktuell nicht. 

SV Werder Bremen – VfB Stuttgart

1. FSV Mainz 05 – FC Schalke 04

FC Bayern München – Hertha BSC

Borussia Mönchengladbach – VfL Wolfsburg

SC Freiburg – FC Augsburg

Fortuna Düsseldorf – 1. FC Nürnberg

Hannover 96 – Eintracht Frankfurt

Borussia Dortmund – Bayer 04 Leverkusen

RB Leipzig – 1899 Hoffenheim

Du möchtest auch Comunio-Manager werden? Hier entlang!

Autor: Marc-Oliver Robbers

Alle Beiträge von Marc-Oliver Robbers »