Die Bundesliga könnte demnächst wieder den Spielbetrieb aufnehmen. In den voraussichtlichen Aufstellungen erfahrt Ihr, wie die erste Elf des Hertha BSC nach dem Corona-Restart aussehen könnte. 

Die voraussichtlichen Aufstellungen: So könnte Hertha BSC bei einem Neustart spielen

Aufstellung: Jarstein (Kraft) – Klünter (Wolf), Stark (Torunarigha), Boyata, Plattenhardt (Mittelstädt) – Ascacibar, Skjelbred (Grujic) – Wolf (Lukebakio), Mittelstädt (Dilrosun) – Piatek, Cunha

Diese Spieler fehlen: Darida (Gelbsperre)

Diese Spieler sind angeschlagen: Alle Spieler sind fit.

Mögliche Optionen: Bei den Berlinern könnte es einige Veränderungen geben, da mit Labbadia ein neuer Trainer am Ruder ist. Auch ein 4-3-3 oder 4-3-1-2 sind möglich. Beim Personal sind viele Variationen möglich. 

Die Top-Elf nach 25 Spieltagen

Bild 1 von 11

Tor: Yann Sommer (Borussia Mönchengladbach) - 86 Punkte | Bildquelle: imago images / Sven Simon

Die voraussichtlichen Aufstellungen der anderen Mannschaften

SC Paderborn

Werder Bremen

Fortuna Düsseldorf

1.FSV Mainz 05

FC Augsburg

Hertha BSC

Eintracht Frankfurt

1.FC Union Berlin

1.FC Köln

1899 Hoffenheim

SC Freiburg

VfL Wolfsburg

FC Schalke 04

Bayer Leverkusen

Borussia Mönchengladbach

RB Leipzig

Borussia Dortmund

Bayern München

Du möchtest auch Comunio-Manager werden? Hier entlang!

Autor: Marc-Oliver Robbers

Alle Beiträge von Marc-Oliver Robbers »