Foto: © imago images / Nordphoto
In der User-Rubrik habt ihr über die sozialen Netzwerke diese Woche wieder einige Fragen gestellt, die wir an dieser Stelle beantworten wollen.

Comunio Magazin: Stark hat mit einem Punkteschnitt von 4,2 in der Rückrunde derzeit einen absolut günstigen Preis. Der Herthaner lohnt sich meiner Meinung nach für deine Belange definitiv. Die besten Abwehrspieler um die drei Mio. sind meiner Meinung nach derzeit außerdem St. Juste (Mainz), Hübner (Hoffenheim), Gulde (Freiburg) und Torunarigha (Hertha).

Comunio Magazin: Trimmel sollte mit seinen gefährlichen Standards unbedingt gesetzt sein. Die Entscheidung fällt also zwischen Schonlau und Elvedi. Zwei Dinge sprechen hier für den Paderborner: Der bessere Punkteschnitt (auch die höhere Gesamtpunktzahl) und der günstigere Preis. Für Elvedi bekommst du beim Verkauf noch zwei Mio. obendrauf. Von daher: Selbst wenn der Name der größere ist: Elvedi verkaufen!

Der Comunio-Geheimtipp der Woche: Raphael Framberger vom FC Augsburg

An dieser Stelle präsentieren wir Spieler, die bei Comunio noch etwas unter dem Radar laufen und ein starkes Preis-Leistungsverhältnis haben. Heute mit dem Augsburgs Rechtsverteidiger Raphael Framberger.

weiterlesen...

Comunio Magazin: Zagadou ist ein absoluter Top-Verteidiger und wird sicher noch viele Punkte bringen. Dennoch ist er für mehr als zehn Mio. inzwischen auch schon richtig teuer. Ich würde bei dieser Frage wohl eher in der Offensive investieren. Spieler wie Niederlechner, Quaison, Uth oder Cunha sollten, sofern sie denn auf deinem Transfermarkt verfügbar sind, bis zum Ende der Saison ein besseres Punktepotenzial haben. Alleine schon wegen der Torgefahr, die von ihnen ausgeht.

Comunio Magazin: Im Grunde fällt mir hier nur Eintracht Frankfurt – und mit Abstrichen Hertha BSC ein. Alle anderen sind noch zu sehr in Meisterfragen, Europapokal oder Abstiegskampf involviert, als dass man die Saison gemächlich ausklingen lassen würde. Aber trotzdem muss man nicht zwingend seine Hände von Spielern dieser Mannschaften lassen. Ein Kostic liefert bei Frankfurt trotz aller Widrigkeiten immer mehr als  solide. Und bei Hertha gibt es derzeit mit den oben bereits erwähnten Stark, Torunarigha und Cunha auch vielversprechende Kandidaten.

Comunio Magazin: Obwohl Witsel aus den letzten drei Spielen „nur“ sechs Punkte geholt hat, würde ich hier nicht in Panik verfallen. 98 Punkte sind für einen Sechser zu diesem Zeitpunkt der Saison sensationell gut. 4,67 Punkte im Mittel sind natürlich auch hervorragend. Vor allem aber hat Witsel durch den Transfer von Can mehr Freiheiten nach vorne. Am Ende kannst du dir auch sicher sein, dass er nahezu immer spielt. Tendenz: halten!

Comunio Magazin: Niederlechner hat – Stand jetzt – mehr Punkte pro Spiel und absolut. Rashica befindet sich hingegen im heftigen Formtief und holte in den letzten fünf Spielen nur einmal mehr als zwei Punkte. Ich würde hier auf Niederlechner setzen.

Du spielst noch nicht Comunio? Hier entlang – kostenlos!

Autor: Karol Herrmann

Alle Beiträge von Karol Herrmann »