Foto: © imago images / imago
Zum Endspurt könnt ihr auf Instagram noch eure Fragen loswerden. An dieser Stelle hat unsere Redaktion geantwortet.

Comunio Magazin: Ich finde das sehr schwierig und es lassen sich für alle Kandidaten Pro- und Contra-Argumente finden: Fangen wir mit Cunha an: Für mich der torgefährlichste des Trios, allerdings – du sagst es schon – auch der verletzungsanfälligste. Dennoch sollte er zu Beginn der neuen Saison wieder dabei sein. Ein weiteres Fragezeichen bei ihm ist auch ein möglicher Hertha-Abstieg. Ob er dann in der Bundesliga bleibt, ist zumindest fraglich.

Hofmann ist grundsolide, holt mit seinen Standards (wie auch die anderen beiden) viele Punkte, ist aber der Schlüsselspieler von Marco Rose. Ob er unter Adi Hütter auch diese Rolle einnehmen kann, zeigt sich erst noch. Ihn sehe ich aber grundsätzlich in der Mannschaft, die das meiste Potenzial hat. 

Grifo ist hingegen nicht ganz von Formschwankungen befreit, kam zuletzt auch mal häufiger von der Bank, wenngleich er meines Erachtens der Freiburger mit dem größten Punktepotenzial ist. 

Fazit: Ich denke, du kannst mit keinem wirklich etwas falsch machen. Verletzungen sind höhere Gewalt, die keine Vorhersagen kann. Obwohl Cunha einen wichtigen Platz im Sturm blockiert, würde ich ihn wahrscheinlich trotzdem bevorzugen, weil er nach oben am meisten ausschlagen kann, wie ich finde. Knapp dahinter kämen bei mir Hofmann und Grifo.

Der Comunio-Geheimtipp: Iago vom FC Augsburg

An dieser Stelle präsentieren wir Spieler, die bei Comunio noch etwas unter dem Radar laufen und ein starkes Preis-Leistungsverhältnis haben. Heute mit Augsburgs Comebacker Iago.

weiterlesen...

Comunio Magazin: Beide haben einen sehr ähnlichen Punkteschnitt, Kobel laboriert jedoch aktuell an einem Hexenschuss. Deshalb war er auch am 32. Spieltag nicht dabei. Vor dem 33. Spieltag siehst du aber eine Stunde vor Anpfiff und demnach bevor du die Aufstellung einloggen musst, ob er dabei ist. Ich würde mich in diesem Fall für den Stuttgarter entscheiden, denn Schalke bekommt es mit Frankfurt zu tun, die die letzte Chance auf die Champions League wahren müssen. Deshalb sehe ich bei Kobel hier ein wenig mehr Potenzial am kommenden Wochenende. 

Comunio Magazin: Hoffen, dass Freiburg irgendwie Paroli bieten kann und die Bayern nicht alles darauf setzen, dass der Pole sich den ewigen 40-Tore-Rekord schnappt. Erstes halte ich für möglich, zweiteres eher nicht. Und wenn es möglich ist, versuche irgendwie noch an einen Top-Stürmer zu kommen, auch wenn du dadurch vielleicht ein paar Akteure verkaufen musst.

Comunio Magazin: Ich kann dein Problem nachvollziehen, sehe hier aber nicht unbedingt eine Wettbewerbsverzerrung. Wer ohnehin schon Herthaner im Kader hatte, der bekam am eigentlichen Spieltag auch keine Punkte mit ihnen. Wer sie danach in sein Team holen wollte, musste sich auf dem Transfermarkt gegen alle andere Spieler erstmal durchsetzen und teilweise übertriebene Preise für die Berliner zahlen. Das konnten sie nicht immer mit Punkten zurückzahlen. 

Du spielst noch nicht Comunio? Hier entlang – kostenlos!

Autor: Karol Herrmann

Alle Beiträge von Karol Herrmann »