Foto: © imago images / Christian Schroedter
In dieser Woche habt ihr auf Instagram u.a. Fragen zu Halstenberg, Brooks, Hinteregger, Gonzalez, Meyer, Demirbay, Sargent und Doan gestellt. Hier sind die Antworten der Redaktion.

Comunio Magazin: Bei keiner Mannschaft dürfte das Problem Rotation aus Comunio-Sicht so groß sein wie bei Leipzig. Zum einen sind die Sachsen noch in allen drei Wettbewerben vertreten, zum anderen gibt es in der Liga wohl keinen Kader, der in der Breite derart ausgeglichen ist. Es besteht also nahezu immer die Gefahr, dass ein einzelner, wohl gemerkt sehr teurer Spieler, rausrotiert. Als klare Stammplatzkandidaten sehe ich eigentlich nur Gulacsi, Upamecano, Angelino, Olmo und Sabitzer. Und auch die werden an der ein- oder anderen Stelle mal eine Pause bekommen. 

Im Falle deines Trios musst du definitiv mit vielen Rotationen rechnen. Klostermann sehe ich hier auf der Überholspur, während Halstenberg und Haidara im Vergleich zum Saisonbeginn in den letzten Wochen an Standing eingebüßt haben. Vor allem für Halstenberg, dessen Punktekonto auch von seinen Standards und Elfmetern lebt, die er aber nur noch selten tritt, sehe ich für 4,3 Mio bessere Abwehr-Alternativen (z.B. Otavio, Lacroix, Mbabu, Lenz). Ähnliche ist es bei Klostermann, bei dem ich aber immerhin ein wenig mehr Einsatzzeit sehe. Haidara hingegen ist zwar kein Comunio-Monster, allerdings findest du für seinen Marktwert auch kaum adäquate Alternativen im Mittelfeld. Da er fast immer eingesetzt wird, würde ich an ihm am ehesten festhalten.

Comunio Magazin: Beide sind nahezu gleich in Preis und Punkten. Brooks mag aktuell zwar noch ein bisschen besser in Form sein, dennoch habe ich das Gefühl, dass Hinteregger noch ein wenig torgefährlicher ist. Wir erinnern uns an letzte Saison. Ich würde mich nicht wundern, wenn er bis Ende der Saison noch 2 bis drei Mal nach Ecken einnetzt. Das ist aber eine reine Entscheidung auch dem Bauch heraus. Rein nach der Datennlage müsste man – wenn auch knapp – für Brooks argumentieren.

Bielefeld-Neuzugang Michel Vlap im Check: Qualität für den Abstiegskampf

Mit der Leihe von Michel Vlap hat die Arminia einen torgefährlichen Zehner bekommen, der zumindest in der Theorie auch ein toller Comunio-Spieler sein kann. 

weiterlesen...

Comunio Magazin: Das hat sogar der VfB Stuttgart mit dieser Ausfallzeit so kommuniziert, von daher kannst du davon ausgehen, dass Gonzalez frühestens am 27. Spieltag wieder eingreift. Eigentlich würde ich ihn für knapp 10 Mio. eher heute als Morgen verkaufen. Es kommt jetzt aber natürlich auch darauf an, ob du in der Comunio-Liga noch kurzfristig Erfolg haben willst oder eher schon langfristig mit Saisonübergang planst. Und natürlich ist alles auch eine Frage der Alternativen auf dem Transfermarkt. 

Santamaria würde ich auf jeden Fall halten, Eggestein finde ich ein wenig überteuert, dass es für seinen Marktwert gleich eine Reihe von Spielern gibt, die deutlich besser Punkten. Ich nenne hier mal exemplarisch Yannick Gerhardt, Matteo Guendouzi, Vladimir Darida, Ondrej Duda, Ellyes Skhiri oder Elvix Rexhbecaj.

Comunio Magazin: Ich bin und war noch nie ein Fan von Max Meyer. Der Transfer macht für mich auch überhaupt keinen Sinn. Köln ist im defensiven Mittelfeld mit Skhiri und Hector gut besetzt und weiter vorne machen Rexhbecaj und Duda aktuell auch einen sehr guten Job. Meyer sehe ich maximal als Joker, dem außerdem noch jegliche Spielpraxis fehlt. Mein Tipp: Unbedingt ganz schnell verkaufen und für 5 Mio. einen der aufgezählten Mittelfeldspieler aus der Frage zuvor kaufen. 


Comunio Magazin: Demirbay hat zumindest gegen Stuttgart extrem viel dafür getan, in der Startelf zu bleiben und seine Aktien ohne Frage erhöht. Es bleibt aber Spekulation. Meine Prognose: Die zwei freien Plätze auf der Achterposition werden spätestens ab Beginn der Europa League (18.2) mit einer Rotation zwischen Wirtz, Amiri und Demirbay besetzt. Du wirst also auch damit rechnen müssen, dass Demirbay wieder auf die Bank rückt, weißt nur leider nie, in welchen Wettbewerb. Da seine Marktwert aber aktuell in hohe Sphären steigt, würde ich zumindest noch ein paar Tage warten, ihn immer auf dem Transfermarkt halten und ggf. am Peak verkaufen.

Comunio Magazin: Ich finde, dass sich Sargent sehr gut entwickelt hat, trotzdem würde ich mich hier klar für Doan entscheiden, der Dreh- und Angelpunkt bei Bielefeld ist, viele Standards tritt und auch zuletzt eine bärenstarke Form hatte. Auch nach Durchschnittspunkten ist der Japaner ein wenig stärker.

 

Du spielst noch nicht Comunio? Hier entlang – kostenlos!

Autor: Karol Herrmann

Alle Beiträge von Karol Herrmann »