Foto: © imago images / Eibner
Es wird langsam heiß in der Gerüchteküche, denn am Montag schließt das Transferfenster. Heute mit im Topf u.a. Dortmund, Bayern und Bremen.

Manuel Akanji (Borussia Dortmund, Abwehr, 4.000.000) -> Leicester City

Eine Nachricht, die aus dem Nichts kommt. Die „Bild“ berichtet, dass Leicester City nach dem vergeblichen Bemühen um Wesley Fofana nun Dortmunds Manuel Akanji im Visier hat. Die „Foxes“ wollen demnach ein Angebot über 20 Millionen vorbereiten. Sicher in diesen Zeiten kein schlechter Preis für Akanji, der in den letzten Jahren nicht immer so konstant war. 

Dennoch: Beim aktuellen System mit Dreierkette hat der BVB durch die aktuellen Ausfälle von Lukasz Piszczek und Dan-Axel Zagadou keine Alternative mehr in der Abwehr. Ein Wechsel würde deshalb nur Sinn ergeben, wenn Michael Zorc und Co. mindestens einen gleichwertigen Ersatz an der Angel hätten. 

Köln-Neuzugang Dimitrios Limnios im Check: Tempo und Skills über die Außen

Die große Dauerbaustelle auf den offensiven Flügeln könnte Köln mit dem griechischen Nationalspieler Dimitris Limnios geschlossen haben. Der 22-Jährige ist aber noch kein kompletter Spieler. 

weiterlesen...

Callum Hudson-Odoi (FC Chelsea, Sturm) -> Bayern München

Dass Callum Hudson-Odoi ein absoluter Lieblingsspieler von Bayern-Sportdirektor Hasan Salihamidzic ist, ist bereits seit mehr als einem Jahr bekannt, als sich die Bayern noch vergebens um das Chelsea-Talent bemühten. Nun berichtet „Sky“, dass der Spieler sehr gerne nach München wechseln würde, auch, weil er bei den „Blues“ nicht über eine Rolle als Teilzeitarbeiter hinaus kommt. Bayern hingegen sucht auf den offensiven Außenpositionen noch nach Alternativen für das Trio Sane/Gnabry/Coman, die aufgrund der hohen Belastungen und Verletzungsanfälligkeit gewiss nicht im Dre-Tages-Rhythmus spielen können. Die Sache könnte noch interessant werden, zumal ein weiterer Transfer der Bayern Geld in die Kassen spülen wird…

Mickael Cuisance (Bayern München, Mittelfeld, 1.560.000) -> Leeds United

Der Transfer von Mickael Cuisance von Bayern zu Leeds United ist nach „Sport-Bild“-Informationen nur noch Formsache. 20 Millionen und damit ein Transferplus von acht Millionen soll der Mittelfeldspieler in die Bayern-Kassen spülen. Unmöglich, dieses Angebot abzulehnen für einen Spieler, der lediglich elf Pflichtspiele, die meisten davon Kurzeinsätze, für die Bayern-Profis bestritten hat. 


Alexander Nübel (Bayern München, Tor, 500.000) -> ?

Läuft nicht für Alex Nübel: Der große deutsche Torwartstern hätte so gut wie zu jedem Klub wechseln können, um die Nummer eins zu werden, hat sich im Sommer aber leider für die Bayern entschieden. Besonders bitter: Am 2. Spieltag gegen Hoffenheim war er gar nicht im Kader. Mit anderen Worten: Nübelm ist hinter Neuer und Ulreich nur die Nummer 3. Nun wird von Nübel-Seite hektisch nach einem Leihgeschäft gefahndet. Mehrere Bundesliga-Vereine sollen laut „Bild“ schon ihre Fühler ausgestreckt haben. Komisch, denn aktuell scheinen doch alle 18 Positionen der Vereine einigermaßen gut besetzt. 

Davy Klaassen (Werder Bremen, Mittelfeld, 4.520.000) -> Ajax Amsterdam

Der Abgang von Milot Rashica schien für die klammen Bremer eigentlich beschlossene Sache, doch jetzt könnte sich möglicherweise die Möglichkeit bieten, den Kosovaren doch zu halten, weil man an das andere Tafelsilber geht. In diesem Falle Davy Klaassen, dessen Ex-Klub Ajax Amsterdam zwölf Millionen auf den Tisch legen will. Dass berichten mehrere Medien einstimmig. Ob sich Werder darauf einlässt, ist hingegen eine andere Frage. 

Frederik Winther (Lyngby BK, Abwehr) -> FC Augsburg

Auch der FC Augsburg will sich noch einmal verstärken. In der Innenverteidigung hat man mit Jeffrey Gouweleeuw, Felix Uduokhai und Marek Suchy aktuell nur drei Spieler zur Verfügung. Das dänische Talent Frederik Winther ist im Anflug. Der 19-Jährige ist in der dänischen Superligaen bei Lyngby BK bereits Stammspieler und soll nach Angaben der dänischen Zeitung „BT“ 1,3 Millionen Ablöse kosten. Der Transfer sei, so das Medium, bereits auf der Zielgeraden.

Du spielst noch nicht Comunio? Hier entlang – kostenlos!

Autor: Karol Herrmann

Alle Beiträge von Karol Herrmann »