Vor Wechsel von Spartak Moskau zum SC Freiburg? Guus Til

Foto: © imago images / ITAR-TASS
Wenn der Bundesliga-Ball nicht rollt, brodelt die Gerüchteküche. Guus Til von Spartak Moskau soll vor einem Wechsel auf Leihbasis zum SC Freiburg stehen. Gleich drei Vereine könnten einen Youngster vom FC Barcelona verpflichten.

Guus Til (Spartak Moskau) → SC Freiburg

Der SC Freiburg soll Guus Til von Spartak Moskau für zwei Jahre leihen, die medizinische Untersuchung sogar noch am heutigen Dienstag stattfinden. Das berichtet die niederländische Tageszeitung De Telegraaf.

Comunio-Gerüchteküche: Kolasinac will unbedingt zu Schalke - Max vor Wechsel ins Ausland
Philipp Max vom FC Augsburg

Sead Kolasinac will alles versuchen, um zu Schalke 04 zurückzukehren - doch die finanziellen Hürden sind weiterhin hoch. Anders sieht es bei Philipp Max aus, dessen Wechsel nach Eindhoven bevorsteht. Die Transfergerüchte des Tages!

weiterlesen...

Til wechselte erst im letzten Sommer für eine kolportierte Ablösesumme in Höhe von 16 Millionen Euro von AZ Alkmaar zu Spartak. Der 22 Jahre alte offensive Mittelfeldspieler wolle sich bei Freiburg zurück in den Fokus der Nationalmannschaft der Niederlande spielen, für die er Anfang 2018 sein Debüt feierte.

Alex Collado (FC Barcelona) → Hertha BSC, VfB Stuttgart und Werder Bremen

Laut der katalanischen Sporttageszeitung Mundo Deportivo interessieren sich Hertha BSC, der VfB Stuttgart und Werder Bremen für Alex Collado vom FC Barcelona. Beim spanischen Spitzenteam läuft der Flügelstürmer für die Zweitvertretung auf.

Collado absolvierte in der letzten Saison aber auch zwei Partien für das Profiteam. An dem 21-jährigen Spanier sollen neben dem Bundesliga-Trio noch Klubs aus der Primera Division sowie die US Sassuolo und Sampdoria Genua aus der Serie A dran sein.

Dayot Upamecano (RB Leipzig, Abwehr, 7.510.000) → Manchester United

Erst Ende Juli verlängerte Dayot Upamecano bei RB Leipzig – und dennoch könnte der 21 Jahre alte Nationalverteidiger Frankreichs noch wechseln. Der Fernsehsender ESPN berichtet, dass Manchester United ihn holen möchte.

Die besten Stürmer der Saison 2019/20

Bild 1 von 10

Platz 10: Alassane Plea | Borussia Mönchengladbach | 142 Punkte in 27 Spielen | Bildquelle: imago images / Moritz Müller

Upamecano würde viel Geld kosten, hat sein neuer Vertrag im Vergleich zum vorigen Arbeitspapier doch keine Ausstiegsklausel mehr. Vor etwas mehr als einer Woche äußerte Leipzigs Geschäftsführer gegenüber Leipziger Volkszeitung und Sportbuzzer noch: „Es gibt immer eine Schmerzgrenze. Wenn jetzt ein völlig unmoralisches Angebot kommt, müssen wir nachdenken.“

Ivan Perisic (Inter Mailand, Mittelfeld, 9.770.000) → FC Bayern München

Bleibt Ivan Perisic beim FC Bayern München? Nach Bild-Informationen möchte der Rekordmeister den zuletzt geliehenen Nationalspieler Kroatiens fest verpflichten.

Perisic überzeugte beim FC Bayern mit 15 Scorerpunkten (acht Tore und sieben Vorlagen) in 35 Pflichtspielen. Der 31 Jahre alte Außenbahnakteur soll weniger als die vor der letzten Spielzeit vereinbarte Kaufoption in Höhe von rund 20 Millionen Euro kosten.

Wendell (Bayer Leverkusen, Abwehr, 3.150.000) → FC Sevilla

Bayer Leverkusen steht vor einem Umbruch, unter anderem stehen Kai Havertz (zum FC Chelsea) und Kevin Volland (zur AS Monaco) vor Abgängen. Verlässt auch Wendell die Werksmannschaft? Laut der spanischen Sportzeitung Estadio Deportivo zeigt der FC Sevilla Interesse an dem Linksverteidiger.


Wendell gehörte in der vergangenen Saison nicht immer zur Stammelf Leverkusens. Insgesamt absolvierte der 27-Jährige jedoch noch 34 Pflichtspiele, 29 davon von Beginn an.

Du spielst noch nicht Comunio? Hier entlang – kostenlos!