Borussia Mönchengladbach trifft als Tabellenführer auf den BVB.

Foto: © imago images / Norbert Schmidt
Am Samstag trifft der Tabellenführer auf den Achtplatzierten in der Bundesliga. Allerdings grüßt nicht wie vor der Saison vermutet, Borussia Dortmund von der Spitze. Marco Rose und Borussia Mönchengladbach befinden sich aktuell in der Pole Position. Wer setzt sich im direkten Duell durch? ComunioMagazin macht den Check. 

Tor

Zwischen den Pfosten ist es nicht nur ein Borussen-Duell, es ist auch ein Schweizer-Duell. Während Yann Sommer fast schon wie gewohnt eine starke Saison spielt und zweitbeste Comunio-Keeper ist, hat Roman Bürki so seine Probleme.

Sommer kommt auf starke 26 Zähler, Bürki hat hingegen – vielleicht auch verletzungebedingt – bislang lediglich vier Zähler geholt und dabei nur gegen Bremen und Leverkusen gepunktet. 

Fazit: Vorteil Gladbach!

Die besten Spieler des Saisonstarts 2019/20

Bild 1 von 10

Platz 10: Timo Werner (RB Leipzig) & Marco Reus (Borussia Dortmund) - 41 Punkte in 7 Spielen | Bildquelle: imago images / Revierfoto

Abwehr

In der Abwehr ist die Sache nicht so eindeutig wie im Kasten. Beide Teams haben jeweils einen Star in den Top25 bei den Abwehrspielern. Auf Seiten der Fohlen überzeugte vor allem Neuzugang Stefan Lainer (27 Punkte), der unter der Woche aber angeschlagen von der Nationalmannschaft wieder kam. 

Beim BVB ist aktuell Achraf Hakimi (37 Punkte) der Mann in Sachen Comunio – allerdings hat er den Vorteil, dass er als Abwehrspieler gelistet ist, aber Favre ihn zuletzt häufig auf den offensiven Außenbahnen gebracht hat.  

Nico Elvedi performt bei den Gladbachern in dieser Spielzeit auch recht zuverlässig (23 Punkte), Mats Hummels und Manuel Akanji hinken da beim BVB noch etwas hinterher. Alles in allem aber einen recht ausgeglichene Angelegenheit.

Fazit: Unentschieden!

Die voraussichtlichen Aufstellungen: Borussia Dortmund - Borussia Mönchengladbach

Mittelfeld

Mit Axel Witsel (43 Punkte) hat der BVB die zweitbesten Comunio-Mittelfeldspieler in seinen Reihen. Das ist natürlich mal ein Brett. 

Doch Gladbach schlägt mit Denis Zakaria (33 Punkte) und Flo Neuhaus (32 Punkte) zurück. Außerdem zeigt auch Youngster Laszlo Benes (28 Punkte) in dieser Spielzeit konstant sein Talent. 

Das kann Julian Brandt aktuell noch nicht von sich behaupten. Zwar hat der Ex-Leverkusener bereits 22 Zähler gesammelt, wirklich überzeugen konnte der Youngster bislang aber noch nicht. Insofern hat die Rose-Elf hier die Nase leicht vorne. 

Fazit: Vorteil Gladbach!

Comunio aktuell: Alcacer fällt aus, Kampl will spielen - Vertragsverlängerung beim BVB
Paco Alcacer fällt erneut aus

Vor dem 8. Spieltag versorgen wir euch noch mit den Personalnews aus der Bundesliga! Paco Alcacer und Ibrahima Konate fallen aus, dafür könnten Kevin Kampl und Stefan Lainer wieder Optionen sein. Zudem gibt's beim BVB endlich die ersehnte Vertragsverlängerung.

weiterlesen...

Sturm 

Jetzt kommen wir zum wohl schwierigsten und engsten Vergleich. Alassane Plea (56), Marcus Thuram (36) und Breel Embolo (23) gegen Jadon Sancho (43), Marco Reus (41) und Thorgan Hazard (27) oder Paco Alcacer (39). 

Plea ist Lewandowski mehr oder weniger auf den Fersen, zumindest liegt er auf Rang 2 im Stürmer-Ranking bei Comunio. Sancho und Reus folgen auf den Plätzen vier und sechs. 

Alle Stürmer haben das Zeug, die wirklich enge Partie alleine zu entscheiden. Deswegen legen wir uns uns hier auf keinen Sieger fest.

Update: Alcacer wird mit anhaltenden Achillessehnenproblemen ausfallen.

Fazit: Unentschieden!

Du spielst noch nicht Comunio? Hier entlang – kostenlos!

Autor: Florian Schimak

Alle Beiträge von Florian Schimak »