Bas Dost von Eintracht Frankfurt

Foto: © imago images / Jan Huebner
Auch nach dem 9. Spieltag gilt es wieder, den Comunio-Kader auf Vordermann zu bringen. Das ComunioMagazin gibt dir fünf Spieler an die Hand, die dir dabei helfen können und deren Marktwerte steigen werden.

Stand der Marktwerte: 29. November 2020

Bas Dost (Eintracht Frankfurt, 5.680.000, Sturm):

Durststrecke beendet! Nach seinem Traumstart hatte Bas Dost in fünf Bundesliga-Spielen nacheinander nicht getroffen und am 8. Spieltag erstmals nicht in der Startelf gestanden – doch der Samstag brachte die Wende. Im Spiel gegen Union Berlin durfte Dost wieder von Beginn an ran und zeigte sich von seiner torgefährlichen Seite.

Sein Treffer half maßgeblich dabei, nach 0:2-Rückstand noch einen Punkt mitzunehmen, und wird ihm Auftrieb geben. Das gilt auch für seinen Comunio-Marktwert, der infolge der letzten Wochen gesunken ist. Dieser Trend dürfte sich nun umkehren.


Florian Neuhaus (Borussia Mönchengladbach, 5.900.000, Mittelfeld):

Es ist nun genau zwei Wochen her, dass wir Florian Neuhaus in unseren Kaufempfehlungen vermerkten. Damals kostete der Mittelfeldmann der Borussia nur vier Millionen. Seither erzielte Neuhaus in zwei Spielen zwei Tore und sammelte 23 Comunio-Punkte. Sein Marktwert ist um fast zwei Millionen gestiegen.

Damit ist das Ende der Fahnenstange noch nicht erreicht. Neuhaus hat seit seinem starken Auftritt für die DFB-Elf gegen Tschechien richtig Aufwind und auch die nächsten Gladbacher Gegner wirken nicht allzu furchteinflößend. Freiburg, Berlin, Frankfurt und Hoffenheim sind ein machbares Programm, das Neuhaus nutzen wird, um noch deutlich mehr Comunio-Punkte zu sammeln.

 

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Ein Beitrag geteilt von Comunio (@comunio)

Sebastiaan Bornauw (1. FC Köln, 2.200.000, Abwehr):

Ist jetzt der richtige Zeitpunkt, um auf Spieler des 1. FC Köln zu setzen? Nach dem Sieg über Borussia Dortmund, einem regelrechten Befreiungsschlag nach scheinbar endloser Misere, will der EffZeh auch gegen Wolfsburg und Mainz punkten. Sebastiaan Bornauw soll dabei helfen.

Gerade rechtzeitig hat der Innenverteidiger mit einer starken Leistung seinen Stammplatz zurückerobert. Wir erinnern uns zudem gerne an die letzte Saison, in der er sechs Tore erzielte. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis Bornauw sich mal wieder in die Torschützenliste einträgt. Ein gut getretener Standard könnte schon reichen.

Keven Schlotterbeck (SC Freiburg, 980.000, Abwehr):

Ganz ohne Fragezeichen: Jetzt ist auf jeden Fall der richtige Zeitpunkt, um auf Keven Schlotterbeck zu setzen! Durch den misslungenen Saisonstart, während dem Schlotterbeck nur die Nummer vier in der Freiburger Innenverteidigung war, rutschte sein Comunio-Marktwert auf weniger als eine Million. Nun hat er umso mehr Potenzial.

Schlotterbeck startete beim Spiel in Augsburg in einer Dreierkette anstelle von Dominique Heintz und zeigte eine starke Leistung, die ihm vier Punkte einbrachte. Es wäre schon eine große Überraschung, wenn Christian Streich im nächsten Spiel auf den Leih-Rückkehrer verzichtete. Jetzt ist Schlotterbecks Zeit beim SC Freiburg gekommen.

Startelf-Überraschungen Hoppe, Schlotterbeck & Co.: Wer bleibt drin, wer muss wieder raus?
Matthew Hoppe vom FC Schalke 04

Am 9. Bundesliga-Spieltag der Saison 2020/21 gab es wieder einige Überraschungen in der Startelf mancher Klubs. Wer hat Chancen, seinen Platz zu verteidigen – und für wen wird es erst einmal die einzige Nominierung bleiben?

weiterlesen...

Bartosz Bialek (VfL Wolfsburg, 1.060.000, Sturm):

Fünf Millionen Euro ließ sich der VfL Wolfsburg die Dienste des 19 Jahre jungen Bartosz Bialek kosten. Bislang gehörte der Angreifer nicht zum Stammpersonal, saß in den ersten fünf Spielen durchgängig auf der Bank und kam seither dreimal als Joker zum Einsatz. Seine dritte Einwechslung war die wichtigste.

Beim furiosen 5:3 über Werder Bremen gelang Bialek sein erstes Bundesliga-Tor, das ihm auch seine ersten acht Comunio-Punkte einbrachte. Dadurch wird sein Marktwert ebenso wie seine Chancen auf mehr Einsatzminuten steigen. Eine sinnvolle Spekulationsanlage.

Du spielst noch nicht Comunio? Hier entlang – kostenlos!