Foto: imago/Contrast
Union Berlin spielt eine überraschend starke Saison und steht beruhigende 14 Punkte vor Stadtrivalen Hertha BSC. Wir zeigen euch, welche Unioner sich für den Comunio-Endspurt richtig lohnen könnten!

Stand der Werte: 12.04.2021

Andreas Luthe (Torwart, 880.000, 45 Punkte)

Achtung Schnäppchen! Am Saisonende ist es wichtig, ein möglichst kleines Team zu haben, das umso qualitativer besetzt ist. Budget sparen könnt ihr häufig beim Keeper: Union-Stammkeeper Luthe kostet beispielsweise gerade einmal 880.000.

Freigewordenes Budget könnt ihr dann in teure, richtig punktebringende Stars investieren. Luthe holt im Schnitt knapp unter zwei Punkten pro Partie, das ist gar nicht so schlecht für einen Schlussmann.

Kaufempfehlungen Abwehr: Vier heiße Tipps für den Endspurt

Für die Abwehr haben wir für euch in dieser Woche Kauftipps, die für jeden Geldbeutel taugen, sich zuletzt aber auch mit Punkten verdient gemacht haben und nicht bei allen auf der Liste stehen dürften.

weiterlesen...

Marvin Friedrich (Abwehr, 5.590.000, 114 Punkte)

Unions bester Abwehrspieler in dieser Saison? Christopher Trimmel, ist doch klar. Von wegen! Marvin Friedrich hat die Nase vorn – und das nicht nur in der Abwehr der Berliner. Darauf, dass der Ex-Augsburger und Ex-Schalker bester Unioner nach 28 Spieltagen sein wird, hätten wohl nur die wenigsten Comunio-Manager gewettet.

Gerade für rund 5,5 Millionen kann man den Innenverteidiger ruhig mal mitnehmen und auf einen exzellenten Endspurt hoffen, auch wenn Friedrich punktetechnisch zuletzt eher mäßig ablieferte: Unter dem Strich steht ein magerer Punkt aus den letzten drei Partien (1, -1, 1). Preis-Leistungstechnisch ist der Abwehrmann jedoch ein No-Brainer.


Christopher Trimmel (Abwehr, 7.120.000, 113 Punkte)

Hier haben wir ihn dann doch noch: Christopher Trimmel spielte eine atemberaubende erste Bundesliga-Saison und auch in der zweiten weiß der Kapitän durchaus zu überzeugen. Entgegen dem Trend von Friedrich dreht Trimmel aktuell erst so richtig auf: 29 Punkte gab es aus den letzten fünf Partien für den 34-jährigen, das macht 5,8 Zähler pro Partie. 

Verglichen mit Teamkollege Friedrich liegt Trimmel einen Punkt dahinter, absolvierte jedoch auch drei Partien weniger und weist deshalb einen besseren Punkteschnitt pro Spiel auf. Mit beiden dürftet ihr aber wenig falsch machen.

Robert Andrich (Mittelfeld, 4.660.000, 94 Punkte)

Mit Robert Andrich hat es Stand jetzt ein Unioner in die Top 20 des Mittelfeld-Rankings bei Comunio geschafft – und ohne seine rote Karte aus dem Derby gegen Hertha wären auch noch ein paar Punkte mehr drin.

Seine erspielten 94 Zähler sind aber auch so ein starker Wert, im Schnitt kommt Andrich auf 3,76 Punkte pro Spiel. Und die Rote Karte aus dem Hinspiel konnte Andrich mit einem Tor im Rückspiel wieder wettmachen und wurde dann schließlich doch noch zum Derby-Held, nachdem das Hinspiel für ihn bereits nach 20 Minuten gelaufen war. Für unter fünf Millionen bekommt ihr einen soliden Mittelfeldabräumer, der ab und an sogar für ein Tor gut ist.

Kaufempfehlungen Wolfsburg: Diese Wölfe lohnen sich im Endspurt!

Die Wolfsburger gehören zu den Überraschungsteams der Saison und damit auch zu den absoluten Punktebringern bei Comunio. Wir zeigen, welche Wölfe sich für den Bundesliga-Endspurt lohnen könnten.

weiterlesen...

Max Kruse (Sturm, 15.140.000, 108 Punkte)

Er ist der Top-Transfer und das Aushängeschild der Eisernen: Max Kruse. Der Ex-Bremer ist genau die erhoffte, charakterstarke Verstärkung, die man sich vor der Saison erhofft hat. Verletzungsbedingt kam der Stürmer nur in 16 von 28 Partien zum Einsatz, erzielte dabei aber zehn Treffer und bescherte Comunio-Managern 108 Punkte. Wir können’s kurz machen: Wer die Chance hat, sichert sich die Dienste von Max Kruse, der auch nach seiner Verletzung wieder für ordentlich Punkte gut ist.

Du spielst noch nicht Comunio? Hier entlang – kostenlos!

Autor: Markus Teschner

Alle Beiträge von Markus Teschner »