Foto: © imago images / eu-images
Vier Punkte aus den ersten sechs Spielen und den BVB geschlagen. Der 1. FC Union Berlin ist zumindest nicht schlecht in seine Debüt-Saison in die Bundesliga gestartet. In bislang keiner Partie war das Team von Urs Fischer wirklich völlig unterlegen, oft fehlte nur ein wenig Erfahrung und Abgezocktheit, um den einen oder anderen Punkt mehr mitzunehmen. Wir haben vier Unioner für Euch, die dieses Problem in den kommenden Wochen lösen könnten.

Sheraldo Becker (Sturm, 1.590.000, 10 Punkte)

Der Mann mit dem lässigsten Namen in ganz Berlin, der mit eben diesem in jedem schmierigen Gangster-Film eine Hauptrolle bekommen würde, könnte in den kommenden Wochen auch bei den Eisernen einen ganz wichtigen Part spielen. 

Bereits zu Saisonbeginn überzeugte der 24-Jährige, musste dann aber kurzzeitig Akaki Gogia weichen, der sich aber gegen die Eintracht am vergangenen Wochenende das Kreuzband riss. Von daher wird der Niederländer vermutlich wieder zum Zug kommen. Für 1,6 Millionen macht man da eher nix verkehrt.

Marvin Friedrich (Abwehr, 1.090.000, 6 Punkte)

Nur am 2. Spieltag stand Friedrich nicht in der Union-Startelf, was aber eher daran lag, dass es gegen seinen Ex-Verein FC Augsburg ging. Vincenzo Grifo kann da ein Lied von singen. Ansonsten ist Friedrich nämlich der uneingeschränkte Abwehrboss in Köpenick. 

Sechs Punkte in sechs Spielen sind bislang kein Hammer-Wert, aber das wird noch kommen. Zumindest kann man sich darauf verlassen, dass er konstant punktet. Und bei diesem Marktwert sollte man auf jeden Fall zuschlagen. 

Die zehn besten Unioner der Saison

Bild 1 von 10

Platz 10: Ken Reichel (Abwehr), 77 Punkte - Foto: Imago Images/DeFodi

Ken Reichel (Abwehr, 620.000, 3 Punkte)

Der erfahrene Abwehrmann kam erst am 5. Spieltag zum ersten Bundesliga-Einsatz für Union. Für Eintracht Braunschweig absolvierte er einst 27 Partien im Oberhaus, Erfahrung also hat der 32-Jährige. 

Und dass die wichtig ist, hat nun auch Coach Fischer gemerkt und den Linksverteidiger nach seiner Einwechslung gegen Bayer Leverkusen, eine Woche später gegen Eintracht Frankfurt von Beginn an gebracht. Drei Punkte aus anderthalb Partien klingt doch vielversprechend, oder?! 

Die voraussichtlichen Aufstellungen: VfL Wolfsburg - Union Berlin

Christopher Trimmel (Abwehr, 1.900.000, 16 Punkte)

Ein Kapitän muss tun, was ein Kapitän tun muss. Nach Stürmer Sebastian Andersson (29 Punkte), ist Rechtsverteidiger Trimmel der beste Unioner bei Comunio. Bereits in der vergangenen Saison lieferte Trimmel überragend ab und war einer der besten Comduo-Akteure. 

Der 32-Jährige ist die Konstanz in Person und hat lediglich beim Auftakt gegen RB Leipzig Minuspunkte kassiert. Inzwischen nicht mehr ganz so günstig, aber trotzdem noch immer mehr als bezahlbar – als definitiv zuschlagen! 

Du spielst noch nicht Comunio? Hier entlang – kostenlos!

Autor: Florian Schimak

Alle Beiträge von Florian Schimak »