Foto: © imago images / PanormiC International
Wie haben sich die verliehenen Spieler zuletzt geschlagen und welche Perspektiven haben sie in der neuen Saison? Teil 3 mit Wolfsburg, Freiburg und Frankfurt.

VfL Wolfsburg

Jeffrey Bruma (Abwehr, 790.000)

So lief es zuletzt: Der Niederländer war seit der Rückrunde an den 1. FSV Mainz 05 ausgeliehen, wo er immerhin acht Mal in der Startelf stand, jedoch auch keinen bleibenden Eindruck hinterlassen konnte. 

Comunio Magazin Prognose: Bruma spielt sportlich keine Rolle mehr bei den Wölfen und der Vielverdiener soll möglichst schnell von der Gehaltsliste. Die Ablösesumme düfte für Interessenten zwar sehr niedrig ausfallen, allerdings muss ein etwaiger Abnehmer auch erst einmal sein Gehalt stemmen können.

Yunus Malli (Mittelfeld, 810.000)

So lief es zuletzt: Seit längerer Zeit ist die Karriere Mallis, der 2017 für stolze 12,5 Millionen Euro nach Wolfsburg gekommen war, ins Stocken geraten. Auch bei Union lief es im letzten Halbjahr nicht gerade berauschend. In seinen 13 Einsätzen, bei denen er nicht einmal durchspielte, konnte der Offensivmann lediglich einen Assist verbuchen.

Comunio Magazin Prognose: Auch Malli, den Glasner zu Beginn der Spielzeit 2019/20 komplett ignorierte, soll von der Gehaltsliste. Eine heiße Spur führt zu Fenerbahce Istanbul, die nach einem Ersatz für Max Kruse Ausschau halten.

John Yeboah (Sturm, 230.000)

So lief es zuletzt: Der 20-Jährige, der fast 30 U-Länderspiele für Deutschland gemacht hat, konnte bei VVV Venlo in der niederländischen Eredivisie ordentlich Spielpraxis sammeln. Ein Leihgeschäft, das sich gelohnt hat.

Comunio Magazin Prognose: Den wirklichen Durchbrich traut man Yeboah in Wolfsburg eher nicht zu. So sollen die Wölfe den Außenstürmer bereits an Hannover 96 angeboten haben, wo man derzeit sehr intensiv an einer Verpflichtung von Linton Maina arbeitet.

Fein, Wolf und Co.: Die Perspektiven der Leih-Rückkehrer, Teil 1

Wie haben sich die verliehenen Spieler zuletzt geschlagen und welche Perspektiven haben sie in der neuen Saison? Teil 1 mit Bayern, Dortmund und Leipzig.

weiterlesen...

SC Freiburg

Mo Dräger (Abwehr, 380.000)

So lief es zuletzt: Die zweijährige Leihe zum SC Paderborn hat sich voll gelohnt. Dräger kam in der 1. und 2. Bundesliga auf insgesamt 50 Einsätze und wurde obendrein noch tunesischer Nationalspieler.

Comunio Magazin Prognose: Beim SC Freiburg scheint Dräger hinter Jonathan Schmid und Lukas Kübler aktuell nur Rechtsverteidiger Nummer drei zu sein. Potenzielle Abnehmer für den 24-Jährigen gibt es aber genug: Neben Hannover 96 werden unter anderem die Premier-League-Klubs Crystal Palace und FC Southampton sowie OSG Nizza aus Frankreich genannt.

Woo-yeong Jeong (Sturm, 610.000)

So lief es zuletzt: Für zwei Millionen Euro kam der Koreaner im letzten Sommer mit hohen Erwartungen von Bayern II, die er zu keiner Zeit erfüllen konnte. Körperlich für Christian Streich zu schwach, wurde er nach null Einsatzminuten in der Rückrunde wieder an die Bayern-Reserve verliehen, wo er im Mittelfeld die Fäden ziehen konnte (acht Vorlagen, ein Tor) und einen entscheidenden Anteil an der Drittliga-Meisterschaft der Münchner hatte.

Comunio Magazin Prognose: Jeong wird es erneut schwer haben beim SC Freiburg. Der 20-Jährige muss in der Vorbereitung seinen Trainer überzeugen, um eine zweite Chance zu bekommen. Ein Wechsel zu einem Zweitligisten, eventuell auch als Leihe, scheint aber wahrscheinlicher.

Beyer, Pohjanpalo, Vogt und Co.: Die Perspektiven der Leih-Rückkehrer, Teil 2

Wie haben sich die verliehenen Spieler zuletzt geschlagen und welche Perspektiven haben sie in der neuen Saison? Teil 2 mit Gladbach, Leverkusen und Hoffenheim.

weiterlesen...

Keven Schlotterbeck (Abwehr, 3.150.000)

So lief es zuletzt: Die Leihe zu Union Berlin war ein voller Erfolg. Trotz der großen Konkurrenz stand Schlotterbeck, sofern er nicht gesperrt oder verletzt war, fast immer in der Startelf.

Comunio Magazin Prognose: Freiburg plant mit Schlotterbeck, da mit Robin Koch ein gelernter Innenverteidiger wohl kaum über den Sommer hinweg zu halten sein wird. Im Stammplatzduell mit Philip Lienhardt, Dominique Heintz und Manuel Gulde hat er gute Chancen auf Einsatzzeiten, sollte nicht noch ein namhafter Ersatz verpflichtet werden.

Marco Terrazzino (Mittelfeld, 210.000)

So lief es zuletzt: Unter Christian Streich schaffte es der Linksaußen in der Hinrunde noch nicht einmal mehr in den Kader, die Leihe zu Dynamo Dresden brachte dann in der zweiten Halbserie aber immerhin 14 Einsätze und zwei Treffer. Den Abstieg verhindern konnte aber auch Terrazzino nicht.

Comunio Magazin Prognose: Es ist schwer vorstellbar, dass Streich nun plötzlich doch wieder Verwendung für den 29-Jährigen findet. Auch, wenn der sich nach eigenen Angaben beim SC Freiburg durchbeißen will. Ein Wechsel scheint jedoch wahrscheinlicher. Der SV Waldhof Mannheim ist interessiert, Terrazzino in seine Geburtsstadt zurückzuholen.

Eintracht Frankfurt

Aymen Barkok (Mittelfeld, 540.000)

So lief es zuletzt: Auch wegen vieler Verletzungen kam Aymen Barkok in den zwei Jahren bei seiner Leihe bei Fortuna Düsseldorf nur auf 15 Ligaeinsätze. Die Fortuna ließ obendrein die Kaufoption verstreichen.

Comunio Magazin Prognose: Barkok will in Frankfurt angreifen. Mit 22 Jahren steht er an einem Wendepunkt seiner Karriere. Ob ihm diesmal der Durchbruch gelingt, scheint fraglich. Zu prominent sind die Hessen im offensiven Mittelfeld derzeit noch besetzt (Kamada, Gacinovic, Kostic). Gelingt ihm aber eine gute Vorbereitung, kann er durchaus ein Mann für die zweite Reihe werden. Ein Wechsel oder eine erneute Leihe sind aber auch nicht ausgeschlossen.


Simon Falette (Abwehr, 540.000)

So lief es zuletzt: Nach anfänglichen Problemen konnte sich der Innenverteidiger bei Fenerbahce Istanbul als Stammspieler nachhaltig empfehlen.

Comunio Magazin Prognose: Es deutet vieles darauf hin, dass Falette in Istanbul bleiben wird. In Frankfurt besitzt er ohnehin keine Perspektive mehr.

Dejan Joveljic (Sturm, 1.020.000)

So lief es zuletzt: Eigentlich als Jovic-Nachfolger gekommen, konnte sich der Serbe nicht gegen das Trio um Andre Silva, Bas Dost und Goncalo Paciencia durchsetzen. Beim RSC Anderlecht sollte er deshalb ab Winter Spielpraxis sammeln. Das gelang nur bedingt, weil Belgien die Saison während der Corona-Pandemie für beendet erklärte. Immerhin kam Joveljic in fünf Einsätzen auf ein Tor und einen Assist.

Comunio Magazin Prognose: Frankfurt hat das serbische Sturmtalent noch nicht abgeschrieben. Man wird sich in der Vorbereitung einen Eindruck vom 20-Jährigen verschaffen. Dennoch ist die Konkurrenz im Sturm enorm groß, zumal mit Ragnar Ache ein weiterer Angreifer verpflichtet wurde. Für Joveljic, der noch bis 2024 bei Frankfurt unter Vertrag steht, könnte ein erneutes Leihgeschäft deshalb Sinn machen.

Tuta (Abwehr, 1.520.000)

So lief es zuletzt: Seit Sommer war der Innenverteidiger an den belgischen Erstligisten KV Kortrijk ausgeliehen, wo er eine starke Entwicklung nahm und ab November keine Minute mehr verpasste. Inzwischen soll sich der RSC Anderlecht um den Brasilianer bemühen.

Comunio Magazin Prognose: Mit Hasebe und Abraham hat Frankfurt zwei sehr betagte Innenverteidiger. Beim nötigen Verjüngungsprozess könnte Tuta eine wichtige Rolle spielen, zumal Evan Ndicka inzwischen in den Fokus von Top-Klubs wie PSG gerückt ist. Die Wahrscheinlichkeit, dass Tuta 2020/21 zum Frankfurter Kader gehört, ist deshalb recht hoch.

Jetro Willems (Abwehr, 370.000)

So lief es zuletzt: Der Niederländer, der in Frankfurt oft wechselhafte Leistungen brachte, konnte sich in der Premier League bei Newcastle United auf der Linksverteidiger-Position einen Stammplatz erarbeiten. Im Januar riss sich Willems jedoch das Kreuzband. Die Heilung verläuft nach Plan, zum Saisonstart will er wieder fit sein.

Comunio Magazin Prognose: Falls Newcastle die Kaufoption in Höhe von elf Millionen Euro zieht (wäre für den Klub wohl zu stemmen), ist Willems natürlich weg. Aufgrund seiner Verletzung scheint dies derzeit aber noch fraglich. Sollten die Engländer davon ablassen, bleibt Willems bei der Eintracht, da er nur noch ein Jahr Vertrag hat und nicht weiterverliehen werden kann.

Du spielst noch nicht Comunio? Hier entlang – kostenlos!

Autor: Karol Herrmann

Alle Beiträge von Karol Herrmann »