Aufstellungsanalyse

Vier Spiele, acht Mannschaften, 88 Spieler auf den Rasen! Wer fehlt überraschend, wer rutscht rein? Das ComunioMagazin zeigt alle Aufstellungen der Samstagskonferenz auf einen Blick und gibt zudem eine kurze Analyse.

Borussia Dortmund – TSG Hoffenheim

BVB | Hitz – Can, Akanji, Hummels, Guerreiro – Bellingham, Delaney – Sancho, Brandt, Reyna – Haaland

Manche hatten mit Moukoko und Dahoud als frische Kräfte in der Startelf gerechnet, doch Edin Terzic baut sein zuletzt enttäuschendes Team nur minimal um. Marco Reus muss die Startelf als einziger verlassen, Jude Bellingham ist neu dabei und verschafft Julian Brandt mehr Möglichkeiten im Offensivspiel.

TSG | Baumann – Kaderabek, Vogt, Posch, John – Rudy, Grillitsch, Samassekou – Bebou, Baumgartner – Dabbur

Die Namen lassen auf eine Viererkette schließen, denkbar ist auch eine Dreierkette mit Rudy als Innenverteidiger. Insgesamt nimmt Sebastian Hoeneß vier Veränderungen vor: Kaderabek für Richards, Grillitsch für Gacinovic, Dabbur für Belfodil und Bebou für Kramaric. Richards hat im Abschlusstraining einen Presschlag erlitten, Kramaric fehlt wegen Sprunggelenksproblemen.


Bayer 04 Leverkusen – FSV Mainz 05

B04 | Hradecky – Fosu-Mensah, Tah, Tapsoba, Wendell – Aranguiz – Wirtz, Demirbay – Bailey, Diaby – Alario

Peter Bosz verändert seine Mannschaft auf zwei Positionen. Linksverteidiger Sinkgraven und Stürmer Schick weichen auf die Bank, Wendell und Alario erhalten eine Chance von Beginn an. Nach seiner Covid-19-Infektion ist Nadiem Amiri wieder Teil des Kaders, der zuletzt starke Demirbay erhält aber den Vorzug auf der Acht.

FSV | Zentner – St. Juste, Bell, Niakhate – da Costa, Barreiro, Latza, Kohr, Mwene – Szalai, Onisiwo

Nach dem 1:0-Sieg über RB Leipzig lässt Trainer Bo Svensson seine Mannschaft unverändert. So erhält auch Adam Szalai im Angriff eine weitere Bewährungschance. Neuzugang Glatzel bleibt eine Option als Joker, Quaison ist noch nicht zurück.

SV Werder Bremen  – SC Freiburg

SVW | Pavlenka – Veljkovic, Toprak, Friedl – Selassie, Eggestein, Möhwald, Augustinsson – R. Schmid, Rashica – Sargent

Neben Augustinsson und Möhwald kehrt auch Milot Rashica in die Werder-Startelf zurück. Der Flügelstürmer war zuletzt viermal als Joker gekommen und seit dem 9. Spieltag nicht mehr in der Anfangsformation gewesen. Mbom, Agu und Bittencourt haben das Nachsehen.

SCF | Müller – Gulde, Lienhart, Heintz – Schmid, Santamaria, Höfler, Günter – Jeong, Grifo – Demirovic

Überraschung! Dominique Heintz ist nach scheinbar endlos langem Backup-Status zurück in der Freiburger Startelf. Update: Es bleibt nicht bei der Viererkette, auch Gulde ist wieder dabei und komplettiert die Dreier-Innenverteidigung. Lucas Höler muss weichen.

Comunio-Vorschau vor dem 21. Spieltag: Gnabry fehlt, Goretzka zurück

Wer spielt, wer fällt aus? Wir liefern euch bis zu den Aufstellungen von Leipzig und Augsburg alle Infos über die letzten Entwicklungen vor dem 21. Spieltag der Bundesliga!

weiterlesen...

VfB Stuttgart – Hertha BSC

VfB | Kobel – Mavropanos, Karazor, Anton – Wamangituka, Endo, Mangala, Sosa – Förster, Thommy – Kalajdzic

Mit seinen zwei Assists hatte sich Erik Thommy eindrucksvoll um einen Startplatz beworben, ebenso wie Doppeltorschütze Sasa Kalajdzic darf er nun von Beginn an ran. Auch Borna Sosa ist wieder in der Anfangself zu finden, Atakan Karazor ist neu in der Verteidigung. Gonzalez und Kempf fehlen verletzungsbedingt, Massimo wohl aus Leistungsgründen im Kader.

BSC | Jarstein – Pekarik, Stark, Alderete, Mittelstädt – Ascacibar – Tousart, Guendouzi – Lukebakio, Cunha – Piatek

Pal Dardai verändert seine Mannschaft auf zwei Positionen. Für den verletzten Jordan Torunarigha verteidigt Omar Alderete, zudem erhält Matteo Guendouzi im zentralen Mittelfeld den Vorzug vor Vladimir Darida. Für die Neuzugänge Khedira und Radonjic bleibt zunächst wieder die Ersatzbank.

Du spielst noch nicht Comunio? Hier entlang – kostenlos!