Am Samstag ist immer einiges los – und mit Comunio bleibst du über das Wichtigste informiert! Wir bringen dich bis zu den Aufstellungen der Samstagskonferenz auf den neuesten Stand, sodass du mit Live-Wechseln reagieren kannst.

Die Aufstellungen der Samstagskonferenz

Ab ca. 14:25 Uhr folgen hier die Aufstellungen der Spiele, die um 15:30 Uhr beginnen.

FC Bayern München – TSG Hoffenheim

FCB | Neuer – Pavard, Upamecano, Hernandez, Richards – Kimmich, Sabitzer – Gnabry, Müller, Musiala – Lewadowski

Info: Richards und Sabitzer spielen erstmals in der Bundesliga von Beginn an für den FCB, Davies und Goretzka fallen aus.

TSG | Baumann – Posch, Grillitsch, Richards – Akpoguma, Geiger, Samassekou, Raum – Bebou, Kramaric, Bruun Larsen

DSC Arminia Bielefeld – Borussia Dortmund

DSC | Ortega Moreno – Brunner, Pieper, Nilsson, Laursen – Prietl – Fernandes, Kunze – Schöpf – Serra, Hack

BVB | Kobel – Wolf, Akanji, Hummels, Pongracic – Can – Bellingham, Brandt – Reus – Malen, Hazard

RB Leipzig – SpVgg Greuther Fürth

LEI | Gulacsi – Mukiele, Orban, Gvardiol – Henrichs, Kampl, Haidara, Angelino – Nkunku, Forsberg – Silva

Info: Laimer fehlt wegen muskulärer Probleme.

SGF | Funk – Meyerhöfer, Bauer, Viergever, Willems – Christiansen, Griesbeck, Dudziak – Leweling – Itten, Hrgota

VfL Wolfsburg – SC Freiburg

VfL | Casteels – Mbabu, Lacroix, Brooks, Otavio – Guilavogui – Vranckx, Arnold – Baku, Steffen – Nmecha

SCF | Flekken – Gulde, Lienhart, N. Schlotterbeck – Kübler, Eggestein, Höfler, Günter – Jeong, Grifo – Höler


Newsflash am Samstagmorgen

Nach dem Sieg über Olympiakos Piräus in der Europa League hat Frankfurts Trainer Oliver Glasner einige personelle Sorgen. Hasebe, Tuta, Toure und Sow klagten am Freitag über leichte muskuläre Probleme – nichts Ernstes, aber durchaus ein Grund zur Rotation. „Wenn einer so müde ist, dass er nicht bei 100 Prozent ist, wird ein frischer Spieler kommen. Wir müssen vorausblicken, um keine Verletzung zu riskieren“, wird Glasner vom kicker zitiert.

Beim VfB Stuttgart gibt es vorsichtige gute Nachrichten, was die Situation um die vielen Corona-erkrankten betrifft. Orel Mangala zählt am Sonntag zu den Startelf-Kandidaten, auch Erik Thommy ist wieder voll im Training. Florian Müller und Roberto Massimo stoßen nächste Woche dazu und sollen am 10. Spieltag wieder einsatzfähig sein.

Die besten Torhüter des Saisonstarts 2021/22

Bild 1 von 10

Platz 10: Manuel Riemann (VfL Bochum) - 19 Punkte | Foto: imago images / Jan Huebner | Stand: nach dem 7. Spieltag

Für das Spiel gegen Union Berlin ist allerdings Tanguy Coulibaly wegen einer Fußprellung fraglich. Nach Silas und Massimo wäre er der dritte Spieler, der für die rechte Seite nicht infrage kommt. Thommy, Stenzel und Förster sind mögliche Kandidaten zur Vertretung. Die Pfosten wird noch einmal Fabian Bredlow hüten, der am 8. Spieltag in der Top-Elf stand.

Nach durchwachsenen Leistungen in verschiedenen Systemen sucht Leipzig-Trainer Jesse Marsch nach mehr Konstanz. Dabei soll die Dreierkette helfen, die gegen PSG gut funktionierte. Ein Extralob gab es für den Schienenspieler Angelino: „Angelino hatte gegen Paris ein paar Situationen im letzten Drittel, wo er überragende Bälle geliefert hat. Ich weiß, dass es sicher seine höchste Qualität ist, den letzten Ball zu spielen“, so Marsch. Einsatzgarantie.

Aus Freiburg ist zu hören, dass Jonathan Schmid sicher ausfällt und Lukas Kübler weiterhin fraglich ist. Somit dürfte die rechte Seite wie schon gegen Leipzig dem jungen Kiliann Sildillia gehören. Auch hinter Roland Sallai steht indes ein großes Fragezeichen. Gegen 14:30 Uhr sind wir schlauer.

Du spielst noch nicht Comunio? Hier entlang – kostenlos!