Aufstellungsanalyse

Fünf Spiele, zehn Mannschaften, 110 Spieler auf den Rasen! Wer fehlt überraschend, wer rutscht rein? Das ComunioMagazin zeigt alle Aufstellungen der Samstagskonferenz auf einen Blick und gibt zudem eine kurze Analyse.

Borussia Dortmund – SC Freiburg

BVB | Hitz – Can, Hummels, Akanji – Meunier, Witsel, Bellingham, Guerreiro – Reyna, Reus – Haaland

Jadon Sancho fällt aus, Marco Reus kommt somit zu seinem Startelf-Debüt in dieser Bundesliga-Saison. Im Vergleich zum Supercup-Finale rotiert Trainer Lucien Favre zurück auf die Bundesliga-Variante mit Witsel und Bellingham im zentralen Mittelfeld. Die Nationalsieler Brandt, Dahoud und Schulz sitzen draußen.

SCF | F. Müller – Lienhart, Gulde, Heintz – Schmid, Santamaria, Höfler, Günter – Sallai, Höler – Petersen

Christian Streich opfert Vincenzo Grifo für eine defensivere Ausrichtung. Als zusätzliche Absicherung kommt Manuel Gulde in die Dreierkette. Das ist auch ein Zeichen in Richtung Keven Schlotterbeck, der als Innenverteidiger Nummer vier auf der Bank sitzt.


1. FC Köln – Borussia Mönchengladbach

KOE | T. Horn – Sörensen, Bornauw, Czichos – Ehizibue, Skhiri, Rexhbecaj, J. Horn – Duda – Andersson, Drexler

Markus Gisdol versucht, die Defensive mit Frederik Sörensen als zusätzlichem Abwehrspieler zu stabilisieren. Jonas Hector fehlt aufgrund von Nackenproblemen, Elvis Rexhbecaj rückt von einer Offensivposition ins zentrale Mittelfeld. Als zweite Spitze läuft Drexler von Beginn an auf, Thielmann sitzt auf der Bank.

BMG | Sommer – Lainer, Ginter, Elvedi, Bensebaini – Neuhaus, Kramer – Thuram, Stindl, Hofmann – Plea

Trotz des nicht zufriedenstellenden 1:1 gegen Union Berlin lässt Marco Rose seine Startelf unverändert. Patrick Herrmann, Hannes Wolf und Breel Embolo sind die ersten Alternativen für die Offensive.

Die Top-Elf des 2. Spieltags

Bild 1 von 11

Tor: Rafal Gikiewicz (FC Augsburg) - 9 Punkte | Bildquelle: imago images / Krieger

VfB Stuttgart – Bayer 04 Leverkusen

VfB | Kobel – Mavropanos, Anton, Kempf – Wamangituka, Mangala, Endo, Sosa – Castro, Didavi – Kalajdzic

Konstantinos Mavropanos ist fit und ersetzt den gesperrten Pascal Stenzel in der Dreierkette. Davon abgesehen gibt es beim VfB keine Änderung. Kalajdzic bleibt im Sturm, Klimowicz dürfte wieder von der Bank kommen.

B04 | Hradecky – Arias, S. Bender, Tapsoba, Sinkgraven – Aranguiz, Demirbay – Bellarabi, Wirtz, Diaby – Schick

Neuzugang Santiago Arias übernimmt die Position rechts in der Abwehr und verdrängt Lars Bender auf die Bank. Ansonsten bleibt die Startelf unverändert. Spieler wie Jonathan Tah, Nadiem Amiri und Leon Bailey müssen somit auf Einsätze als Joker hoffen.

Eintracht Frankfurt – TSG Hoffenheim

SGE | Trapp – Abraham, Hasebe, Hinteregger – Toure, Rode, Ilsanker, Zuber – Kamada – Dost, Andre Silva

Mit dem Sieg in Berlin hat Eintracht Frankfurt vorerst sein Stammteam gefunden – heißt: Toure hat auf der rechten Seite die Nase vor da Costa, Ilsanker steht im defensiven Mittelfeld vor Kohr. Dennoch muss Adi Hütter auf einer Position nachjustieren: Filip Kostic fehlt, Steven Zuber ersetzt ihn auf der linken Seite.

TSG | Baumann – Posch, Vogt, Akpoguma – Kaderabek, Grillitsch, Geiger, Skov – Baumgartner, Dabbur, Kramaric

Die zu Saisonbeginn verletzten Florian Grillitsch und Robert Skov sind erstmals von Beginn an dabei. Kevin Akpoguma rückt somit in die Dreierkette, um den verletzten Ermin Bicakcic zu ersetzen. Grillitsch ist der Ersatz für Diadie Samassekou, der im Kader fehlt.

Comunio-Gerüchteküche: Es wird konkret zwischen Götze und Hertha

Heute in den Transfergerüchten: Was läuft zwischen Götze und Hertha? TSG will ein englisches Megatalent, Durm verlässt wohl Frankfurt und Cuisance rasselt durch den Medizinchek. 

weiterlesen...

SV Werder Bremen – Arminia Bielefeld

SVW | Pavlenka – Selassie, Veljkovic, Friedl, Augustinsson – M. Eggestein – Mbom, Klaassen – Sargent, Bittencourt – Füllkrug

Florian Kohfeldt setzt auf dieselbe Elf, die Schalke am vergangenen Samstag mit 3:1 besiegte. Für Davie Selke, Tahith Chong und Niklas Moisander bleibt somit nur die Bank. Füllkrug, Bittencourt und Friedl haben aktuell bessere Karten.

DSC | Ortega – Brunner, Pieper, van der Hoorn, Lucoqui – Prietl – Doan, Hartel – Soukou, Cordova – Klos

Auch Bielefelds Trainer Uwe Neuhaus lässt seine Mannschaft unverändert, sodass Aufstiegsheld Joakim Nilsson weiter der Backup für Neuzugang Mike van der Hoorn bleibt. Edmundsson, der Joker-Torschütze aus dem Köln-Spiel, ist wieder eine Option als Einwechselspieler.

Du spielst noch nicht Comunio? Hier entlang – kostenlos!