Foto: © imago images / MiS
Für die Comunio-Manager ist die Länderspielpause Fluch und Segen zugleich. Auf der einen Seite kann man nicht zocken, weil keine Bundesligaspiele stattfinden. Aber auf der anderen Seite kann ein Spieler bei der Nationalelf viel Selbstvertrauen tanken. Wir haben ein paar dieser Gewinner in der Länderspielpause für euch. 

Goncalo Paciencia (Sturm, Eintracht Frankfurt, 12,05 Mio., 60 Punkte)

Der Portugiese wurde erstmals nach über zwei Jahren für die Selecao nominiert und durfte in der EM-Quali gegen Litauen gleich an der Seite von Cristiano Ronaldo stürmen. 

Paciencia gelang beim 6:0-Erfolg sogar ein Treffer zum zwischenzeitlichen 4:0. Das sollte oder wird dem 25-Jährigen vermutlich auch bei der Eintracht noch einmal einen Push geben. 

Raphael Guerreiro (Mittelfeld, Borussia Dortmund, 6,57 Mio., 33 Punkte)

Auch ein anderer Portugiese feierte mit der CR7 und Co. die Qualifikation für die EURO 2020. Guerreiro stand dabei im entscheidenden Gruppenspiel gegen Luxemburg in der Startelf und konnte dabei mehr als überzeugen. 

Seine Chancen auf einen Stammplatz beim BVB haben sich in den letzten Wochen sowieso nicht wirklich verschlechtert, auch wenn Nico Schulz nun wieder fit ist. Mit einem Marktwert von unter 7 Millionen, ist Guerreiro aber ein Spieler, über den man zwingend nachdenken sollte.

Die Nationalelf nach Comunio-Punkten

Bild 2 von 11

Rechter Verteidiger: Joshua Kimmich (FC Bayern München) - 65 Punkte bei Comunio.de | Bildquelle: imago images / Sven Simon

Matthias Ginter (Abwehr, Borussia Mönchengladbach, 6,19 Mio., 22 Punkte)

Was war das denn für ein überragender Auftritt? Ginter zeigte gegen Weißrussland eine absolut grandiose Leistung, in dem er einen Treffer auflegte, an einem entscheidend beteiligt war und einen sogar selbst erzielte. 

Beim 4:0-Erfolg der Löw-Elf war Ginter daher nicht nur der neue Abwehrboss, sondern auch noch an fast allen wichtigen Szenen beteiligt. 

Dass ihm solch ein Auftritt ausgerechnet auf dem Gladbacher Bökelberg gelang, fällt dabei fast schon hinten runter. Für die kommenden Wochen bei der Borussia dürfte ihm dieser DFB-Auftritt aber weiter ganz viel Selbstvertrauen bringen. Bei einem Marktwert von knapp über 6 Millionen ist Ginter ein absoluter Pflichtkauf!

Kaufempfehlungen FC Bayern: Goretzka, Martinez & Co. - Das geflickte Mittelfeld
Javi Martinez, Leon Goretzka, Thomas Müller: Bei Hansi Flick gibt es ein neues Mittelfeld.

Kaum ist Hansi Flick im Amt, kehrt der FC Bayern wieder auf die Siegerstraße zurück. Einen entscheidenden Anteil hat das geflickte Mittelfeld. Daher haben wir diese fünf Kaufempfehlungen für Euch!

weiterlesen...

Serge Gnabry (Sturm, FC Bayern München, 14,78 Mio., 55 Punkte)

Er rührte und rührte und rührte! Gnabry erzielte beim 6:1-Erfolg gegen Nordirland einen Dreierpack und stellt so seine Bilanz auf 13 Tore in 13 Länderspielen. Diese Quote hatte nicht einmal ein Gerd Müller…

Solch ein auftritt wird ihm auch bei den Bayern gut tun, wo er ja eigentlich eh schon fast unumstrittener Stammspieler ist. Auch Hansi Flick wird die Leistung mitbekommen haben und Gnabry nochmal pushen. 

Zwar ist der Offensivspieler wirklich nicht ganz billig, aber er zählt auch definitiv aktuell zu den Besten der Liga. Das hat eben sein Preis…

Du spielst noch nicht Comunio? Hier entlang – kostenlos!

Autor: Florian Schimak

Alle Beiträge von Florian Schimak »